Home / Buzz / Aktuelles

Buzz

Alles nur fake? DSDS-Kandidat Shada sorgt für Furore

von Maike Schwinum Erstellt am 24. Februar 2021
Alles nur fake? DSDS-Kandidat Shada sorgt für Furore© TVNOW / Stefan Gregorowius

Bei "Deutschland sucht den Superstar" sorgt aktuell ein Kandidat für jede Menge Diskussion: Shada Ali. Viele Fans glauben sogar, er sei gar kein echter Teilnehmer.

Video von Esther Pistorius

Bei "Deutschland sucht den Superstar" sorgt aktuell ein ganz spezieller Kandidat für jede Menge Diskussion: Shada Ali. Der junge Mann aus Waiblingen sang bei seinem ersten Casting "...Baby One More Time" von Britney Spears.

Was ihm dabei an Gesangstalent ganz offensichtlich fehlte, machte er mit seiner auffälligen Performance wieder wett. Und weil er dabei für so viel Erheiterung sorgte, ließ ihn die Jury um Poptitan Dieter Bohlen trotzdem eine Runde weiter.

Auf diese Weise schaffte es der Entertainer Runde um Runde weiter. Nun darf Shada sogar mit zum vierten Recall auf Mykonos. Dass der talentfreie Sänger es so weit schafft, ist für viele Zuschauer des Castingformats unverständlich.

Auch lesen: DSDS-Kandidatinnen ärgern sich über RTL

Entdecke unseren Newsletter!
Wir haben dir so viel zu erzählen: News, Trends, Tipps und vieles mehr.
Ich melde mich an

Wird Shada "künstlich gehypt"?

Im Netz machen DSDS-Fans ihrem Ärger um Shada Luft. So schreibt eine kritische Stimme auf Twitter: "Der schreit nur rum, wird dafür noch von der Jury gelobt und hält sich deswegen für den Geilsten."

Ein anderer User findet: "Finde Shada echt irgendwie psycho und es gefährlich, dass der da so künstlich gehypt wird." Und ein Twitter-Nutzer schreibt: "Es ist einfach sooo lächerlich das Shada überhaupt weitergekommen ist. Das hat 0 mit Musik oder singen zu tun."

Auch interessant: DSDS-Kandidatin rechnet knallhart mit Dieter Bohlen und Co. ab

Viele Fans glauben sogar, Shada sei ein Schauspieler und ziehe bei DSDS eine komplette Fake-Show ab. Aber was es auch sein mag: Für Aufsehen sorgt dieser besondere Teilnehmer auf jeden Fall!