Anzeige

Home / Buzz / Aktuelles

Kasia Lenhardt (†25): Emotionale Nachricht ihrer Mutter Adrianna

von Anna Haacks ,
Anzeige

Mit dem Tod ihrer Tochter Kasia Lenhardt (†25) begann für deren Mutter Adrianna Lenhardt wohl die schwerste Zeit ihres Lebens. In einer ihrer Instagram-Storys fand Adrianna nun hochemotionale Worte zum Gedenken an ihre Tochter.

Wenn das eigene Kind stirbt, ist es wohl das Schlimmste, was sich eine Mutter vorstellen kann. Genau das ist Adrianna Lenhardt, der Mutter von Model Kasia Lenhardt, im Jahr 2021 passiert. Am 9. Februar 2021 fand Adrianna ihre Tochter Kasia leblos in ihrer Berliner Wohnung.

Seitdem erinnert Adrianna immer wieder an ihre Tochter auf Social Media. Auch an Kasias 25. Geburtstag, am 27. April 2021, gedachte Adrianna in einer bewegenden Nachricht auf Instagram ihrer Tochter.

Lest auch: Kasia Lenhardt (†25): Offizielles Obduktionsergebnis bekannt

Anzeige

Adrianna Lenhardt gedenkt ihrer Tochter Kasia auf Instagram

Das Instagram Profil der 45-Jährigen ist voll von emotionalen Postings, die an ihre geliebte Tochter erinnern.

Adrianna fand nun auch in ihrer Instagram-Story hochemotionale Worte im Gedenken an ihre Tochter: "Du fehlst so sehr, dass man es nicht begreifen will, dass es dich nicht mehr und nie wieder geben soll. Ich liebe dich, mein Kind!"

Lest auch: Das Beispiel Jenefer Riili: Warum Cyber-Mobbing so gefährlich ist

Im Video: Nach Kasias Tod: Jérôme Boatengs Ex Rebecca äußert sich

Video von Esther Pistorius

Kasia hinterließ einen sechsjährigen Sohn. Sie wurde durch ihre Teilnahme an der Model-Castingshow "Germany's Next Topmodel" bekannt. Dort erreichte sie sogar das Finale. Kasia Lenhardt war von 2019 bis 2021 mit Profi-Fußballer Jérôme Boateng liiert.

Kurz vor Kasias Tod war sie extremen Anfeindungen im Netz ausgesetzt, nachdem ein folgenschweres Interview ihres Ex-Freunds Jérôme Boateng veröffentlicht wurde. In dem Interview erhob der Kicker schwere Anschuldigungen gegen Kasia. Nach Kasias Tod entstand eine breite Diskussion über Cybermobbing und Hassnachrichten im Netz.

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Hilfe für Betroffene

Wenn ihr unter einer Depression leidet oder Selbstmordgedanken habt, dann sucht euch professionelle Hilfe. Die Telefonseelsorge erreicht ihr rund um die Uhr unter der Nummer: 0 800 / 111 0 111 und 0 800 / 111 0 222. Der Anruf ist anonym, kostenlos, taucht nicht auf der Telefonrechnung auf.

Hilfe im Chat
Von der Telefonseelsorge gibt es auch das Angebot eines Hilfe-Chats. Die Anmeldung erfolgt auf der Webseite der Telefonseelsorge. Auch ohne gebuchten Termin kann man den Chatraum betreten, muss dann aber hoffen, dass ein Berater frei ist. Mit einem gebuchten Termin klappt das in jedem Fall.

Hilfe per E-Mail
Zudem besteht die Möglichkeit der E-Mail-Beratung. Auf der Seite der Telefonseelsorge meldet ihr euch an und könnt eure Nachrichten schreiben und Antworten der Berater lesen. Der E-Mail-Verkehr taucht so nicht in eurem normalen Postfach auf.

Informationen und Hilfe findet ihr auch auf der Seite der Stiftung Deutsche Depressionshilfe.

Anzeige