Home / Fashion & Beauty / Styling-Tipps / Mollig heißt nicht gleich unsportlich: Endlich gibt es Sportbekleidung auch in großen Größen

© Getty Images
Fashion & Beauty

Mollig heißt nicht gleich unsportlich: Endlich gibt es Sportbekleidung auch in großen Größen

von Anne Walkowiak Veröffentlicht am 1. Januar 2016

Wer sich beim Workout gut fühlt, kann gleich noch härter trainieren...

Fit sein bedeutet nicht, dass man magermodelgleich aussehen muss. Berühmtestes Beispiel: Ashley Graham. Das erfolgreiche Plus-Size-Model hält ihre Kurven durch schweißtreibende Workouts in Form, wie die Fotos auf ihrem Instagram-Account beweisen.

​Denn nur weil eine Frau eine Kleidergröße jenseits der 36/38 trägt, heißt das noch lange nicht, dass sie sich allabendlich mit Chipstüten, Schokoladentafeln und Popcorn bewaffnet und ihr Netflix-Abo bis an die Grenzen seiner Kapazitäten ausreizt. Auch Frauen mit großen Größen treiben Sport und halten sich fit.

Das Problem bislang: Schicke Sportbekleidung gab es bislang nicht in Plus-Size. Kurvige Frauen mussten sich mit schlabberigen Joggingshosen und XXL-Shirts begnügen. Kein Wunder, dass sich viele in diesem Aufzug im Fitnessstudio nicht wohl fühlten. Doch das ist jetzt zum Glück vorbei: Endlich gibt es Sportbekleidung für mollige Frauen, die bequem UND stylisch ist.

Immer mehr Modemarken erkennen, dass Frauen in größeren Größen andere Ansprüche an die Sportbekleidung haben. Längere Tops, geschickte Schnitte, die die Kurven ins rechte Licht rücken zum Beispiel. Außerdem Stoffe, die die Feuchtigkeit besonders gut transportieren und für ein gutes Gefühl sorgen.

​Denn wer sich - auch beim Sport - gut fühlt, der hat mehr Spaß. Der Onlinehandel navabi zum Beispiel hat eine ganze Reihe an Marken, die genau diese Sportbekleidung produzieren.

Also Mädels, rein in die ​Sportklamotte und ab geht die Post!

Auch auf gofeminin.de: Das sind die heißesten Plus Size Models

Auch auf gofeminin: So schön können Kurven sein: Das sind die heißesten Plus Size Models

Robyn Lawley © Instagram / Robyn Lawley
von Anne Walkowiak