Home / Buzz / Aktuelles

Buzz

Coronavirus: Hilft der neue Impfstoff auch gegen Krebs?

von Brit Weirich Erstellt am 3. Dezember 2020
Coronavirus: Hilft der neue Impfstoff auch gegen Krebs?© Getty Images

Die Technologie, die hinter dem neuen Corona-Impfstoff von Biontech steckt, ist brandneu und innovativ. Könnte das auch einen Fortschritt für die Krebs-Therapie bedeuten?

Video von Esther Pistorius
Entdecke unseren Newsletter!
Wir haben dir so viel zu erzählen: News, Trends, Tipps und vieles mehr.
Ich melde mich an

Trotz Lockdown steigt die Zahl der Corona-Neuinfektionen weiter an. Doch dank des neuen Impfstoffs könnte sich das bald ändern. Biontech hat die sogenannte mRNA-Impfung mithilfe einer brandneuen Technologie entwickelt.

mRNA bedeutet, dass mit der Impfung genetische Informationen zur Produktion des Antigens in den Körper gelangen. Anhand dieser Informationen produziert die geimpfte Person das Antigen selbst. Das Immunsystem erkennt dann dieses produzierte Antigen und soll Antikörper bilden.

Mehr zum Thema: Wie sicher ist der Biontech-Impfstoff gegen das Coronavirus?

Die mRNA-Technologie könnte auch für die Krebs-Therapie einen großen Fortschritt bedeuten. Krebs entsteht, wenn sich körpereigene Zellen unkontrolliert vermehren. Doch wie genau könnte das aussehen?

Wie der Impfstoff helfen könnte und was Experten dazu sagen, erfahrt ihr oben im Video!