Home / Buzz / Aktuelles

Buzz

Sommerhaus der Stars: Skandal hinter den Kulissen

von Maike Schwinum Erstellt am 8. Juli 2021

Kaum abgedreht, schon gibt es den ersten Eklat aus dem "Sommerhaus der Stars". Ein Teilnehmer berichtet von einem Unfall hinter den Kulissen.

Die Dreharbeiten für "Das Sommerhaus der Stars" sind gerade abgeschlossen - und der erste Skandal lässt nicht lange auf sich warten! Obwohl es bis zur Ausstrahlung noch etwas dauert, verrät ein Teilnehmer schon jetzt, was sich vor Ort abgespielt hat.

Der ehemalige Bachelorette-Kandidat Mike Cees-Monballijn (33) zog nämlich gemeinsam mit seiner Frau Michelle Monballijn (42) ins Haus in Bocholt. Nun enthüllt er gegenüber der BILD-Zeitung, dass er sich am Set schwer verletzt habe.

Nach einem verlorenen Spiel habe der Reality-TV-Kandidat wutentbrannt gegen einen Zaun geschlagen und sich dabei an der Hand verletzt. Doch es kam noch schlimmer: Anschließend soll er eine falsche Diagnose erhalten haben.

Im Video: Das sind die diesjährigen Sommerhaus-Kandidat*innen

Video von Esther Pistorius

Falsche Diagnose vor Ort

"Die Ärzte vor Ort haben nur von einer Prellung gesprochen", so Mike gegenüber dem Blatt. "Als ich dann nach Hause kam, tat die Hand aber immer noch weh, deshalb habe ich noch meinen eigenen Arzt kontaktiert."

Auch lesenswert: Diese Stars machen mit bei den Sommerspielen 2021

Mikes Arzt habe dann nach seiner Rückkehr drei gebrochene Finger und einen Bruch der Innenhand diagnostiert. Die falsche Diagnose vor Ort bezeichnet der 33-Jährige als "seltsam" und meint: "Wenn ich es im Sommerhaus bei der Diagnose Prellung belassen hätte, wäre meine Hand laut Ärzten möglicherweise steif geworden."

Der Sender RTL hat sich bislang nicht zu dem Vorfall geäußert.