Home / Buzz / Aktuelles

WhatsApp-Hammer: DAS kannst du künftig nicht mehr machen

von Katharina Bömken Erstellt am 04.04.22 um 13:25

Ob Verbesserung bei den Sprachnachrichten oder ein Haufen neuer Emojis - der Messenger-Dienst WhatsApp überrascht seine Nutzer*innen immer wieder mit neuen Features. So auch jetzt. Allerdings wird nun eine Funktion gestrichen. Welche das ist, verraten wir euch ...

Wenn der Messenger-Dienst WhatsApp ein neues Update ankündigt, ist die Freude bei den Nutzer*innen in der Regel recht groß. Schließlich sind Features, die den Service verbessern, vereinfachen oder erweitern, immer gern gesehen.

Auch jetzt kündigt WhatsApp mal wieder ein Update an. Aber, so wie DerWesten schreibt, wird dieses Mal keine neue Funktion hinzugefügt, sondern eine bestehende eingeschränkt. Das Nachrichtenportal beruft sich bei seiner Berichterstattung auf die Seite wabetainfo.

Auch interessant: WhatsApp wird eingestellt? Diese Handy-Modelle sind betroffen

Neues Update soll Spam-Mails vermeiden

Was hat es also mit dem Update auf sich? Laut DerWesten sollen User*innen mit dem Update nicht mehr die Möglichkeit haben, erhaltene Nachrichten in mehrere Gruppen weiterzuleiten. Was allerdings noch geht: Man kann eine Nachricht einmalig in einer Gruppe in einem bestimmten Zeitraum teilen. Wieso schränkt WhatsApp die Funktion ein? Die Begründung ist plausibel. Und zwar möchte der Dienst, so DerWesten, verhindern, dass zu viele Spam-Mails weitergeleitet werden.

Sollten Nutzer*innen nach dem Update versuchen, eine Nachricht an mehr als eine Gruppe weiterzuleiten, ploppt dann wohl folgende Meldung auf: "Forwarded messages can only be sent to one group chat". Was übersetzt so viel heißt, dass Nachrichten nur in einen Gruppenchat weitergeleitet werden können.

Für Android-Nutzer soll der Download des Updates ab der Version 2.22.7.2 zur Verfügung stehen. Für iOS-Geräte soll das neue Updates ab Version 22.7.0.76 ermöglicht werden.

Lies auch: WhatsApp-Hammer: Kostet diese beliebte Funktion bald Geld?

Im Video: WhatsApp Neuerung: Nachrichten verschwinden automatisch

Video von Esther Pistorius

WhatsApp ist beliebtester Messenger-Dienst

Auch, wenn WhatsApp immer wieder wegen seinem umstrittenen Datenschutz in der Kritik steht, ist der Messenger aktuell nicht nur in Deutschland, sondern auch weltweit, der beliebteste Messenger-Dienst. Im Ranking der beliebtesten sozialen Netzwerke und Messenger in Deutschland belegte WhatsApp im Jahr 2021 den ersten Platz.

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

83,6 Prozent der Internetnutzer*innen entschieden sich für den Dienst. Auf Platz 2 folgte mit einem Anteil von 60,7 Prozent Facebook. Der dritte Platz ging an Instagram mit einem Anteil von knapp 54 Prozent. (Quelle: Statista)