Home / Fit & Gesund / Sport & Wellness / Thalasso – Das Meer als Gesundheits- und Schönheitsquell

Fit & Gesund

Thalasso – Das Meer als Gesundheits- und Schönheitsquell

von der Redaktion Veröffentlicht am 18. November 2008
A-
A+

Die Wellness-Industrie hat ein neues Steckenpferd gefunden - sein Name: Thalasso. Wer des Griechischen nicht mächtig ist, wird es schwer haben zu erkennen, dass sich hierbei alles um das nasse Element - insbesondere um das Meerwasser - dreht. Dem Meer und seinen Inhaltsstoffen werden in der Philosophie des Thalassos gleichermaßen heilende Kräfte bei einigen konkreten Beschwerden zugeschrieben als auch Kräfte, die uns äußerlich in neuer Frische erstrahlen lassen.

Was steckt hinter Thalasso?

Der Verband deutscher Thalasso-Zentren e.V. sieht eine lange Geschichte der Thalasso Behandlungen, beginnend rund 3000 Jahre vor Christus, als bereits die alten Chinesen Kuren mit Algen und Wasser durchführten. Richtiggehend therapeutische Ausmaße datiert der Verband auf die Mitte des 19. Jahrhunderts zurück. Die Wellness- und Beautyanwendungen in Zusammenhang mit der Thalasso-Therapie in heutigem Ausmaß sind dagegen offensichtlich jüngeren Datums.

Sowohl den einzelnen Anwendungen im Wellness- und Beautybereich als auch den umfassenden Kur- und Therapieprogramme ist gemein, dass sie das Ziel verfolgen, die natürlichen Inhaltsstoffe von Meerwasser, Meeressand und Algen wie etwa Vitamine, Mineralien, Spurenelemente und vieles mehr optimal zu nutzen.

Anwendungen innerhalb der Thalasso Therapie

Zu dem reichhaltigen Angebot der Thalasso Therapie gehören Algen- und Schlammpackungen, die Inhalation von Dämpfen aus Meerwasser, Bäder, Duschen und vieles mehr. Die Inhalation von Meerwasserdämpfen zum Beispiel hat dabei gerade für Personen, die unter Atemwegserkrankungen leiden, besondere Vorteile: Die Salze tragen zu einer Befeuchtung der Atemwege bei und lindern sogar akute Beschwerden - der Effekt ist beispielsweise auch bei herkömmlichen Salz-Dampfbädern oder Salzlösungen in Nasensprays zu beobachten. Duschen und Bäder werden zumeist mit Massagen verbunden. Das wirkt nicht nur entspannend und steigert unser Wohlbefinden, sondern löst auch Verspannungen, die häufig das Resultat von zu viel Arbeit und Stress sind.

Aus medizinischer Sicht kann eine Algen- und Schlammpackung Personen helfen, die an Rheuma erkrankt sind. Hierfür werden die Algen und der Schlamm erwärmt und entweder auf den ganzen Körper oder auf die betroffenen Körperpartien aufgetragen. Aus kosmetischer Sicht bieten solche Algen- und Schlammpackungen ebenfalls einen hervorragenden Nutzen: Hier werden zum Beispiel spezielle Packungen angewendet, die den Stoffwechsel ankurbeln sollen und somit eine Diät unterstützen können. Zudem reinigt eine solche Thalasso Behandlung die Haut, schenkt ihr Nährstoffe und Sauerstoff und trägt zur allgemeinen Straffung bei. Die Haut sieht rundum gesund und frisch aus.

Für wen ist Thalasso geeignet?

Die Thalasso-Therapie ist für zwei Gruppen geeignet: Zum einen gibt es eine Gruppe, in der Menschen mit akuten medizinischen Beschwerden zusammengefasst werden können. Beschwerden und Krankheiten wie Durchblutungsstörungen, Verstopfung, Rheuma, Atemwegserkrankungen, Auswirkungen von Stress, Neurodermitis, Rückenprobleme und vieles mehr können durch die vielfältigen Anwendungen gelindert werden.

Zum anderen richtet sich Thalasso auch an diejenigen, die nicht nur gesund sein wollen, sondern auch so aussehen möchten. Ihnen verspricht Thalasso eine strahlende, reine Haut und Hilfe bei der Gewichtsreduzierung. Davon einmal abgesehen wirken die Behandlungen natürlich äußerst entspannend und geben Gelegenheit, einmal die Seele baumeln zu lassen.

Lust auf Thalasso?

Sie haben Lust auf Thalasso bekommen und möchten eine solche Anwendung auch einmal probieren? Dann haben Sie prinzipiell zwei Möglichkeiten: Entweder Sie nutzen die Thalasso-Angebote bei Ihnen vor Ort oder Sie verbinden Thalasso und Wellness gleich mit einem Kur- und Wellness-Programm am Meer. An der deutschen Ostsee haben sich zum Beispiel bereits einige Thalasso-Zentren etabliert, die nicht nur im Dienste der Schönheit, sondern auch im Dienste der Gesundheit und Entspannung stehen. Ein weiterer Vorteil liegt dabei gleich mit auf der Hand: Die Basis einer umfangreichen Thalasso-Therapie ist die Meeresluft sowie das besondere Klima, das am Meer herrscht. Also genießen Sie die entspannende, heilsame Meeresbrise und lassen Sie sich einfach mal so richtig verwöhnen.

von der Redaktion

Das könnte dir auch gefallen