Home / Fashion & Beauty / Haare & Frisuren / We ♥ Flower Crowns: So einfach machst du einen Blumenkranz selber!

Fashion & Beauty

We ♥ Flower Crowns: So einfach machst du einen Blumenkranz selber!

Ann-Kathrin Schöll
von Ann-Kathrin Schöll Veröffentlicht am 19. April 2017
304 mal geteilt

Liebt ihr bunte Blumenkränze auch so sehr wie wir? Wir zeigen euch, wie ihr die wunderschönen Flower Crowns ganz schnell und einfach selber bindet.

Flower Crowns sind gerade DER Trend auf Instagram, Pinterest & Co. Die bunten Blumenkränze sind aber auch einfach zu schön!

Egal, ob als Trend-Accessoire zum zarten Sommerkleid, als Eyecatcher zum coolen Festival-Outfit oder als Haarschmuck bei der verträumten Boho-Hochzeit - ein bunter Blumenkranz ist einfach immer ein wunderschöner Hingucker (und macht sich PERFEKT auf Fotos!).

Doch viel schöner als Flower Crowns aus Seidenblumen sind DIY Blumenkränze aus echten Blüten. Wir zeigen euch, wie ihr einen Blumenkranz schnell und einfach selber bindet!

Blumenkranz selber binden: DAS braucht ihr für die DIY Flower Crown

Um eine zauberhafte Flower Crown selber zu machen, braucht ihr:

- Schere
- Zange
- Draht
- Floristen-Tape (gibt's im Blumenladen)
- ca. 5 Blumen mit großen Blüten
(z. B. Freilandrosen, Ranunkeln oder Gerbera)
- ca. 5 Blumen mit kleinen Blüten
(z. B. Kamille, Schleierkraut, Chrysanthemen, Wachsblumen oder verzweigte Rosen)
- ca. 5 Stängel Grün
(z. B. Eucalyptus, Pistaziengrün oder Farn)

Blumenkranz selber binden: Hier gibt's die Anleitung als Video!

Schaut euch unser Video-Tutorial an und lernt, wie ihr eine Flower Crown ganz schnell und easy selber macht!

Blumenkranz selber binden: Step by Step erklärt

1. Messt mit dem Draht euren Kopfumfang ab und verdoppelt diese Länge. Schneidet den Draht anschließend mit der Zange ab und verdreht ihn. Formt anschließend einen Drahtkranz daraus.

2. Umwickelt den Drahtkranz komplett mit dem Floristen-Tape. So blitzt der Draht am Ende nicht unschön durch und die Blumen lassen sich besser aufbinden.

3. Kürzt die Blumen auf ca. 5 cm und entfernt die Blätter. Kürzt das Grün ebenfalls auf ca. 5 cm.

4. Bündelt kleine zarte Blüten mit dünnen Stängel zusammen mit einer größeren Blüte zu kleinen Paketen, indem ihr das Floristen-Tape ein paar Mal um die Stängel wickelt. So könnt ihr den Blumenkranz leichter binden und die Stängel brechen nicht so schnell ab.

5. Beginnt jetzt damit, den Blumenkranz mit Blüten und Blumenpäckchen zu bebinden. Legt dafür eine Blume an, haltet den Drahtkranz und die Stängel in einer Hand fest und wickelt mit dem Floristen-Tape stramm dreimal um die Stängel und den Drahtkranz, bis beides fest verbunden ist.

6. Legt nun die zweite Blüte ganz dicht hinter die erste an und umwickelt auch diese mit dem Tape.

Tipp: Damit der DIY-Blumenkranz gleichmäßig und dicht wird, ist es ganz wichtig, dass ihr die Blumen immer in eine Richtung anlegt und bindet. Bedeutet: Die Stängel der Blüten und der Blumenpäckchen müssen immer in eine Richtung zeigen.

7. Geht nach diesem Prinzip weiter vor und bindet Blüte für Blüte oder Grün auf den Drahtkranz.

Tipp: Ihr könnt den Blumenkranz entweder komplett mit Blumen voll binden, oder ihr bindet nur auf den vorderen Bereich Blüten. Der Vorteil dieser Flower Crowns: Ihr braucht nicht so viele Blumen.

Extra-Tipp: Wenn ihr einen kompletten Blumenkranz binden möchtet, solltet ihr vorrangig mit kleinen Blüten (z. B. Wachsblumen oder Kamille) und viel Grün arbeiten. Bindet die Flower Crown hauptsächlich mit diesen zarten Blüten und arbeitet nur ganz vereinzelt größere Blüten ein. So bleibt der Blumenkranz leicht und lässt sich angenehm tragen.

8. Wenn ihr nur den vorderen Bereich des Drahtrings mit Blüten bebinden möchtet, dann bekommt ihr einen besonders schönen Abschluss, wenn ihr jeweils am Anfang und am Ende eine längliche Blüte in der entgegengesetzten Richtung an den Kranz bindet. Steckt die Blüte dazu unter die bereits angebundenen Blumen und wickelt das Tape um den Stil und den Kranz herum. Hier müsst ihr vorsichtig vorgehen, damit ihr keine Blume abbrecht.

Profi-Tipps: So bleibt der DIY-Blumenkranz lange frisch

Wie lange sich eure DIY Flower Crown hält, richtet sich zum einen danach, welche Blumen ihr verwendet. Besonders lange halten sich Blüten mit festen, harten Stängeln wie z. B. Rosen, Wachsblumen oder Nelken. Zarte Blüten wie Wiesenblumen oder Kamille sehen hingegen weniger lange frisch aus. Außerdem ist es wichtig, dass ihr den Blumenkranz stramm und dicht bindet, denn so halten die Blüten insgesamt länger, als würdet ihr den Kranz locker binden.

Wenn ihr die Flower Crown binden, aber nicht direkt tragen möchtet, solltet ihr sie in der Zwischenzeit im Kühlschrank aufbewahren. Gebt dazu etwas kaltes Wasser auf zwei Blätter Küchenkrepp und legt sie in eine verschließbare Plastikbox.​ Legt darauf den Blumenkranz und schließt den Deckel der Box. So bleibt der Kranz für bis zu einem halben Tag frisch.

DIY Blumenkranz selber machen © gofeminin
von Ann-Kathrin Schöll 304 mal geteilt
Flecht-Krone selber machen: Diese Videoanleitung zeigt dir, wie es geht!

Das könnte dir auch gefallen