Home / Living / Wohnen & Lifestyle / Mit diesen genialen Tricks holt ihr aus kleinen Räumen das Größte raus!

© iStock
Living

Mit diesen genialen Tricks holt ihr aus kleinen Räumen das Größte raus!

von Julia Windhövel Veröffentlicht am 8. Dezember 2015
74 mal geteilt

Endlich Schluss mit zu wenig Platz zu Hause ...

Ihr habt eine kleine Wohnung oder ärgert euch oft über eure kleine Küche, das Bad, das Schlaf- oder Wohnzimmer? Müsst ihr nicht, denn mit ein paar Tricks holt ihr aus euren kleinen Räumen jetzt Großes raus!

Schlafsofa

Ja, es ist ein wenig nervig das Sofa jeden Tag zusammen- und wieder aufzuklappen. Aber es lohnt sich, denn ihr spart so echt eine Menge Platz (und: wenn niemand zu Besuch kommt und ihr keine Lust habt, könnt ihr es einfach ausgeklappt lassen!).

Bett mit Schubladen

Wenn ihr Schlafsofas partout nicht leiden könnt, wäre doch ein Bett mit großen Schubladen darunter etwas! In denen kann man wunderbar zum Beispiel Bettwäsche, Handtücher oder Winterklamotten unterbringen. Und wenn ihr Besuch bekommt, verschwindet das Bettzeug darin und ihr verwandelt das Bett mit einer paar Kissen und einer Tagesdecke in ein Sofa!

Hochbett

Wenn ihr sehr hohe Decken habt (ab 3 Meter), könnt ihr euch auch ein Hochbett anschaffen bzw. einbauen lassen. Oben schlaft ihr gemütlich und unten könnt ihr euch einen Arbeitsplatz einrichten oder einen Kleiderschrank unterbringen oder ein Sofa hinstellen ... Sehr praktisch!

Wand-Klapptisch

Es muss ja nicht immer der allergrößte Küchentisch sein - vor allem dann nicht, wenn man eh kaum Platz hat. Super praktisch sind Tische, die man einklappen kann, indem man sie zum Beispiel an der Wand festmacht. So habt ihr genügend Freiraum und stoßt beim Kochen nicht ständig irgendwo gegen!

Großes Brett für den Herd als Arbeitsfläche

Wenn ihr eine sehr kleine Küche habt mit sehr wenig Arbeitsfläche, dann besorgt euch doch einfach ein Schneidebrett in der Größe eures Herdes. Wenn ihr diesen gerade nicht benutzt, legt ihr das Brett darauf und habt so im Handumdrehen mehr Platz.

Einbauschränke für Schrägen und Nischen

Nicht ganz günstig, aber wirklich lohnenswert: Wenn ihr direkt unterm Dach wohnt und extrem viele Nischen und Schrägen habt, die ihr kaum nutzen könnt, lasst euch Schränke einbauen. Das spart so viel Platz!

Sitztruhe & Stapelmatratzen

Platz spart immer alles, was mehrere Funktionen hat, zum Beispiel eine schöne Truhe, auf der man gut sitzen und in der man wunderbar Sachen verstauen kann. Toll sind auch Sitzwürfel, die man auseinander klappen und so zur Gästematratze umfunktionieren kann.

Schwere Bücher zu Tischen machen

Ihr habt riesige Bildbände, die nicht ins Regal passen? Dann macht doch einen kleinen Beistelltisch daraus! Einfach aufeinander stapeln, Lampe drauf, fertig!

Wandregale anbringen

Wer wenig Platz hat, sollte nicht alles an den Wänden abstellen - so wirkt alles noch viel beengter. Besser: Bringt Regale an den Wänden an und lasst darunter den Platz frei.

Noch mehr kreative Wohnideen:

Auch auf gofeminin: Jeder Raum ein Hingucker: Moderne Wohninspiration für dein Zuhause

Wohninspirationen für dein Zuhause! © Pinterest / showhome.nl

gofeminin loves Pinterest!

von Julia Windhövel 74 mal geteilt