Home / Mode & Beauty / Haare & Frisuren / Haarpflege & Haarstyling

60/180-Regel: Gepflegte Haare durch diesen einfachen Trick

von Yvonne Willms Erstellt am 11.05.22 um 15:00
60/180-Regel: Gepflegte Haare durch diesen einfachen Trick© Getty Images

Mit der 60/180-Methode wird euer Haar mit jeder Haarwäsche gepflegter. Wie der einfache Trick funktioniert? Das erklären wir euch hier.

Video von Aischa Butt

Was tun wir nicht alles für schöne Haare? Unzählige Styling-Tools und Pflege-Produkte kommen täglich zum Einsatz, damit die Frisur perfekt sitzt und dabei schön glänzt. Doch was nützt die passende Pflege, wenn wir die Produkte nicht korrekt anwenden!

Ihr möchtet, dass eure Haare schön gepflegt sind und toll glänzen? Dann solltet ihr die 60/180-Regel beim Haarewaschen beachten. Denn dieser Trick sorgt dafür, dass euer Haar die Wirkstoffe eures Shampoos viel besser annehmen kann.

Denn dabei ist laut den Haar-Profis von vogue.de besonders die Dauer der Einwirkzeit entscheidend. Auch wenn es morgens immer schnell gehen muss: Für schöne Haare braucht ihr ein klein wenig Zeit. Insbesondere bei Shampoos mit feuchtigkeitsspendenden und reparierenden Inhaltsstoffen solltet ihr die 60/180-Methode beachten.

So funktioniert der 60/180-Shampoo-Trick

Anstatt nämlich das Shampoo direkt auszuspülen, lasst ihr es laut Haar-Experte Gabriel Llano erstmal 1 bis 3 Minuten lang einwirken. Für kürzeres, normales Haar reichen 60 Sekunden völlig aus. Für Haar, das länger und stark strapaziert ist, solltet ihr die vollen 180 Sekunden einhalten, damit eure Mähne die Pflegestoffe besser annehmen kann.

Beachtet also: Je länger und strapazierter euer Haar ist, umso länger sollte das Shampoo einwirken, genauer gesagt zwischen 60 bis maximal 180 Sekunden. Denn so lange dauert es, bis sich laut dem Haar-Profi die Pflegestoffe optimal entfalten und ins Haar eindringen können.

Kein Wunder also, dass auch die Expert*innen im Haarsalon das Shampoo stets gründlich einmassieren und sich dafür entsprechend Zeit nehmen. Damit eure Haare also künftig immer aussehen wie frisch vorm Frisör, plant künftig beim Haarewaschen etwas mehr Zeit ein.

Unser Tipp: Während des Duschvorgangs könnt ihr euch direkt eine entspannende Kopfmassage gönnen. Das regt zum einen die Durchblutung der Kopfhaut an und auch abgestorbene Hautschüppchen können so viel besser entfernt werden. Noch dazu startet ihr gleich mit viel besserer Laune in den Tag.

Lese-Tipp: 4 Hacks für umwerfend schöne Frisuren

Haarewaschen: Diese Tipps sorgen für schöne Haare

Wie bereits erwähnt, könnt ihr mit einer längeren Einwirkzeit des Shampoos euer Haar schön pflegen. Anhand einer Kopfmassage werden zudem die Haarfollikel stimuliert. Doch wie gelingt sonst noch die richtige Haarwasch-Routine? Folgende Tipps, könnt ihr bei der Haarwäsche beachten.

Die richtige Wassertemperatur

Achtet beim Reinigen eurer Haare auch darauf, dass das Wasser nicht zu heiß ist. Besser für die Haare ist eine lauwarme Temperatur. Zu heißes Wasser kann nämlich dazu führen, dass die Kopfhaut schneller fettet und auch die Haare leiden unter der Hitze.

Die richtige Reihenfolge

Shampoo und dann Conditioner? Oder umgekehrt? Und was ist mit der Haarkur? Fragt ihr euch auch, welches eigentlich die richtige Reihenfolge eure Haarprodukte ist? Beachtet hierbei folgendes: Zuerst verwendet ihr das Shampoo. Anschließend tragt ihr die Maske auf und erst zum Schluss kommt der Conditioner zum Einsatz. Bei jedem Zwischenschritt: Ordentlich ausspülen nicht vergessen.

Die richtige Häufigkeit

Wie oft wascht ihr eure Haare? Einmal, zweimal die Woche oder eher jeden Tag? Haar-Profis geben bei der Häufigkeit diese Empfehlung: Bei fettigem Haar solltet ihr die Haare jeden zweiten Tag waschen. Bei trockenem Haar reichen 1-2 Haarwäschen pro Woche völlig aus.

Auch lesen: Diese 5 Fehler macht JEDER beim Haarewaschen

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Etwas Wichtiges zum Schluss: Das Thema Haarpflege ist immer sehr individuell. Ob die von uns beschriebenen Tipps oder vorgestellten Produkte für dich funktionieren, kannst nur du selbst beurteilen. Wenn du unter anhaltenden Haar- oder Kopfhautproblemen leidest, kann es ratsam sein, einen Hautspezialisten aufzusuchen.

Teste die neusten Trends!
experts-club
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook