Home / Living / Kochen & Backen / Milchshake-Rezept 4 x anders: Diesem Trend können wir nicht widerstehen!

Living

Milchshake-Rezept 4 x anders: Diesem Trend können wir nicht widerstehen!

Julia Windhövel
von Julia Windhövel Veröffentlicht am 19. Februar 2016
2 642 mal geteilt

Milchshake-Rezept gesucht? Dann passt mal auf!

Ist euch in der letzten Zeit auch des Öfteren mal ein Milchshake-Rezept begegnet, bei dem sich neben Sahne und Streuseln auch noch ganze Kuchenstücke, Schokolinsen oder riesige Donuts auf den Shakes tummeln? In den USA und Australien sind die verrückten Shakes gerade total angesagt - und auch wir finden, dass die echt mega cool aussehen:

© Instagram / pickypalate

​Allerdings haben sie zwei kleine Haken: Zum einen sind sie echt unfassbare Kalorienbomben. Und zum anderen dauert ihre Herstellung bei der aufwendigen Deko so lange, dass wir uns lieber auf das ein oder andere Milchshake-Rezept für euch konzentriert haben, das garantiert schnell geht und auch sonst keinen Haken hat. Los geht's!

Milchshake-Rezept mit Vanille-Eis und gerösteten Kirschen

Ihr braucht (für 2 große Shakes):

  • 250 g frische Kirschen, entsteint
  • 1/2 TL Olivenöl
  • 1 Prise Salz
  • 250 ml Vanille-Eis
  • 125 ml kalte Milch
  • 4 EL heiße Schokoladensoße
  • Schlagsahne zum Garnieren
  • Schokosplitter zum Garnieren
  • ​Strohhalme

Und so geht's:
Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Die Kirschen in eine Schale geben, das Olivenöl und das Salz dazu geben und vermischen, dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und 25 Minuten im Ofen rösten lassen (zwischendurch umrühren). Die Kirschen aus dem Ofen nehmen und komplett auskühlen lassen.

Jetzt nehmt ihr zwei große Gläser oder Becher und stellt sie ins Eisfach. Erhitzt die Schokoladensoße. Gebt die Milch, das Eis und die Kirschen in einen Mixer und püriert alles zu einem cremigen Shake. Verteilt die Schokoladensoße in den kalten Gläsern, benetzt dabei auch die Innenwand der Gläser. Dann gießt ihr den Shake ein, garniert mit Sahne und Schokosplittern und setzt als krönenden Abschluss noch eine Kirsche oben drauf.

Milchshake-Rezept mit Kaffee & Mini-Donut

Ihr braucht (für 2 große Shakes):

  • 400 ml Eiskaffee, fertig angerührt
  • 200 ml Kaffee-Eis
  • 100 ml Vanille-Eis
  • 2 Mini-Donuts
  • 4 Eiswürfel
  • Zimt & Zucker, nach Belieben für den Glasrand
  • 2 Strohhalme

Und so geht's:
Zwei Gläser ins Eisfach stellen. Alle Zutaten - bis auf die Mini-Donuts - in einen Mixer geben und zu einem cremigen Shake vermixen. Wer will, kann den Glasrand mit etwas Wasser oder Zitronensaft anfeuchten und in eine Schale mit Zimt & Zucker "tauchen". Den Shake auf zwei Gläser verteilen, einen Strohhalm ins Glas stecken und darum den Donut dekorieren.

Milchshake-Rezept mit Schokolade & Alkohol

Ihr braucht (für 2 große Shakes):

  • 250 ml kalte Milch
  • 4-6 cl Whisky
  • 4 EL malzhaltiges Kakaopulver, z.B. "Ovomaltine"
  • 300 ml Schokoladen-Eis
  • 2 Handvoll Eiswürfel
  • Schoko-Malz-Bällchen, z.B. "Malteser"
  • Schokoraspeln zum Garnieren
  • Schlagsahne zum Garnieren
  • Waffeln zum Garnieren

Und so geht's:
Zwei große Gläser ins Gefrierfach stellen, die Sahne steif schlagen. Die Milch, den Whisky, das Kakaopulver, das Schokoladen-Eis sowie die Eiswürfel in einen Mixer geben und in 2-3 Minuten zu einem cremigen Shake mixen. Den Shake in die kalten Gläser füllen, mit Schlagsahne, Waffeln, Schokoraspeln und aufgeschnittenen Schoko-Malz-Bällchen garnieren, einen Strohhalm ins Glas stecken, fertig!

Milchshake-Rezept: total verrückt mit Karamell-Popcorn

Ihr braucht (für 2 große Shakes):

  • 300 ml Vanille-Eis
  • 250 ml kalte Milch
  • 1 TL Vanille-Zucker
  • 2 EL Karamell-Soße
  • 2 Handvoll Karamell-Popcorn

Und so geht's:
Zwei große Gläser ins Gefrierfach stellen. Das Eis, die Milch und den Vanille-Zucker in einen Mixer geben und zu einem cremigen Shake mixen. Die Gläser aus dem Eisfach nehmen und die Innenwände mit der Karamell-Soße benetzen. Dann den Shake einfüllen und mit dem Popcorn garnieren.

Noch mehr verrückte Ideen gefällig? Dann guckt mal hier:

Auch auf gofeminin: Cakeporn! Zu schade zum Essen, aber echte Hingucker ...

Cakeporn: Total verrückte Torten © Instagram / Cake

gofeminin loves Pinterest!

von Julia Windhövel 2 642 mal geteilt

Das könnte dir auch gefallen