Home / Living / Wohnen & Lifestyle / Keine Chance für Einbrecher: So sicherst du deine Wohnung

© Getty Images
Living

Keine Chance für Einbrecher: So sicherst du deine Wohnung

von Tanja Koch Veröffentlicht am 9. Februar 2019
97 mal geteilt

In der dunklen Jahreszeit kommen besonders viele Einbrüche vor. Mit diesen Tipps und Tricks kannst du dich vor Einbrechern schützen.

Zwar sind die Einbruchszahlen in den vergangenen Jahren gesunken. Sich bei der eigenen Wohnung Gedanken über Einbruchschutz zu machen, ist aber trotzdem sinnvoll. Im Jahr 2017 registrierte die Polizei 116.450 Taten.

In dunklen Monaten werden mehr Einbrüche verzeichnet als in den Frühlings- und Sommermonaten. Besonders betroffen sind Erdgeschosswohnungen und Einfamilienhäuser.

In deiner Gegend wird immer mal wieder eingebrochen? Du wohnst in im Erdgeschoss und du fühlst dich dort nicht besonders sicher? Oder du hast Angst, jemand könnte sich nachts über die Wohnungstür unerlaubt Zutritt verschaffen? Keine Sorge: Mit diesen Tipps machst du eine Wohnung Einbruchsicher.

Achtung: Bevor du an deiner Wohnung irgendetwas veränderst, etwa eine neue Tür einbaust, solltest du mit deinem Vermieter sprechen. Zwar hat er sicher nichts dagegen, wenn die Wohnung besser gesichert ist, womöglich möchte er aber bei der Auswahl der beispielsweise neuen Tür mitentscheiden können oder sich gar an den Kosten beteiligen.

Einbruchschutz mithilfe einer Alarmanlage

Die Alarmanlage hilft erst, wenn es eigentlich schon zu spät ist. Den Einbruch an sich kann sie nicht verhindern. Doch sie sorgt aufgrund des Lärms dafür, dass der Einbrecher die Flucht ergreift. Mit Smarthome-Alarmanlagen kannst du alle Fenster und Türen zugleich sichern und das System mit einer App verbinden. Beim Einbruch erhältst du dann eine Nachricht aufs Handy.

Das Starterset der Smarthome-Alarmanlage Lupus XT1 Plus, die von Testmagazin zum Testsieger erklärt wurde, findest du hier bei Amazon.

Einbruchschutz: Wohnungsabschlusstür sichern

Gerade in Mehrfamilienhäusern wird häufig über die Wohnungstür eingebrochen. Denn wenn in der Nachbarschaft Anonymität herrscht, fällt ein Fremder im Flur nicht auf. Wenn du deine Wohnungstür immer abschließt, kannst du schon einmal aufatmen. Ansonsten lässt sie sich innerhalb weniger Minuten mithilfe einer EC-Karte öffnen.

Ob das Schloss an deiner Wohnungsabschlusstür an sich einbruchsicher ist, ist als Laie aber nicht so leicht erkennbar. Wichtig sind zum Beispiel fünf Stifte, die den Zylinder blockieren. Auch die Größe ist wichtig: Mehr als drei Millimeter von der Tür abstehen gilt schon als unsicher. Denn dann könnten die Einbrecher den Zylinder abbrechen.

Gute Modelle bieten noch einen zusätzlichen Schutz: Es gibt eine Sicherheitskarte, die benötigt wird, um einen Schlüssel nachzumachen.

Das Testsieger-Türschloss von Stiftung Wahrentest kannst du hier bei Amazon bestellen.

Wem ein sicheres Schloss nicht reicht, der kann an seiner Tür noch ein Zusatzschloss anbringen. Eines der beiden Teile ist auf die Tür zu schrauben, das andere auf den Türrahmen. Einige Modelle lassen sich im verschlossenen Zustand sogar noch einen Spalt öffnen, falls jemand vor der Tür steht und du ein komisches Gefühl hast.

Ein hochwertiges Zusatzschloss für den Einbruchschutz findest du hier bei Amazon.

Einbruchschutz: Fenster sichern

In Einfamilienhäusern gehen Einbrecher eher den Weg über die Fenster. Das Einschlagen der Scheibe ist entgegen dem, was oft in Filmen passiert, keine beliebte Einbruchsmethode. Denn dabei besteht das Risiko, dass der Einbrecher sich verletzt und am Tatort Blut hinterlässt.

Häufiger kommt es vor, dass der Einbrecher mit einem Schraubenzieher die Dichtung durchsticht, bis der Schraubenzieher den Fenstergriff erreicht. Gegen diese beiden Methoden helfen abschließbare Fenstergriffe, wie diese, die du bei Amazon kaufen kannst.

Besonders beliebt ist die Hebelmethode mithilfe eines Schraubenziehers oder ähnlichem. Innerhalb weniger Sekunden lässt sich das Fenster so geräuschlos öffnen.
Eine Nachrüstung mit Pilzkopfzapfen oder Aufschraubsicherungen, wie du sie hier bei Amazon bestellen kannst, können Einbrecher daran hindern, Fenster aufzuhebeln.

So fühlst du dich in der dunklen Jahreszeit auch unterwegs sicher

Noch mehr Tipps für dein Zuhause findest du hier:

Besser schlafen dank Feng Shui: So richtest du dein Schlafzimmer optimal ein!

Abfluss verstopft? Diese Tricks und Hausmittel helfen WIRKLICH

Alexa-Befehle: DIESE coolen Alexa-Skills musst du ausprobieren

von Tanja Koch 97 mal geteilt

Das könnte dir auch gefallen