Home / Fit & Gesund / Sport & Wellness / Tonefit aus "Die Höhle der Löwen": Was kann der Kalorien-Killer wirklich?

© iStock
Fit & Gesund

Tonefit aus "Die Höhle der Löwen": Was kann der Kalorien-Killer wirklich?

Ann-Kathrin Schöll
von Ann-Kathrin Schöll Veröffentlicht am 19. November 2018
A-
A+

Mit dem Fitness-Gürtel "Tonefit" aus "Die Höhle der Löwen" soll unser Training effektiver werden und so mehr Kalorien verbrennen. Kann das wahr sein? Wir haben uns Tonefit genauer angeschaut.

Die Traumvorstellung: Man schnallt sich einfach einen Gürtel um und schon nimmt man ab. Na gut, ganz so einfach funktioniert das auch mit dem Fitness-Gürtel "Tonefit" nicht, der aktuell in "Die Höhle der Löwen" präsentiert wird. Denn beim Abnehmen und Muskelaufbau gilt nun mal: Ohne Fleiß kein Preis.

Doch genau dieser Fleiß soll dank Tonefit minimiert werden, denn der Fitness-Gürtel verspricht einen deutlich höheren Kalorienverbrauch bei leichtem Ausdauersport wie Walken oder Joggen. Perfekt also für Anfänger oder echte Sportmuffel.

Wie funktioniert der Tonefit Gürtel?

Beim Walken und Joggen bewegen wir unsere Arme ganz natürlich mit. Das Problem: Weil es keinen Widerstand gibt, wird unsere Arm- und Rumpfmuskulatur nicht trainiert. Und genau da setzt der Tonefit an. Im Gürtel, der um den Bauch geschnallt wird, sind Handgriffe integriert, die mit einem Drahtseil verbunden sind und mit einem künstlichen Widerstand arbeiten.

Beim Laufen werden diese Handgriffe festgehalten und rhythmisch zu den Schritten vor und zurück gezogen. Die Bewegung passiert hier ganz natürlich. Der Clou: Die Muskeln müssen gegen den eingebauten Widerstand arbeiten. Die Folge: Der ganze Körper arbeitet, es werden also mehr Kalorien verbraucht als sonst. Wenn ihr schon mal auf einem Crosstrainer geacktert habt, dürfte euch das Prinzip bekannt vorkommen. Und auch wer walkt, dürfte den Bewegungsablauf kennen. Der Tonefit Gürtel macht durch seine Handgriffe die Walkingstöcke überflüssig. Nie mehr das nervige Tock Tock Tock...

Den Tonefit Belt könnt ihr hier bei Amazon kaufen

Loading...

Kalorienverbrauch: Wie effektiv ist das Training mit Tonefit?

Durch die Einbeziehung der Arm- und Rumpfmuskulatur soll Walken und Joggen mit dem Tonefit Gürtel bis zu 30 % effektiver sein als ohne. Heißt konkret: Wenn wir beim langsamen Joggen ohne Gürtel in 30 Minuten rund 280 Kalorien verbrauchen, sind es mit Tonefit über 360 Kalorien. Also ein Plus von satten 84 Kalorien und das in nur 30 Minuten! Bei einer Stunde Walken mit Fitness-Gürtel können wir sogar 120 kcal mehr verbrennen. Der Tonefit kurbelt den Kalorienverbrauch also deutlich an. Und: Er verkürzt dementsprechend auch die Trainingszeit. Weniger Zeit, mehr Fettpolster, die wir vernichten können.

Hier gibt's den Fitness-Gürtel Tonefit bei Amazon

Erfahrungen mit dem Tonefit aus "Die Höhle der Löwen"

Der Fitness-Gürtel ist eine super Idee, denn er macht das Training effektiver. Heißt konkret: Man muss mit Gürtel nicht so lange laufen wie ohne. Für alle, die im Alltag viel Stress und wenig Zeit haben, eine tolle Sache. Außerdem werden durch die Handgriffe und den Widerstand viel mehr Muskeln beansprucht als beim normalen Joggen oder Walken der Fall wäre. Das verbrennt nicht nur mehr Kalorien und Fett, sondern verbessert auch die allgemeine Fitness und die Haltung.

​Einziger Wermutstropfen: der stolze Preis. Der liegt aktuell noch bei rund 100 Euro. Ob die Löwen bei einem Deal da noch etwas dran schrauben können?

Ob der Tonefit Gürtel einen der Löwen überzeugen kann, erfahrt ihr am 20. November um 20:15 Uhr in "Die Höhle der Löwen" auf Vox.

Noch mehr "Höhle der Löwen"-Produkte wie Tonefit im Test:

Nie mehr müde? Wir haben "Smartsleep" aus "Die Höhle der Löwen" getestet!

Waschies aus "Die Höhle der Löwen" im Test: Sind sie wirklich so gut?

Döner essen ohne Knoblauch-Fahne? Papa Türk will's möglich machen

Hearts for Heels: Wir haben das Produkt aus "Die Höhle der Löwen" getestet!

von Ann-Kathrin Schöll

Das könnte dir auch gefallen