Home / Lifestyle / Wohnen & Lifestyle / Life-Hacks

Wie bleiben Tulpen länger frisch? Die besten Tipps

von Carolin Hartmann Erstellt am 05.05.22 um 14:00
Wie bleiben Tulpen länger frisch? Die besten Tipps© Getty Images

Besonders im Frühling gehört ein Strauß frischer Tulpen für viele dazu. Doch leider ist die Blütenpracht meist nicht von langer Dauer. Die besten Tipps und Hausmittel, um Tulpen länger frisch zu halten, haben wir für euch zusammengestellt.

Video von Jessica Jung
Inhalt
  1. · Pflegetipps für Tulpen: Darauf solltet ihr achten
  2. · Die richtige Auswahl der Tulpen
  3. · Tulpen richtig anschneiden
  4. · Blätter an den Tulpen entfernen
  5. · Längere Haltbarkeit durch die passende Blumenvase
  6. · Saubere Vasen und frisches Wasser für schöne Tulpen
  7. · Tulpenstiele regelmäßig nachschneiden
  8. · Der richtige Platz sorgt für frische Tulpen
  9. · Tulpen länger frisch halten mit Hausmitteln

Blumen sind schon was Schönes. Doch frische Schnittblumen halten meist nicht lange und lassen schnell die Köpfe hängen. Gerade aber im Frühling wollen viele ihr Zuhause mit einer bunten Blütenpracht schmücken. Tulpen stehen da hoch im Kurs. Die schönen Blumen gibt es in den tollsten Farben und holen den Frühling in die eigenen vier Wände.

Doch wie bleiben Tulpen in der Vase länger frisch? Wir haben die besten Tipps und Hausmittel für euch zusammengestellt und getestet und klären euch auf, worauf ihr bei der Tulpenpflege allgemein achten solltet.

Pflegetipps für Tulpen: Darauf solltet ihr achten

Damit eure Tulpen nicht nach wenigen Tagen in der Vase schon die Köpfe hängen lassen, solltet ihr einige Pflegetipps beachten. Dazu gehört das richtige Anschneiden der Blumen sowie das tägliche Wechseln des Wassers. Aber auch Hausmittel sollen helfen, dass die Tulpen länger frisch bleiben.

Auch lesen: Frühling in Sicht: Die schönsten Blumen für euren Balkon

Die richtige Auswahl der Tulpen

Hat man das Glück und kann die Tulpen aus dem heimischen Garten aussuchen, sollte man diejenigen wählen, deren Knospen noch fest verschlossen sind. Die Farbe sollte allerdings schon ausgeprägt sein. Schneidet sie am besten morgens oder vormittags ab, damit die Wärme den Blumen nichts anhaben kann. Die Stängel bodennah mit einem scharfen Messer abschneiden.

Auch bei Tulpen aus dem Supermarkt oder vom Floristen solltet ihr darauf achten, dass die Knospen möglichst noch geschlossen sind. Ebenso solltet ihr die Frühlingsblumen am Ende des Einkaufs kaufen, damit sie möglichst kurz ohne Wasser auskommen müssen.

Tulpen richtig anschneiden

Damit Tulpen länger halten, solltet ihr sie mit einem scharfen, sauberen Messer anschneiden. Verzichtet bitte auf Scheren, da diese die Stängel und die darin befindlichen Leitungsbahnen nur quetschen würden. Entfernt lediglich die Stielenden, also etwa 0,5 bis 2 cm und schneidet sie gerade an. Entgegen vieler Meinungen sollten lediglich die harten Stiele von Blumen wie Rosen schräg angeschnitten werden. Weiche Stängel bleiben gerade.

Blätter an den Tulpen entfernen

Um die Haltbarkeit von frischen Tulpen zu verlängern, solltet ihr die Blätter entfernen. Besonders die Blätter, die ins Wasser hineinragen, wenn ihr den Strauß in die Vase stellt. So verhindert ihr, dass diese anfangen zu faulen. Außerdem kosten die Blätter der Tulpe Energie, sodass es besser ist, nur wenige Blätter an der Blume zu lassen.

Auch lesen: Zimmerpflanzen pflegen: DAS sind die 6 häufigsten Fehler

Längere Haltbarkeit durch die passende Blumenvase

Richtig gelesen. Damit Tulpen länger halten, solltet ihr eine passende Blumenvase wählen. Am besten eine schlanke, hohe Vase, damit sich die langstieligen Frühlingsblumen nicht über den Vasenrand beugen. Der Grund ist einfach: Tulpen wachsen auch zu Hause in der Vase weiter. Irgendwann können die dünnen Stängel die schweren Blüten nicht mehr halten und verlieren den Halt, wenn die in zu flachen Vasen stehen.

> Eine schöne schmale Blumenvase haben wir z. Bsp. hier bei Amazon gefunden.*

Wählt daher eine Blumenvase, die den Tulpen eine gute Stütze bietet. So bleiben die Blumen aufrecht und halten länger.

