Home / Living / Wohnen & Lifestyle / 10 Tipps für einen Hauch Exotik

© Shutterstock
Living

10 Tipps für einen Hauch Exotik

von gofeminin Veröffentlicht am 5. Januar 2018
A-
A+

Der Winter hat viele positive Seiten, doch trübe Tage, an denen die Sonne nicht zum Vorschein kommt, gehören mit Sicherheit nicht dazu. Um unseren Alltag etwas aufzuheitern, wenn er eher grau als bunt ist, gibt’s hier 10 Tipps, die garantiert Ferienstimmung machen!

1. Eine kleine tropische Dekoration wagen

Hier geht’s nicht darum, die Wohnung völlig neu zu organisieren, sondern sich ein paar witzige Gegenstände zu besorgen, die etwas Sonne in die gute Stube bringen. Vielleicht eine Ananas-Lampe, poppiges Geschirr, bunte Gläser oder sogar gelbe Vorhänge und Kuscheldecken. Ein gut gewähltes Gelb ist nämlich eine ultra-trendige Farbe, die unsere Räume in ein sommerlich warmes Licht taucht.

2. Sich den Soundtrack zusammenstellen, der einen in Urlaubsstimmung bringt

Man erinnert sich an alle Töne, die uns im Sommer begleiteten und wird so allein durchs Zuhören direkt in diese segensreiche Zeit zurückversetzt. Was hindert uns also daran, uns eine Playlist für Tage zusammenzustellen, an denen man etwas Winterblues hat, um sich vorzustellen, wie man am Meeresstrand sitzt, mit einem (Virgin) Mojito in der Hand, an der Seite unseres (mehr oder weniger aktuellen) Lovers?

3. Kaktusse in seiner Wohnung verteilen

Kaktusse und andere Sukkulenten eignen sich perfekt, um jeden Raum zu schmücken. Im Badezimmer auf kleinen Regalen aus unbehandeltem Holz, in der Küche in einem Zinkeimerchen, auf dem TV-Möbel neben den Vanille-Kerzen, die so exotisch duften.... diese Pflanzen geben unserem Heim ein sonnige Note, die uns gefällt.

4. Sich in frisch-fröhlichen Farben kleiden

Eine der einfachsten und amüsantesten Arten, im Winter in eine sonnige Atmosphäre einzutauchen: mit seiner Garderobe spielen. Wenn man sich gerne schlicht kleidet, entscheidet man sich für ein paar farbige Akzente, wenn man keine Angst vor Originalität hat, wagt man den bunten Totallook. Farben für die wir ein Faible haben: Pastellrosa, Minzgrün, Himmelblau oder auch Zitronengelb.

5. Sich einen exotischen Saft gönnen, der nach Sonne schmeckt

Nichts ist besser als ein Getränk auf der Basis von vitaminreichen Früchten, um auf sanfte Art seine Lebensgeister zu wecken und sich mit einem exotischen Genuss Freude zu machen. Unser Rat: man serviert ein Glas Andros Multifruchtsaft Exotic mit einem farbigen Trinkhalm, ein Viertel einer Ananasscheibe auf den Glasrand gesteckt und, warum nicht, mit Eiswürfeln in Form von Flamingos!

6. Sich beim Frühstück mit einer Fruchtschale verwöhnen

Anstatt sich zum Frühstück eine heisse Schokolade mit gerösteten Brotscheiben zuzubereiten (schmeckt zwar köstlich, ist aber ziemlich winterlich), mischt man sich eine Schale mit Joghurt und Granola und verteilt darauf frische Früchte wie Kiwis, Bananen oder Zitrusfrüchte. Dieses Rezept enthält auch die nötigen Vitamine, damit wir in Form bleiben!

7. Zumba oder Salsa tanzen

Während der Dauer eines Kurses lassen wir uns von den wilden Schritten dieser lateinamerikanischen Tänze ein (oder zwei) Mal pro Woche in südliche Länder entführen. Ein angenehmer Nebeneffekt: unser Körper wird gestrafft, unser Gefühl für Rhythmus verbessert sich... was uns im nächsten Sommer sehr gelegen kommen wird.

8. Lächeln, lächeln, lächeln

Selbst wenn man mal nicht so gut gelaunt ist, sollte man sich zu einem Lächeln überwinden. Denn man wird schnell sehen, wie der Appetit beim Essen kommt und positive Ereignisse durch eine positive Einstellung ausgelöst werden. Unser Tag wird also viel angenehmer sein. Aber Achtung: dem forcierten Grinsen ziehen wir unbedingt ein natürliches und wohlwollendes Lächeln vor!

9. Sich niemals von seinen Sonnenbrillen trennen (und sie sogar sammeln!)

Als ultimatives Ferien-Accessoire (nach September ist der Badeanzug nicht unbedingt empfehlenswert) nimmt die Sonnenbrille einen Ehrenplatz auf unserer Nasenspitze ein, auch wenn es kalt ist. Wenn man die Welt nicht in einem rosaroten Licht sieht, erinnert sie uns an die angenehmen Momente, die man im August auf einer Terrasse in südlichen Gefilden verbracht hat...

10. Sich mit einem exotischen Mittagessen Freude machen

Ein letzter kulinarischer Trick: den ewigen Caesar Salad oder das langweilige Schinken-Sandwich gegen ein Gericht aus fremden Ländern eintauschen. Zur Wahl stehen Bò Bún, Pho-Suppe, Poke Bowl oder jedes andere Gericht, das an Sonne und Tropen anstatt Routine und Wintergrau erinnert.

Und welche Tricks hast du auf Vorrat, um etwas Sonne in deinen winterlichen Alltag zu bringen?

Auch auf gofeminin: Humorvoll & weise: Die schönsten Zitate für das Leben

Zitate fürs Leben © iStock
von gofeminin

Das könnte dir auch gefallen