Home / Living / Kochen & Backen / Zeit für Selbstgemachtes: 5 leckere Geschenke aus dem Thermomix

Living

Zeit für Selbstgemachtes: 5 leckere Geschenke aus dem Thermomix

Esther Tomberg
von Esther Tomberg Veröffentlicht am 9. Dezember 2016
1 620 mal geteilt

Jetzt ist die perfekte Zeit für leckere Präsente aus dem Thermomix, die Familie und Freunde begeistern.

Schenken macht Spaß und zaubert einfach jedem ein Lächeln ins Gesicht. Ganz besonders, wenn etwas Selbstgemachtes überreicht wird.

Plagt euch nicht länger mit zermürbenden Gedanken, was ihr euren Liebsten denn nun in diesem Jahr zu Weihnachten schenken könntet. Das Universaltalent Thermomix liefert euch die Antwort: Sagenhaft leckere Köstlichkeiten, die eure Familie und Freunde begeistern werden. Deshalb haben wir für euch die sechs besten Rezepte aus der Thermomix Rezeptwelt zusammengestellt.

Geschenke aus dem Thermomix: Schön, schnell und wahnsinnig lecker

Dass sich für selbstgemachte Geschenke aus der Küche besonders der Alleskönner Thermomix eignet, liegt nahe. Denn, wenn uns der Allrounder schon im Alltag das Leben erleichtert, warum dann nicht auch bei der Geschenke-Herstellung?

Nicht nur zu Weihnachten, sondern auch an anderen Feiertagen wie Ostern oder Muttertag haben selbstgemachte Köstlichkeiten Hochkonjunktur. Also ran an den Mixtopf und los geht's!

Geschenke aus dem Thermomix: Mit Liebe selbstgemacht

Die Präsente sind nicht nur im Handumdrehen, ohne großen Aufwand fertig, sondern hier weiß man einfach, was man isst. Ohne künstliche Aroma- und Zusatzstoffe punkten die Geschenke aus dem Thermomix mit ausgewählten Zutaten.

Schnell noch die fertigen Genussmomente schön verpacken und schon sind sie geschenkfertig. Mit viel Liebe selbstgemacht: Schenken in seiner schönsten Form.

Geschenke aus dem Thermomix: Rezept für knusprige Schoko Cantuccini

Ihr braucht:

  • ​80 Gramm Zartbitter-Schokolade, in Stücken
  • 120 Gramm Butter, weich
  • 250 Gramm Zucker
  • 3 Stück Eier
  • 350 Gramm Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 15 Gramm Milch
  • 1 Prise Salz
  • 60 Gramm Back-Kakao
  • 180 Gramm Nüsse, ganz

Und so geht's:
Schokolade in den Mixtopf geben und 5 Sekunden auf Stufe 7 hacken und umfüllen. Butter, Zucker und Eier in den Mixtopf geben und eine Minute auf Stufe 5 verrühren. Mehl, Backpulver, Milch, Salz und Kakao dazugeben und mit Hilfe des Spatels 1 Minute und 30 Sekunden auf Stufe 3,5 zu einem glatten Teig verarbeiten.

Nüsse und gehackte Schokolade dazugeben und mit Hilfe des Spatels zwei Minuten 2 Min auf Teigstufe einarbeiten. Teig in eine Schüssel umfüllen und im Kühlschrank eine Stunde fest werden lassen.

​Backofen auf 180 Grad vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Aus dem Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche fünf Rollen formen. Rollen flach drücken, nebeneinander auf das Backblech legen und 25 Minuten backen.

Backblech aus dem Ofen nehmen und die Rollen circa zehn Minuten abkühlen lassen. Mit einem scharfen Messer Fingerdicke Scheiben schneiden. Mit der Schnittfläche nach unten auf ein Backblech legen und weitere fünf bis zehn Minuten backen.

