Home / Buzz / Aktuelles

DSDS ohne Bohlen: RTL-Geheimplan soll die Castingshow retten

von Maike Schwinum Erstellt am 16.04.21 um 09:50

Wie geht es für "Deutschland sucht den Superstar" ohne Dieter Bohlen weiter? Angeblich arbeitet RTL an einem Top-Secret-Plan für die nächste Staffel.

"Deutschland sucht den Superstar" ohne Dieter Bohlen (67) – das können sich viele Fans der Show nicht vorstellen. Doch angeblich arbeitet der Sender RTL aktuell an einem geheimen Plan, um die Castingshow aus dem Quotentief zu retten.

Wie die BILD-Zeitung berichtet, soll das mittlerweile fast 20 Jahre alte RTL-Format eine komplette Rundumerneuerung erfahren soll. Ein Insider betont gegenüber dem Blatt, wie ernst die Lage angesichts der schlechten Quoten sei.

BILD zitiert den Insider mit den Worten: "Alle Beteiligten werden jetzt noch einmal mit voller Energie versuchen, die entscheidende Ausfahrt zu nehmen. Wenn die nächste Staffel floppt, wird die Marke beerdigt."

Im Video: Hat der DSDS-Sieger Kontakt zu Bohlen?

Video von Esther Pistorius
NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Nico Santos in der Jury?

Inhaltlich möchte der Sender mit DSDS eine neue Richtung einschlagen. Das betrifft auch die Kandaten und Kandidatinnen. So soll es zum Beispiel keinen "Trash" und keine "Gaga-Castings" mehr geben.

Und auch die Jury werde für die kommende Staffel völlig neu besetzt, heißt es. 30 bis 40 potentielle Juroren sollen bereits im Gespräch sein, darunter angeblich Schlagerstar Florian Silbereisen (39), der schon einmal in der Jury saß, und Erfolgssänger Nico Santos (28).

Auch lesenswert: So tickt Dieter Bohlen bei DSDS wirklich

Es bleibt also spannend! Wer die ganz neue und überarbeitete DSDS-Version live miterleben will, der kann sich schon jetzt als Kandidat*in für die 19. Staffel bewerben.