Home / Fit & Gesund / Sport & Wellness / Genial einfach! 8 simple Tricks, die wir uns von fitten Menschen abgucken sollten

© iStock
Fit & Gesund

Genial einfach! 8 simple Tricks, die wir uns von fitten Menschen abgucken sollten

Diane Buckstegge
von Diane Buckstegge Veröffentlicht am 1. November 2016
387 mal geteilt
A-
A+

Mist. Schon wieder eine Woche ohne Sport. Das muss sich dringend ändern!

Bleibt nur die Frage: wie? Der innere Schweinehund hat einen schließlich fest im Griff und flüstert einem ständig ins Ohr, wie schön es doch auf dem Sofa ist ... Überlistet ihn und schaut euch ein paar Tricks bei den Sportskanonen ab, die ihr immer neidisch im Fitnessstudio beobachtet. Denn diese Menschen machen einige Dinge instinktiv richtig, wenn es darum geht, regelmäßig zum Sport zu gehen:

1. Sie starten direkt montags mit einem Workout

Wer direkt montags mit Sport in den Tag startet, fühlt sich stolz und hochmotiviert, den Rest der Woche genauso weiterzumachen. Sucht euch am besten einen guten Kurs, dann fällt das Sporteln leichter.

2. Sie verabreden sich zum Sport

Mit Freunden zusammen macht Sport mehr Spaß und was viel wichtiger ist: Man kann nicht so schnell absagen. Macht es den Sportskanonen nach und sucht euch einen Sport-Buddy. Ihr werdet sehen: Der innere Schweinehund hat dann keine Chance mehr und eure Trainingszahl wird rapide in die Höhe schnellen.

3. Sie setzen sich nach einem langen Tag nicht aufs Sofa, sondern gehen zum Sport

Abends ist man mega müde und will nur noch nach Hause und entspannen. Total verständlich. Aber: Fitte Menschen haben uns Couchpotatos wissenstechnisch was voraus! Wer trotzdem zum Sport geht, fühlt sich danach fitter, besser und voller Energie! Macht nach der Arbeit den Umweg übers Sportstudio bevor ihr euch aufs Sofa setzt.

4. Sie sorgen für jede Menge Abwechslung im Training

Dreimal pro Woche auf dem Crosstrainer abstrampeln ist mega langweilig. Kein Wunder, dass ihr euch nicht zum Sport motivieren könnt. Sucht euch mehr Abwechslung. Die Sportskanonen, die ständig zum Training rennen, machen die unterschiedlichsten Sachen: Yoga, Step, Zumba, Joggen oder Crossfit.

5. Sie nutzen selbst kurze Zeitfenster fürs Training

"Ich hab nur 30 Minuten Zeit, da lohnt sich das Training nicht ..." Nix da! Das ist nur eine faule Ausrede. 30 Minuten Sport sind besser als gar nichts zu machen. Sportliche Menschen nutzen selbst kleine Zeitfenster und fühlen sich danach fit und stolz.

6. Sie haben eine Routine

Montags ist immer Yoga, Mittwoch geht's aufs Laufband und Samstag zum Zumba: Sportliche Menschen haben eine feste Routine, die sie jede Woche einhalten. Dadurch fällt ihnen das Durchhalten viel leichter und der Schweinehund hat kaum eine Chance.

7. Sie nehmen die Treppe, statt sich auf die Rolltreppe zu stellen

Sport kann man den ganzen Tag treiben. Und ja, man wird tatsächlich fitter, wenn man immer die Treppe nimmt, statt sich auf die Rolltreppe oder in den Fahrstuhl zu stellen. Oder wenn man längere Wege läuft bzw. das Rad nimmt, statt in Bus oder Auto zu steigen.

8. Sie haben Spaß am Sport und sehen darin keine Qual

Was jedoch das allerwichtigste ist: Die Sportskanonen, die wir immer so um ihr Durchhaltevermögen beneiden, sehen den Sport nicht als lästiges Übel an. Sie gehen nicht hin, weil sie abnehmen wollen, sondern weil ihr Sport ihnen Spaß macht. Weil sie dadurch Stress abbauen und weil sie für sich den passenden Sport gefunden haben. Deswegen: Testet so lange verschiedene Sportarten aus, bis ihr was gefunden habt, was euch Spaß macht. Dann geht ihr garantiert regelmäßig.

Inspiration gefällig? So halten sich die Stars fit

Auch auf gofeminin: Die Healthies der Stars

Stars und ihre Healthies © Instagram

gofeminin LOVES Pinterest

von Diane Buckstegge 387 mal geteilt

Das könnte dir auch gefallen