Home / Mama / Kind & Familie / Damit es ein unvergesslicher Kindergeburtstag wird: Tolle Spiele für drinnen & draußen

© iStock
Mama

Damit es ein unvergesslicher Kindergeburtstag wird: Tolle Spiele für drinnen & draußen

von Diane Buckstegge Veröffentlicht am 27. Februar 2016
24 080 mal geteilt

Darauf freuen sich viele Kinder das ganze Jahr: ihren Geburtstag und die große Feier mit allen Freunden. Damit der Kindergeburtstag unvergesslich wird, braucht ihr jede Menge Spiele.

Sechs Kinder und mehr tummeln sich im Wohnzimmer, es ist laut und ein einziges Gewusel: Damit der Kindergeburtstag nicht im Chaos endet, müssen Spiele her. Die machen Spaß und die Kinder sind beschäftigt.

Für einen unvergesslichen Kindergeburtstag gibt es die unterschiedlichsten Spiele. Für welche ihr euch entscheidet, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Könnt ihr draußen feiern oder müsst ihr die Party ins Wohnzimmer verlegen? Außerdem wichtig: Wie viele Kinder kommen und wie alt sind diese?

Die gute Nachricht aber vorneweg: Egal ob draußen oder drinnen, jüngere oder ältere Kinder, für jeden Kindergeburtstag gibt es schöne Spiele, die Spaß machen und mit denen der Nachmittag ratzfatz vorbei geht.

Kindergeburtstag: Die schönsten Spiele für drinnen

Ist das Wetter schlecht oder man hat weder Garten bzw. Park in der Nähe, muss der Kindergeburtstag in der Wohnung stattfinden. Keine Sorge. Das hört sich im ersten Moment nach ganz schön viel Stress an, aber auch drinnen kann ein Kindergeburtstag sehr schön werden. Wählt am besten Spiele, die man gut auf kleinem Raum spielen kann.

Kindergeburtstag: Spiele für Klein- & Kindergartenkinder (3- bis 6-Jährige)

Topf schlagen
Einem Kind werden mit einem Tuch die Augen verbunden. Anschließend wird ein kleines Geschenk unter einem Topf versteckt. Das Kind bekommt einen Kochlöffel in die Hand und muss auf allen Vieren versuchen, den Topf mit dem Geschenk zu finden. Um das Spiel zu erleichtern, können die anderen Kinder "warm" und "kalt" rufen, je nachdem ob sich das Kind dem Topf nähert oder in die falsche Richtung krabbelt.

Zeitungstanz
Je zwei Kinder tun sich als Paar zusammen. Jedes Paar stellt sich auf die Doppelseite einer Zeitung. Dann wird Musik angemacht und die Kinder dürfen tanzen. Allerdings schön vorsichtig, denn sobald man über den Zeitungsrand tritt, darf man nicht mehr weiterspielen. Der Partner darf jedoch allein weitertanzen. Stoppt die Musik, wird die Zeitung verkleinert, sodass das Tanzen immer schwieriger wird. Wer als letztes auf dem kleinen Stück Zeitungspapier tanzt, hat gewonnen.

Bello, dein Knochen ist weg
Die Kinder bilden einen Kreis, ein Kind darf sich mit verbundenen Augen in die Mitte hocken. Auf seinen Rücken wird ein kleiner Schokoriegel oder ein Lutscher gelegt. Der Spielleiter signalisiert nun einem Kind - ohne zu sprechen - dass es sich den Schokoriegel nehmen soll. Das Kind versteckt die Süßigkeit hinter seinem Rücken. Alle anderen Kinder verstecken ihre Hände auch hinter ihrem Rücken. Dann wecken die Kinder und der Spielleiter das hockende Kind mit dem Satz "Bello, Bello, dein Knochen ist weg". Das Kind muss nun herausfinden, wer seinen 'Knochen' geklaut hat. Dafür krabbelt es von Kind zu Kind und knurrt und bellt, bis es seine Hände zeigt. Sind die leer, muss es weitersuchen.

Kindergeburstag: Spiele für Schulkinder (7- bis 10-Jährige)

Die ägyptische Mumie
Immer zwei Kinder tun sich als Paar zusammen. Einer ist die Mumie, das andere Kind bekommt eine Klopapierrolle und muss die Mumie so schnell es geht einwickeln. Das Paar, das als erstes fertig ist, gewinnt.

Schokoladen-Wettessen
Umwickelt eine Tafel Schokolade mit einem Bindfaden und legt Mütze, Schal, Handschuhe sowie Messer und Gabel bereit. Legt alles in die Mitte des Tischs. Die Kinder sitzen reihum und würfeln. Hat ein Kind eine sechs gewürfelt, muss es Handschuhe, Mütze und Schal anziehen, darf dann die Schokolade auswickeln und die Schokolade mit Messer und Gabel essen. Das Spiel geht währenddessen weiter. Würfelt ein anderes Kind eine sechs, muss Kind Nummer eins blitzschnell alles ausziehen und an Kind Nummer zwei weitergeben.

