Home / Living / Wohnen & Lifestyle / Es werde grün! Geniale Deko-Hacks mit Pflanzen (für die man keinen grünen Daumen braucht)

© Getty Images
Living

Es werde grün! Geniale Deko-Hacks mit Pflanzen (für die man keinen grünen Daumen braucht)

von Ann-Kathrin Schöll Veröffentlicht am 16. August 2019
37 073 mal geteilt

Ihr habt keinen grünen Daumen? Macht nichts! Denn mit diesen einfachen DIY-Ideen mit Kakteen und Sukkulenten könnt ihr euer Zuhause im Handumdrehen grüner machen. Und das Beste: Diese Pflanzen sind super robust, anspruchslos und dabei noch wunderbar dekorativ!

Pflanzen machen gute Laune und helfen beim Stressabbau. Zu diesem Ergebnis kommen japanische Forscher.

Alles, was ihr braucht, um eure Wohnung mit Pflanzen zu dekorieren, sind ein paar Töpfe, anspruchslose Pflanzen wie Kakteen und Sukkulenten, Masking-Tape und Keramikfarben. Ihr habt in euren Vier Wänden nicht viel Platz? Kein Thema! Denn bei unseren DIY-Ideen sind Hängevarianten dabei. Die brauchen nicht viel Raum und machen ganz schön was her.

1. DIY-Ideen: Pimp your Blumentopf!

Jeder hat ein paar alte, schlichte Übertöpfe herumstehen, die nur darauf warten, aufgehübscht zu werden. Verleiht den langweiligen Ton- und Porzellantöpfen mit Masking-Tape (hier bei Amazon) und Keramikfarben (hier bei Amazon) neues Leben! Cool und super trendy sind Metallic-Farben wie Gold und Kupfer in Kombination mit Pastellfarben und Neontönen. Wir haben uns bei Pinterest umgesehen und die schönsten Ideen für euch zusammen gestellt. Klickt euch durch und lasst euch überraschen!

2. DIY-Ideen: Hängende Gärten

Ein echter Hingucker und super einfach nachzumachen: hängende Töpfe, so genannte Macramés. Alles, was ihr dazu braucht ist: ein dünneres Seil, dicke Wolle oder Lederbänder, Holzperlen, ein Kupferrohr und eine Schere.

Und so geht's:

Schneidet das Seil in acht Stücke à 1,50 Meter. Knotet die acht Stränge an einem Ende zusammen, so dass ca. 5 cm Seil am Ende überstehen. Legt jetzt die acht Seilstücke in vier Zweiergruppen zusammen. Macht jetzt bei jeder Zweiergruppe ca. 3 cm vom großen Knoten entfernt einen Doppelknoten. Habt ihr jetzt insgesamt vier Doppelknoten, einen an jeder Zweiergruppe, gemacht? Super!

​Legt nun das Seilkonstrukt flach hin, sodass die vier Doppelknoten in unterschiedliche Richtungen zeigen. Nehmt anschließend nacheinander ein Seil und verknotet es mit einem Doppelknoten mit dem Seil rechts daneben. Nehmt danach das nächste Seil, bis ihr einmal Reih um alle Seile miteinander verknotet habt. Wiederholt das Ganze. Wenn ihr das gemacht habt, könnt ihr einen Topf mit einer Sukkulentenpflanze in die Mitte hineinstellen und die Seilstücke dann nach oben zusammenfassen und verknoten. Jetzt könnt ihr die Konstruktion aufhängen.

Selber machen ist euch zu stressig? Hier gibt's eine Macramé-Blumenampel bei Amazon zu kaufen.

Du möchtest nicht viel Geld ausgeben? Dann haben wir die Idee! So bastelst du eine stylische Blumenampel selbst aus einem alten T-shirt. Schau dir das Video-Tutorial an:

3. DIY-Ideen: Ordnet eure Pflanzen neu an

Sobald ihr eure Töpfe verziert und aufgehübscht habt und die Macramés fertig gebastelt habt, könnt ihr die Pflanzen aufstellen und damit eure Wohnung dekorieren. Ideen, wie ihr die Schmuckstücke platzieren könnt, zeigen wir euch hier!

Noch mehr Tipps für eure Pflanzen:

Zimmerpflanzen pflegen: DAS sind die 6 häufigsten Fehler

Urban Jungle Trend: Mit diesen 6 Tricks wird dein Zuhause Instagram-tauglich

Genügsame Genossen: 6 Zimmerpflanzen, die wenig Licht brauchen

von Ann-Kathrin Schöll 37 073 mal geteilt

Das könnte dir auch gefallen