Saubere Vasen und frisches Wasser für schöne Tulpen

Bevor ihr den Tulpenstrauß in die Vase gebt, solltet ihr diese gründlich reinigen (wenn das nicht schon vorher passiert ist). Schließlich sind Rückstände und Fäulnis ein gefundenes Fressen für Bakterien. Hängende Blumenköpfe wären damit vorprogrammiert. Deshalb die Blumenvase vorher immer nochmal richtig reinigen.

Gebt nun kaltes und frisches Wasser aus dem Wasserhahn in die Vase. Da Tulpen einen hohen Wasserbedarf haben, solltet ihr das Wasser jeden Tag etwas auffüllen. Achtet jedoch darauf, dass keine Blätter ins Wasser ragen.

Wechselt das Wasser regelmäßig aus. Nicht erst, wenn es bräunlich wird, sondern am besten schon vorher (meist alle zwei Tage). Füllt dabei das Wasser nicht nur nach, sondern wechselt es komplett aus, damit sich mögliche Bakterien nicht weitervermehren.

Tipp: Gebt ruhig das Pflegemittel mit in das Wasser, das euch beim Floristen zum Blumenstrauß dazugegeben wird. Habt ihr kein Tütchen dabei, könnt ihr flüssiges Blumenfrisch auch bei Amazon nachshoppen.*

Tulpenstiele regelmäßig nachschneiden

Damit die Tulpen in der Vase länger frisch bleiben und noch lange schön aussehen, solltet ihr nicht nur das Wasser wechseln, sondern auch die Stängel regelmäßig nachschneiden. Sind diese nämlich schon bräunlich, ist es Zeit zum Nachschnitt. So entfernt ihr faule Stellen und die Leitungsbahnen sind wieder frei für frisches Wasser.

Auch lesen: Blumen und ihre Bedeutungen: Dafür steht jede Pflanze

Der richtige Platz sorgt für frische Tulpen

Tulpen halten am längsten, wenn ihr sie an einem schattigen Platz aufstellt. Zugluft sowie direktes Sonnenlicht mögen sie nämlich gar nicht. Daher solltet ihr sie auch nicht in der Nähe von Heizkörpern oder Kaminöfen platzieren.

Auch Obst kann den Welkprozess der Frühlingsblumen beschleunigen. Besonders Äpfel und Birnen, die das Reifegas Ethylen absondern, lassen Tulpen schneller welken.

Tulpen länger frisch halten mit Hausmitteln

Neben den oben genannten Methoden, um Tulpen in der Vase länger frisch zu halten, halten sich hartnäckig Gerüchte um mehr oder weniger sinnvolle Hausmittel. Dabei spielen Kupfermünzen, Zucker und Zitronensaft eine wichtige Rolle. Wir haben die Methoden getestet.

Tulpen frisch halten mit Kupfermünzen

Einfach ein paar Kupfermünzen mit in die Vase geben und schon sollen Tulpen länger halten. Klingt besonders einfach. Doch der Erfolg lässt auf sich warten. Die Blütenköpfe waren nach einige Tagen ebenso welk wie ohne die Zugabe von Kupfermünzen.

Doch warum hält sich der Mythos hartnäckig? Kupfer wirkt antibakteriell und soll so die Fäulnisbakterien im Wasser und an den Stängeln abtöten. Leider scheint das in der Praxis nicht ganz so zu funktionieren.

Zucker und Zitronensaft für frische Blumen

Ebenso beliebt ist die Zugabe von Zucker oder sogar Zitronensaft. Das ist aber ein Trugschluss, denn Zucker ist absolut kein Frischhaltemittel. Ganz im Gegenteil: Bakterien lieben Zucker und vermehren sich durch die Zugabe schneller und mehr. Tulpen sind so meist sogar schneller welk. Das Gleiche gilt für Zitronensaft. Dieser soll den pH-Wert senken und so die Vermehrung von Bakterien stoppen. Im Selbsttest fiel aber auch dieses Hausmittel durch, um die Tulpen länger frisch zu halten.

Der Nadeltrick für langanhaltende Blüten

Damit die Blüten nicht weiter wachsen, nachdem sie abgeschnitten wurden, soll eine Stecknadel helfen. Steckt sie dafür unterhalb des Blütenkopfes in den Stiel. Warum das Ganze: Wenn die Blumen wachsen, füllen Tulpen die bereits vorhandenen Zellen mit Wasser auf. Durch das "Hindernis" sollen Tulpen aber weniger Wasser aufnehmen, nicht so schnell wachsen und verwelken. Ob dieser Trick funktioniert, könnt ihr selbst ausprobieren. Einige Experten raten jedoch davon ab, da durch den Stich Bakterien in die Pflanze eindringen können und sie dadurch schneller welk wird.

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Leider haben die üblichen Hausmittel, die im Internet kursieren, nicht die Haltbarkeit der Tulpen verlängert. Wechselt also einfach regelmäßig das Wasser frisch aus, schneidet die Tulpen ordentlich an und sorgt für eine blumenfreundliche Umgebung. So sollten eure Tulpen auch möglichst lange frisch bleiben.

* Affiliate-Link

Noch mehr Inspiration?
pinterest
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram