Home / Fit & Gesund / Diät & Ernährung / Zurück zum Wohlfühlgewicht: Durch das Laufen hat Ulli 15 kg verloren!

© Ulli, turnschuhverliebt.de
Fit & Gesund

Zurück zum Wohlfühlgewicht: Durch das Laufen hat Ulli 15 kg verloren!

Diane Buckstegge
von Diane Buckstegge Veröffentlicht am 11. Mai 2015
664 mal geteilt
A-
A+

Etwas weniger Gewicht, das wäre schön! Diäten kommen für Ulli aber nicht in Frage. "Wer Sport macht, darf und muss auch essen", so die 23-Jährige. Ihren überflüssigen 15 Kilo ist sie einfach davongelaufen.

Fotos sind manchmal gnadenlos. Der Zeiger der Waage hatte die 70 kg Schmerzgrenze überschritten. "2012 hätte ich gern ein paar Kilo weniger auf den Rippen gehabt, aber so richtig klar wurde es mir erst, als ich mich nach langem mal wieder auf einem Foto gesehen habe. Das sollte ich sein? Ich wusste, ich muss etwas ändern", sagt Ulli. Das Wohlfühlgewicht muss irgendwie zurück!

Ulli vorher © Ulli, turnschuhverliebt.de

Statt sich auf Diät zu setzen, beschließt Ulli einen anderen Weg zu gehen. "Diäten sind nichts für mich. Ich esse gerne und Essen ist für mich eine Wohltat für die Seele", sagt sie. "Also fing ich an zu laufen. Sofort setzte ich mir ein Ziel - ich wollte einen 10-km-Lauf bestreiten."

Mit diesem Ziel vor Augen geht Ulli ins Training. Sie läuft regelmäßig mehrmals die Woche. Wenn sich der innere Schweinehund zu Wort meldet, ignoriert sie ihn. "Ich habe festgestellt, dass es gar nicht so schwer ist sich aufzuraffen. Wenn man die Laufklamotten erstmal anhat, ist der Schritt wirklich rauszugehen gar nicht mehr so schwer."

Schnell bemerkt sie erste Erfolge. Das Laufen fällt ihr leichter, es macht ihr sogar Spaß! Und die Kilos purzeln auch ganz nebenbei. Als Ulli ihren ersten 10-Kilometer-Lauf schafft, ist sie mega stolz auf sich. "Ich konnte es gar nicht glauben, ich hatte meinen ersten offiziellen Lauf hinter mir! Der Ehrgeiz hatte mich gepackt und ich wusste, dass dies nicht mein letzter Wettkampf sein sollte." Sie läuft weiter mehrmals pro Woche, macht zusätzlich Fitness und beginnt für ihren ersten Halbmarathon zu trainieren. 21 Kilometer - das ist ganz schön viel! Doch Ulli beißt sich durch und möchte dieses Jahr sogar ihren ersten Marathon laufen - ganze 42 km!

Ulli nachher © Ulli, turnschuhverliebt.de

"Durch den Sport habe ich ganz nebenbei abgenommen. Man muss einfach einen Sport finden, der zu einem passt. Ich laufe gerne, aber vielleicht passt zu einer anderen Person eher ein Mannschaftssport oder Fitness", sagt sie. Ihr Tipp: Einfach mal verschiedene Sportarten ausprobieren. Irgendwas gibt es immer, das einem Spaß macht. Besonders, wenn man mit Freunden zusammen hingeht.

Keine Diät, aber gesunde, ausgewogene Ernährung

Auch wenn für Ulli eine Diät nichts ist, ihre Ernährung hat sie trotzdem ein wenig umgestellt. "Ich esse seit drei Jahren vegetarisch und koche viel selbst. Wenn ich mal Lust auf ein Stück Torte habe, esse ich das aber auch." Statt zu hungern, isst sie lieber ausgewogen mit viel Gemüse und Obst. Morgens gibt es meist Obst mit Joghurt und Müsli oder ein Vollkornbrot mit Avocado. Mittags zum Beispiel einen Couscous-Salat mit viel Gemüse und abends ein Gemüse-Omelett. Zwischendurch greift Ulli zu Smoothies oder Obst.

"Seit ich auf meine Ernährung achte, habe ich nur noch selten Heißhunger. Aber wenn, versuche ich erstmal, ihn mit etwas Obst zu besänftigen oder ich esse wirklich Schokolade. Allerdings nicht eine ganze Tafel, sondern nur einen Riegel, der reicht."

Ullis Durchhalte-Tipps auf einen Blick

  • Glaubt an euch und setzt euch realistische Ziele.
  • Lasst euch nicht von Rückschlägen entmutigen, im Leben gibt es immer Hochs &Tiefs.
  • Tut euch mit Gleichgesinnten zusammen.
  • Freut euch auch über kleine Fortschritte.
  • Stellt keine Verbote auf, sondern lernt zu genießen.

Viele Tipps rund ums Laufen, die richtige Motivation und leckere Rezeptideen findet ihr auch auf Ullis Blog turnschuhverliebt.de

von Diane Buckstegge 664 mal geteilt