Home / Fashion & Beauty / Styling-Tipps / Diese 5 Styling-Tricks lassen kräftige Oberarme schlanker aussehen

© iStock
Fashion & Beauty

Diese 5 Styling-Tricks lassen kräftige Oberarme schlanker aussehen

Ann-Kathrin Schöll
von Ann-Kathrin Schöll Veröffentlicht am 4. September 2017
254 mal geteilt
A-
A+

Ihr findet eure Oberarme zu dick? Wir zeigen euch 5 simple Styling-Tricks, mit denen ihr eure Problemzone kaschieren könnt.

1. Umspielt eure Oberarme

Eine stylische Möglichkeit, die Oberarme zu kaschieren, sind Oberteile und Kleider mit Volant- oder Spitzenärmeln, die bis zum Ellenbogen reichen. Der zarte Stoff umspielt die Problemzone und noch dazu sind die Tops herrlich luftig und leicht.

Ein echtes Styling-Wunder bei dicken Oberarmen: Off-Shoulder-Tops und Kleider mit Volant. Hier fällt der Stoff optimal über die Problemzone und lässt sie so verschwinden.

Keine gute Wahl sind dagegen Neckholder-Tops. Der Schnitt lässt den Oberkörper und die Arme optisch breiter wirken.

2. Achtet auf die Ärmellänge

Die Länge der Ärmel entscheidet darüber, ob ein Oberteil schmeichelt oder aufträgt. Achtet beim Anprobieren der Kleider und Tops darauf, dass der Stoff unterhalb der stärksten Stelle eurer Arme endet. Dadurch wirken die Oberarme schlanker.

​Von Shirts, deren Ärmelchen am breitesten Punkt eurer Oberarme enden, solltet ihr Abstand nehmen. Denn dieser Schnitt betont die Problemzone nur.

3. Die Passform ist entscheidend

Traurig aber wahr: Nichts ist unvorteilhafter, als zu enge Kleidung. Beim Anprobieren von Oberteilen und Kleidern solltet ihr also immer darauf achten, dass der Stoff an den Armen nicht spannt.

Je luftiger der Stoff an den Oberarme fällt, desto schlanker sehen diese darin aus. Schmeichelhaft und unschlagbar bequem sind zum Beispiel Kaftans aus einem fließenden Stoff. Die weiten Feldermausärmel kaschieren die Problemzone toll und sind dieses Jahr super angesagt.

4. Lenkt mit Farben und Mustern ab

Wenn ihr ein einfarbiges Kleid oder Oberteil tragen möchtet, sind dunkle Farben, allen voran Schwarz, am besten geeignet, um die Oberarme zu kaschieren. Aber auch Muster eignen sich toll, um von der Problemzone abzulenken.

Durch auffällige Prints am Oberkörper wird der Blick weg von der Problemzone Oberarme hin zum Dekolleté gelenkt. Auch Kleider und Tops mit Längsstreifen lassen die Arme länger und schlanker aussehen.

5. Setzt eure Vorzüge in Szene

Eine Problemzone ist überhaupt kein Grund, um auf ein tolles Outfit zu verzichten - im Gegenteil. Mode-Profis wissen: Beim Styling kommt es darauf an, die eigenen Vorzüge zu betonen. So werden die kleinen "Makel" nämlich von ganz allein kaschiert.

Stellt euch vor den Spiegel und fragt euch: Was mag ich an meinem Körper besonders? Auf welche Partie bin ich stolz? Habt ihr zum Beispiel lange Beine, dann betont diese mit einer eng anliegenden knackigen Jeans und High Heels. Oder seid ihr stolz auf euer Dekolleté? Dann setzt es mit einer funkelnden Statement-Kette und einer V-Bluse in Szene.

WOW sind die schön! Traumhafte Abendkleider für mollige Frauen

Auch auf gofeminin: Abendkleider für Mollige: Elegante Kleider für kräftige Frauen

Abendkleider für Mollige: Traumhaft schöne Mode © girlwithcurves.com
von Ann-Kathrin Schöll 254 mal geteilt