Home / Horoskop / Astrologie & Sternzeichen / Sternzeichen-Check: 5 Dinge, die jeden Fisch GARANTIERT auf die Palme bringen

© iStock
Horoskop

Sternzeichen-Check: 5 Dinge, die jeden Fisch GARANTIERT auf die Palme bringen

von Diane Buckstegge Veröffentlicht am 13. Februar 2016

Fische sind sensible, ruhige Gesellen, die einem Streit am liebsten aus dem Weg gehen. Aber Vorsicht: Selbst den nettesten Fisch kann man mit ein paar Kleinigkeiten an den Rand des Wahnsinns treiben.

Vermutlich wird er nicht total ausrasten und an die Decke gehen, wie manch anderes Sternzeichen. Aber sein stilles Leiden und der unterdrückte Ärger sind fast noch schlimmer! Schließlich sind Fische so nette, hilfsbereite, sensible Menschen - ihnen möchte man nicht weh tun oder sie absichtlich verärgern. Damit euch das nicht passiert, solltet ihr diese fünf Dinge im Umgang mit Fischen vermeiden:

1. Schwarz-Weiß-Denken

Gut oder schlecht, schwarz oder weiß: Dazwischen sieht ein Fisch unendliche viele Schattierungen. Nichts ärgert ihn so sehr wie die klare Zuordnung von gut oder böse. Ganz schlimm wird es, wenn er sich für eine Seite entscheiden muss.

2. Knallharter Realismus

Der typische Fisch ist ein echter Träumer. Statt auf dem Boden der Tatsachen steckt sein Kopf zwischen bunten Wattewölkchen. Jeder, der ihn unsanft aus dieser Träumerei weckt und mit harscher Realität konfrontiert, sollte sich auf Ärger gefasst machen. Viel besser: Bringt dem Fisch die harte Wahrheit Stück für Stück näher.

3. Schlechte Stimmung, Streit

Egal ob unterschwelliger Ärger oder ein handfester Streit: Beides macht den Fisch nervös. Wenn er könnte, würde er jeder Streitigkeit aus dem Weg gehen. Lässt es sich irgendwie vermeiden, solltet ihr einen Fisch nicht in eure Streitigkeiten mit anderen miteinbeziehen. Das macht ihn nervös und treibt ihn langsam aber sicher in den Wahnsinn.

4. Rücksichtslose Menschen

Fische sind bekannt für ihr Feingefühl und ihre Hilfsbereitschaft. So wie sie sich aufopfern, so erwarten sie es umgekehrt auch von allen anderen. Rücksichtslose Menschen, die nur an sich denken, bringen sie im Nullkommanix auf die Palme.

5. Freiheitsentzug

Im Meer haben Fische unendlich viel Platz - Einengung ist für Menschen, die im Sternzeichen Fische geboren sind, deswegen ein Fremdwort. Sie lieben ihre Freiheit und reagieren sehr ungehalten, wenn man sie einengen möchte.

Diese Promis sind im Sternzeichen Fische geboren

Auch auf gofeminin: Sternzeichen der Stars: Diese Promis sind Fische

Jessica Biel: 03.03.1982 © Getty Images

gofeminin LOVES Pinterest

von Diane Buckstegge

Das könnte dir auch gefallen