Home / Fashion & Beauty / Styling-Tipps / Fashion-Vorsätze: Diese 7 Sätze verbessern deinen Stil SOFORT!

© Getty Images
Fashion & Beauty

Fashion-Vorsätze: Diese 7 Sätze verbessern deinen Stil SOFORT!

Ann-Kathrin Schöll
von Ann-Kathrin Schöll Veröffentlicht am 4. März 2018
405 mal geteilt
A-
A+

Du beneidest stylische Frauen um ihre tollen Outfits und ihr Selbstvertrauen? Dann solltest du diese 7 Sätze regelmäßig zu dir selbst sagen.

1. Ich bin stolz auf mich und meinen Körper.

Ganz ehrlich: Den perfekten Körper gibt es nicht. Denn das, was auf Instagram und Co. so makellos scheint, ist fast immer ein Zusammenspiel von vorteilhafter Pose, schmeichelndem Licht und ein paar Photoshop-Klicks. Lass dich von diesen Bildern also nicht blenden - sie spiegeln nicht die Realität wider.

Das, was echt ist, bist du. Schau dich im Spiegel genau an: Was gefällt dir besonders? Was macht dich schön und einzigartig? Versuche mit deinem Styling genau das herauszustellen, anstatt nur die vermeintlichen Problemzonen zu kaschieren. Wenn du zum Beispiel ein schönes Dekolleté hast, dann betone es, indem du einen V-Ausschnitt trägst. Und wenn du stolz auf deine Beine bist, dann zeig sie!

Party ready in head-to-toe @asos_us! 🎉🔥👯 #asoshoLITdays #ad

Ein Beitrag geteilt von Gabi Gregg (@gabifresh) am 21. Dez 2016 um 10:53 Uhr

2. Ich lasse mir nichts vorschreiben.

"Als Blondine solltest du kein Schwarz tragen. Bei dicken Oberschenkeln ist ein Minirock Tabu und Jeans auf Jeans geht sowieso nicht". Es gibt schier unendlich viele Styling-Tipps und gut gemeinte Ratschläge. Aber viel wichtiger als die Meinung von außen ist doch, dass du dich in deiner Kleidung wohlfühlst.

Stilsichere Frauen wissen das und tragen ihre Outfits hoch erhobenen Kopfes und mit jeder Menge Selbstvertrauen. Und das macht sie so attraktiv.

3. Ich setze auf Klasse, statt auf Masse.

Frauen mit einem tollen Stil hetzen nicht jedem Trend hinterher, sondern wählen Kleidung und Accessoires mit Bedacht. Qualität statt Quantität eben.

Tu es ihnen gleich und stopfe deinen Schrank nicht mit Schnäppchen voll, sondern spar lieber für ein paar hochwertige Teile. Das können eine Echtledertasche, edle Schuhe oder auch eine perfekt sitzende Jeans sein. Mach dir im Vorfeld Gedanken, wie du die Teile kombinieren kannst und kauf nur Kleidung, bei der du dir sicher bist, dass sie dir lange gefallen wird. Achte auch darauf, dass alles perfekt sitzt. So vermeidest du Fehlkäufe und bekommst einen besseren Stil.

New IN! Thank you @givenchyofficial for this beautiful new IT bag! 💕

Ein Beitrag geteilt von JULIE SARIÑANA (@sincerelyjules) am Mär 3, 2018 um 12:29 PST

4. Ich traue mich auch mal etwas.

Es ist verlockend und so schön einfach, jeden Morgen zu Pulli und Jeans zu greifen. Doch der Spaß an Mode bleibt dabei komplett auf der Strecke. Und der ist so wichtig, wenn du einen besseren Stil bekommen möchtet.

Versuche also, deinen Look mit ein paar Raffinessen aufzupeppen. Trag doch mal ein Oberteil in einer poppigen Knallfarbe oder leg dir eine Bluse mit einem extravaganten Schnitt zu. Die kannst du einfach zu deiner bequemen Alltags-Jeans tragen - schon entsteht ein aufregender Style.

5. Ich räume öfters meinen Schrank auf.

Hinter jeder stylischen Frau steht ein aufgeräumter Kleiderschrank. Denn nur, wer einen guten Überblick über seinen Klamotten-Fundus hat, kann jeden Tag neue coole Outfits kreieren.

Nimm dir einen Tag Zeit (perfekt ist ein verregneter Sonntag) und mach eine gründliche Kleiderschrank-Inventur. Räum alles aus und probier dann vor dem Spiegel neue Looks aus. Sei dabei ruhig mutig und fotografiere die schönsten Styles. So bekommst du ein besseres Gefühl dafür, was dir steht und was nicht.

Übrigens: Hier verraten wir dir geniale Kleiderschrank-Hacks, dank denen du super leicht Ordnung halten kannst!

6. Ich trenne mich von dem, was mich nicht glücklich macht.

Wenn wir gerade beim Aufräumen sind: Schmeiß dabei alles raus, was dich nicht glücklich macht. Dazu gehören die alte Jeans, in die du schon seit vier Jahren wieder reinpassen willst (weg damit!), das Kleid, das zwar teuer war, dich aber blass aussehen lässt, oder die Trend-Hose, in der deine Beine irgendwie kurz wirken.

Sei kritisch und stell dir bei jedem Teil die berühmte Guido-Frage: Tut das Teil etwas für mich? Eine solche Ausmist-Aktion schafft nicht nur Platz im Schrank, sondern tut auch richtig richtig gut.

||COME WITH ME...||🔛 lesbabiolesezoe.com 💭💋

Ein Beitrag geteilt von Zoé A. || LBDZ (@babiolesdezoe) am Mär 20, 2018 um 12:45 PDT

7. Ich achte mehr auf meine Kleidung.

Egal ob knittrige Bluse, dreckige Schuhe oder fusseliger Pulli - wir achten viel zu wenig auf unsere Kleidung. Die Folge: Wir müssen uns häufiger neue Sachen kaufen, denn leider schadet mangelnde Pflege unseren Klamotten extrem. Besonders deutlich wird das an Lederschuhen oder Taschen. Werden die nicht regelmäßig gesäubert und mit Lederpflege behandelt, trocknet das Leder aus, reißt ein oder es entstehen Flecken, die man nicht mehr entfernen kann. Deshalb heißt es nach dem Tragen: Sauber machen und Pflege nicht vergessen!

Bei Kleidung gilt: Schwing öfter mal das Bügeleisen und benutze Fusselrasierer und -rolle! Denn egal, wie teuer Bluse oder Pulli waren, haben sie Knitterfalten oder Fusseln, sehen sie direkt billig aus.

Noch mehr Style-Verbesserer:

6 geniale Tricks: So wirkt dein Outfit viel teurer, als es tatsächlich war

Pssst... Das ist das Geheimnis von Frauen, die immer toll angezogen sind

Style-Geheimnis gelüftet: Diese 6 Basics haben ALLE modischen Frauen im Schrank!

von Ann-Kathrin Schöll 405 mal geteilt