Schneeballschlacht
Für die Schneeballschlacht im Sommer dürfen die Kinder vorab Zeitungspapier zerreißen und die Papierschnipsel zu Schneebällen zerknüllen. Die Schneebälle werden gerecht auf zwei Körbe verteilt. Dann werden die Kinder in zwei gleich große Mannschaften eingeteilt. In der Mitte des Raums wird eine Linie gezogen, beide Mannschaften stellen sich auf je einer Seite davon auf. Dann kann die Schneeballschlacht beginnen. Die Kinder haben zehn Sekunden (oder mehr) Zeit, die andere Mannschaft mit Schneebällen abzuwerfen. Die Mannschaft gewinnt, in deren Feld weniger Bälle liegen.

Kindergeburtstag: Die schönsten Spiele für draußen

Die Sonne scheint und ihr habt einen großen Garten? Perfekt. Dann könnt ihr einen Großteil der Feier nach draußen verlegen. Da habt ihr mehr Platz und müsst euch keine Sorgen machen, dass beim Toben etwas kaputt geht.

Findet der Kindergeburtstag im Freien statt, gibt es viele Spiele, die mit Herumlaufen und Rennen zu tun haben. Auch die meisten Geschicklichkeitsspiele können draußen besser umgesetzt werden. Aber: Viele der Spiele könnt ihr in einer abgeänderten Variante auch in der Wohnung spielen.

Kindergeburtstag: Spiele für Klein- & Kindergartenkinder (3- bis 6-Jährige)

Eichhörnchen-Spiel
Versteckt vorab Erdnüsse oder Walnüsse (in der Schale) im Garten. Gebt dann jedem Kind eine kleine Tüte und schickt sie auf die Jagd nach den Nüssen. Sie sind jetzt Eichhörnchen und müssen sich für den Winter rüsten! Das Kind mit den meisten Nüssen gewinnt.

Fleißige Bienchen
Das Spiel geht am besten mit einer ungeraden Zahl Kinder. Ein Kind ist die Bienenkönigin, die anderen Kinder tun sich als Paar zusammen. Die Bienenkönigin gibt den Paaren nun Aufgaben, z.B. "Haltet euch an den Händen", "Hüpft auf einem Bein", "Klatscht euch in die Hände". Sagt sie "Fleißige Bienen" müssen sich alle Kinder einen neuen Partner suchen - auch die Bienenkönigin macht mit. Das Kind ohne Partner wird die neue Bienenkönigin.

Eierlauf
Immer zwei oder mehr Kinder treten bei diesem Klassiker gegeneinander an, der bei keinem Kindergeburtstag fehlen darf. Spiele dieser Art lieben Kinder, denn sie können ihre Geschicklichkeit beweisen. Den Eierlauf könnt ihr auch gut mit Älteren spielen. Jedes Kind bekommt einen Esslöffel mit einem kleinen Ball darauf in die Hand und auf "Los" müssen alle ganz vorsichtig bis zum Ziel laufen. Fällt der Ball vom Löffel, muss man zum Start zurück. Das erste Kind im Ziel ist der Sieger.

Tipp: Um es schwerer zu machen, kann man einen Hindernisparcours aufbauen.

Kindergeburtstag: Spiele für Schulkinder (7- bis 10-Jährige)

Schatzsuche
Versteckt vorab irgendwo im Garten einen Schatz. Den müssen die Kinder finden, indem sie verschiedene Rätsel lösen und Aufgaben erfüllen. Jedes erfolgreich gelöste Rätsel bringt sie dem Schatz eine Spur näher. Dieses Spiel kann in Teams oder als große Gruppe gespielt werden.

Rettet die Fische!
Vorab dürfen die Kinder Tennisbälle mit Gesichtern bemalen, das sind die Fische. Die getrockneten Bälle werden auf zwei große Schüsseln aufgeteilt, die in einiger Entfernung aufgestellt werden. Die Kinder werden nun in zwei Mannschaften geteilt und müssen die Fische retten - denn sie liegen auf dem Trockenen! Ihre Aufgabe: Pappbecher in einen Eimer Wasser tauchen und das Wasser über eine vorher festgelegte Entfernung zu den Fischen bringen. Die Mannschaft, deren Schüssel zuerst voller Wasser ist, gewinnt.

Dreibein-Rennen
Geht es um einen Kindergeburtstag und lustige Spiele, darf eins nicht fehlen: das Dreibein-Rennen. Dafür schließen sich die Kinder als Paare zusammen. Sie stellen sich nebeneinander. Die Beine, die sich berühren, werden mit einem Tuch zusammengebunden. Alle Paare stellen sich an der Startlinie auf und müssen dann zusammengebunden möglichst schnell ins Ziel kommen. Das schnellste Paar gewinnt.

Die schönsten Kinderfilme & -serien für die ganze Familie

Auch auf gofeminin: Die schönsten Kinderfilme für regnerische Nachmittage

Die schönsten Filme für die ganze Familie © Walt Disney, Universum, Studio 100 Media

gofeminin LOVES Pinterest

von Diane Buckstegge 24 080 mal geteilt

Das könnte dir auch gefallen