Home / Living / Kochen & Backen / Eis selber machen ohne Eismaschine & mit nur 2 Zutaten: Diese Rezepte werden euch umhauen!

Eis selber machen ohne Eismaschine & mit nur 2 Zutaten: Diese Rezepte werden euch umhauen!

Ann-Kathrin Schöll Veröffentlicht von Ann-Kathrin Schöll
Veröffentlicht am 4. Juni 2016

Ihr habt riesen Lust auf Eis, aber Eisdiele und Kiosk sind zu weit weg? Wir zeigen euch, wie ihr unfassbar leckeres Eis auch ohne Eismaschine und mit nur 2 Zutaten selber machen könnt!

Klar, eine Eismaschine ist was Feines. Aber ganz ehrlich: Die braucht ihr gar nicht. Denn ihr könnt super cremiges Eis auch ohne Eismaschine und mit nur wenigen Zutaten blitzschnell selber machen.

In Sekunden selbst gemacht: Das schnellste Eis-Rezept der Welt

Für das super leckere Blitz-Eis benötigt ihr nur eine Packung Tiefkühl-Beeren (Himbeeren, Erdbeeren, Heidelbeeren oder eine Beerenmischung) und Naturjoghurt.

Packt die TK-Beeren - direkt aus dem Kühlfach - zusammen mit dem Joghurt in den Mixer und püriert die zwei Zutaten zu cremigem Eis. Schmeckt einfach nur göttlich und ist noch dazu gesund!

Tipp: Exotisch wird's, wenn ihr noch einen kleinen Schluck Kokosmilch dazu gebt. Aber achtet darauf, dass das Eis nicht zu flüssig wird.

Super fruchtig und mega gesund: Eis-Rezept ohne Milch und Ei

Im Video zeigen wir euch, wie ihr unschlagbar fruchtiges Eis ganz ohne Eismaschine selber machen könnt. Und das Beste: Diese Eiscreme ist nicht nur lecker, sondern hat auch noch sehr wenig Kalorien und ist obendrein vegan. Yeah!

Eis selber machen ohne Eismaschine: Die besten Rezepte mit nur 2 Zutaten

Ihr mögt es lieber süßer und cremiger? Hier kommen noch mehr leckere Eis-Rezepte mit nur 2 Zutaten!

Kokosmilch + Oreo

Zutaten:

  • 1 Dose Kokosmilch
  • 1 Packung Oreo-Kekse

Zubereitung:
Die Kokosmilch in eine flache Schale gießen und 4 Stunden ins Gefrierfach stellen. Dann in Stücke brechen und in den Mixer geben. Ein paar Oreos in Stücke brechen, Menge nach Belieben zufügen und zu einer cremigen Masse mixen. Wer mag, kann ein paar feinere Oreostücke am Ende noch unter das Eis heben. Dann knuspert es beim Essen schön.

Erdnussbutter + Banane

Zutaten:

  • 3-4 reife Bananen
  • 2-3 Esslöffel Erdnussbutter

Zubereitung:
Die Bananen schälen und in Scheiben schneiden. Für drei Stunden in den Gefrierschrank legen. Die gefrorenen Bananen zusammen mit der Erdnussbutter in den Mixer geben und zu cremigem Eis vermengen. Nach Belieben könnt ihr das Eis sofort essen oder noch einmal ins Gefrierfach stellen.

Banane + Nutella

Zutaten:

  • 3 reife Bananen
  • 2 Esslöffel Nutella

Zubereitung:
Bananen schälen, in Scheiben schneiden und 3 Stunden ins Gefrierfach stellen. Danach zusammen mit Nutella zu einer cremigen Masse mixen.

Sahne + Kondensmilch

Zutaten:

  • 2 Tassen Sahne (30 % Fett)
  • 1/2 Tasse gezuckerte Kondensmilchpaste (z. B. Milchmädchen)

Zubereitung:
Die Sahne mit dem Handrührgerät steif schlagen. Dann die Kondensmilchpaste unterheben und die Masse über Nacht ins Gefrierfach stellen.

Erdbeeren + Banane

Zutaten:

  • 10 reife Erdbeeren
  • 1 reife Banane

Zubereitung:
Die Erdbeeren putzen und halbieren bzw. vierteln. Die Banane schälen und in Scheiben schneiden. Beides für 3 Stunden ins Gefrierfach stellen. Dann zusammen im Mixer zu einer cremigen Masse pürieren.

Lust auf noch mehr leckere und gesunde Eis-Rezepte?

Klickt auf das Bild und erfahrt, wie ihr diese umwerfend leckeren Eis-Sorten schnell und einfach (und ohne Eismaschine) selber machen könnt!

Das könnte Dir auch gefallen

Kommentare