Geschenke aus dem Thermomix: Exotischer Ingwersirup

Ihr braucht (für zwei Flaschen):

  • 40 Gramm Ingwer
  • 100 Gramm Wasser
  • 2 TL Zitronenzesten
  • Saft von einer Zitrone
  • 100 Gramm brauner Zucker

Und so geht's:
Ingwer schälen und in Scheiben schneiden. Ingwerscheiben mit Wasser, Zitronenzesten, Zitronensaft und Zucker auf Stufe 3 bei 90 Grad fünf bis acht Minuten kochen lassen, bis der Zucker gelöst ist.
Mindestens 15 Minuten ziehen lassen.

Erneut drei bis fünf Minuten bei 90 Grad aufkochen lassen und durch ein Sieb passieren. Flaschen einige Minuten auskochen den Sirup abfüllen.

Tipp: Der Sirup schmeckt besonders gut im heißen Tee. Im Sommer könnt ihr ihn gekühlt mit Mineralwasser genießen.

Geschenke aus dem Thermomix: Rezept für feine Rocher Pralinen

​Ihr braucht (für 25 Stück):

  • 100 Gramm Zartbitterschokolade
  • 100 Gramm Vollmilchschokolade
  • 20 Gramm Palmin
  • 6 Rocher-Kugeln
  • 25 Haselnuss-Hälften​
  • ​25 Pralinenförmchen

Und so geht's:
Schokolade in Stücke brechen und fünf Sekunden auf Stufe 8 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben. Rocher-Kugeln und Palmin dazugeben und für acht Sekunden auf Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben.

Masse zwei bis drei Minuten bei 50 Grad und Stufe 1 schmelzen lassen. Pralinenförmchen bis kanpp unter den Rand mit der flüssigen Schokolade füllen.In jedes Förmchen eine halbe Nuss (mit der Rundung nach unten) auf die Schokolade legen und vorsichtig in die flüssige Masse drücken. Nur soweit, bis die Nuss verschwunden ist, damit sie später nicht auf der Oberseite der Praline sichtbar wird.

Pralinenförmchen mindestens zwei Stunden kalt stellen.

Geschenke aus dem Thermomix: Rezept für pikantes Tomaten-Würzsalz

Ihr braucht:

  • ​80 Gramm getrocknete Tomaten
  • 10 Gramm Kräuter (Basilikum, Rosmarin, Thymian)
  • 2 TL rosa Pfefferkörner
  • 200 Gramm Meersalz

Und so geht's:
Tomaten, Kräuter und Pfefferkörner im Mixtopf zehn Sekunden auf Stufe 10 pulverisieren. Mit dem Spatel nach unten schieben.Meersalz dazugeben und für weitere zehn Sekunden auf Stufe 10 pulverisieren.

Alles auf einen großen Teller ausbreiten und für mindestens ein bis zwei Stunden trocknen lassen.

Tipp: Wer das Salz etwas feiner mag, kann es dann nochmal kurz im Mixtopf pulverisieren.

Geschenke aus dem Thermomix: Rezept für cremigen Toffifee-Likör

Ihr braucht (für 500 ml):

  • 30 Gramm Zucker
  • 65 Gramm Toffifee
  • 150 Gramm Milch
  • 100 Gramm Sahne
  • 1 Ei
  • 100 Gramm Wodka

Und so geht's:
Zucker und Toffifees in den Mixtopf geben und 13 Sekunden auf Stufe 10 pulverisieren. Mit dem Spatel vom Boden und den Mixtopfwänden kratzen. Ei, Sahne und Milch hinzufügen und fünf Minuten bei 80 Grad auf Stufe 2 erhitzen.

Wodka hinzufügen und vier Minuten bei 90 Grad auf Stufe 2 erhitzen. Anschließend in eine ausgekochte Schraubflasche füllen. Nach dem Abkühlen im Kühlschrank lagern. Der Likör hält sich gekühlt einige Tage.

Wenn ihr leider keinen Thermomix zuhause habt, dann geht's hier direkt zu den leckersten Geschenken aus der Küche!

Nutella-Likör selber machen: Dieses Rezept müsst ihr probieren!

von Esther Tomberg 1 620 mal geteilt
Geniale Idee mit Pizza-Teig: Probiert unser Camembert-Nest aus dem Ofen!

Das könnte dir auch gefallen