Home / Fashion & Beauty / Styling-Tipps / "Glotz nicht so!" 16 ehrliche Gedanken, die XXL-Frauen nur zu gut kennen

© gofeminin/Pinterest
Fashion & Beauty

"Glotz nicht so!" 16 ehrliche Gedanken, die XXL-Frauen nur zu gut kennen

von Ann-Kathrin Schöll Veröffentlicht am 10. August 2015
2 699 mal geteilt

Ja, die Message "Steh zu deinem Körper und liebe dich, wie du bist" ist wunderbar und wir stehen auch voll dahinter. Aber machen wir uns nichts vor: Als Rubensfrau hat man es nicht immer leicht. Ständig muss man sich für sein Gewicht rechtfertigen, hat Probleme beim Kleiderkauf und wird schräg von der Seite angeguckt. Hattet ihr diese Gedanken auch schon mal?

1. Wenn Leute zu dir sagen: "Hey, du bist nicht dick, du bist wunderschön."

Ein solches Kompliment klingt immer danach, als würde sich Dicksein und Schönsein ausschließen. Stimmt aber nicht: Ja, ich bin dick UND ich bin schön!

2. Bin ich die Einzige, die es hier unertäglich heiß findet?

Es ist super unangenehm: Ständig läuft einem der Schweiß von der Stirn oder zwischen den Brüsten herab...

3. Die ewig wunden Oberschenkel...

Sommer ist für uns die Zeit der wundgescheuerten Oberschenkel. Ein echter Geheimtipp gegen den gemeinen "Wolf" ist da Silikon-Gleitgel!

4. Ich mag es nicht, wenn jemand "Plus Size" sagt...

... und "dick" und "mollig" und "schwere Knochen" und "fett" - eigentlich ist jeder Ausdruck, den andere für meinen Körper benutzen, ätzend.

5. Dünnere Frauen müssen für ihre Klamotten viel weniger bezahlen.

Mode für meine Kleidergröße ist einfach viel teurer als Kleidung in anderen Größen. Und: Alles fällt irgendwie anders aus. Ich muss jedes Teil in den viel zu engen Umkleidekabinen anprobieren, statt mich einfach auf die Passform verlassen zu können. Das ist schon ärgerlich ...

6. Die schönen Sachen gibt's eh nur online...

Einfach in die Stadt gehen und mit einem wunderschönen Outfit zurückkommen - hach, das wärs! Entspricht aber leider nicht der Realität. Denn wirklich tolle Plus-Size-Mode gibt es leider meist nur online und leider immer noch viel zu wenig. Dafür sind die Teile dort aber auch richtig cool.

7. Mein Schuhschrank und mein Schmuckständer sind rappelvoll.

Shoppen ist, gelinde ausgedrückt, schwierig - aber was immer geht: Schuhe und Schmuck. Ihr glaubt nicht, wie viele "Frustschuhe", "Frustketten" und "Frustohrringe" ich zuhause habe.

8. Ich hasse öffentliche Verkehrsmittel!

Es ist 1. viel zu heiß, 2. viel zu eng und 3. man wird angegafft. Grauenhaft! Und vom Fahrradfahren brauchen wir gar nicht erst anfangen...

9. JEDER hat eine Meinung zu deinem Gewicht und teilt sie dir mit.

Warum glaubt eigentlich jeder, dass er mir sagen muss, dass ich: a) Wirklich mal abnehmen müsste, weil Übergewicht ungesund ist (Ach, was?! Das wusste ich noch gar nicht!) und b) Natürlich trotzdem wunderschön bin. Wisst ihr was: Eure Meinung zu meinem Aussehen könnt ihr gern für euch behalten!

10. Gemeinsam essen macht keinen Spaß.

Egal, was ich esse: Entweder ich muss mich rechtfertigen, dass ich "zu viel" oder "zu wenig" esse. Ich esse, weil es mir schmeckt. Punkt.

11. Wo genau ist das "Plus-Size" bei Plus-Size-Models?!

Ist euch mal aufgefallen, dass 99% der Plus-Size-Models immer die gleiche Figur haben? Viel Busen, schlanke Taille, wenig Bauch, ein runder Po, lange Beine. Und mit diesen Traumfrauen soll ich mich identifizieren können? Einzige Ausnahme: Tess Holliday. Klasse Frau!

12. Ich wäre gern selbstbewusster.

Vom Selbstbewusstein der Powerfrauen wie Tess Holliday kann ich mir wirklich eine Scheibe abschneiden. Ich lasse mich viel zu oft von der Meinung anderer verunsichern. Dabei sollte ich mir öfters sagen: Kopf hoch, du bist klasse!

13. Sollte ich diese neue Diät vielleicht doch ausprobieren?

Ja, ich weiß, ich sollte meinen Körper lieben und selbstbewusst sein. Aber vielleicht funktioniert, die neue Wunder-Diät, über die ich im Internet gelesen habe, ja doch ...?

14. Was, wenn beim Achterbahnfahren der Bügel nicht einrastet?

Manchmal hat man wegen seines Gewichts einfach absurde Gedanken, so wie diesen ...

15. Der Besuch im Fitnessstudio verfolgt mich immer noch...

Und dann will man etwas ändern, rafft sich auf und geht ins Fitnessstudio - und dort wird man oft angeschaut wie ein Alien. Kümmert euch um euren eigenen Kram!

16. Ich bin glücklich!

Ja, wir machen uns oft viele und zum Teil unnötige Gedanken und hadern mit uns - egal, welche Kleidergröße wir haben. Wir reden uns ein, dass wir so, wie wir sind, nicht gut genug sind. Aber das ist Quatsch! Denn wir sind wunderbar! Also Mädels, hört auf, ständig zu grübeln und investiert diese Zeit lieber sinnvoller: Nämlich damit, einfach glücklich zu sein.

Noch mehr Weisheiten und witzige Sprüche für jeden Tag findet ihr hier!

Auch auf gofeminin: Spruch des Tages: Die besten Sprüche von gofeminin

Spruch des Tages © gofeminin
von Ann-Kathrin Schöll 2 699 mal geteilt