Home / Horoskop / Astrologie & Sternzeichen / Sternzeichen

Stier und Skorpion: Das Liebeshoroskop ist vielversprechend

von Anna Haacks Erstellt am 22.01.22 um 16:00

Nicht alle Sternzeichen passen gut zusammen. Ob ein Sternzeichen-Paar in einer Beziehung harmoniert, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Wir verraten euch, wie die Liebessterne für den Stier und den Skorpion stehen.

Inhalt
  1. · So passen die Sternzeichen zusammen
  2. · Der Skorpion in der Liebe
  3. · Der Stier in der Liebe
  4. · Skorpion und Stier: Eine Verbindung mit Zufriedenheitsgarantie?

Wo die Liebe hinfällt, ist nicht immer ganz klar. Denn neben den Charaktereigenschaften und der optischen Anziehungskraft spielen natürlich auch Interessen, Ziele und Zukunftsvorstellungen eine wichtige Rolle für unser Liebesleben.

Das Sternzeichen kann einen Hinweis darauf geben, ob zwei Personen zueinander passen. Es sagt etwas über unseren Wesenskern und unsere Ziele aus. Daraus ergeben sich zudem Wünsche, Bedürfnisse und grundsätzliche Vorstellungen von der Zukunft. Insofern lassen sich auch Rückschlüsse über das Verhalten der einzelnen Tierkreiszeichen in Beziehungen ableiten. Wir verraten euch das Liebeshoroskop für Stier und Skorpion.

So passen die Sternzeichen zusammen

Nicht alle Tierkreiszeichen passen gleich gut zusammen. Während einige ein tolles Paar abgeben, reicht es bei anderen nur für Freundschaft. Wieder andere passen eher auf beruflicher Ebene zusammen. Ob die einzelnen Zeichen zueinander passen, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass die Tierkreiszeichen mit demselben Element ähnlich ticken und daher meist harmonieren.

Bei Tierkreiszeichen mit verschiedenen Elementen kommt es ganz auf die Konstellation an. Gegensätze können sich zwar anziehen, wenn jedoch die Meinungen und Einstellungen von der gemeinsamen Zukunft zu weit auseinandergehen, gestaltet sich eine Beziehung meist schwierig.

Die Erdzeichen Steinbock, Stier und Jungfrau gehören nicht zu den Personen, die gerne offen über Gefühle sprechen. Zudem sind sie auch in Sachen Liebe eher von pragmatischer Natur. Der Steinbock weiß in der Regel genau, was er will und vor allem, wen er nicht will. Steinböcke harmonieren hervorragend mit den anderen Erdzeichen, aber auch die Wasserzeichen Fische, Krebs und Skorpion verstehen es, den Steinbock aus der Reserve zu locken. Für Jungfrau und Stier sieht es ähnlich aus. Wenn sich diese beiden Erdzeichen in einer Beziehung wiederfinden, dann meist für immer.

Die Luftzeichen Zwillinge, Waage und Wassermann können mit den Erdzeichen bis auf seltene Ausnahmen nur wenig anfangen. Genauso sieht es zwischen Wasser- und Luftzeichen aus. Am wenigsten passen hier wohl Zwillinge und Fische zusammen. Hier fehlt oftmals die Anziehungskraft und es kommt erst gar nicht zu einem Gespräch, außer vielleicht der Zwilling erweicht zu einem netten Smalltalk über Bücher.

Die Feuerzeichen Widder, Löwe und Schütze sind in erster Linie an sich selbst interessiert, gleichzeitig wissen sie die Vorteile einer Partnerschaft zu schätzen und sind sehr leidenschaftlich, wenn sie sich verlieben. Am besten passen sie zu den Luftzeichen. Wie man so schön sagt: Feuer braucht Luft zum Atmen – und das passt an dieser Stelle ziemlich gut. Zwischen Wassermann und Widder sprühen die Funken und auch der Zwilling findet im Widder einen Gefährten fürs Leben. In der Liebe ist der Löwe mit so einigen kompatibel, am meisten liebt er aber sich selbst. Daher gibt es für ihn keine 10 von 10.

Lest auch: Mondkalender: So viel Einfluss hat der Himmelskörper auf uns

Der Skorpion in der Liebe

Skorpione sind zwischen dem 24. Oktober und 22. November geboren. Die Wasserzeichen sind in der Regel leidenschaftliche Personen, die jedoch nach Außen oftmals verschlossen wirken und ihre wahren Gefühle nicht gerne offenbaren. Sie mögen es nicht, Schwäche zu zeigen, weil sie sich damit angreifbar machen. Da sie sehr ehrgeizig sind, verbringen sie viel Zeit auf der Arbeit.

Skorpion-Männer und Skorpion-Frauen können sehr eifersüchtig sein. Damit machen sie es ihren potenziellen Partner*innen nicht gerade leicht. Sie selbst sind treu und gewissenhaft in einer Partnerschaft. Wenn sie in jemanden verliebt sind, ist die Person ihre absolute Nummer eins. In der Regel wünschen sie sich eine Familie und fühlen sich besonders zu Menschen hingezogen, die ebenfalls familienorientiert und häuslich sind. In einer Partnerschaft ist es für sie essenziell, dass man sich im Alltag gegenseitig ergänzt und unterstützt.

Der Stier in der Liebe

Der Stier ist zwischen dem 21. April und dem 21. Mai geboren. Er ist ein verlässlicher Partner, der sich nach einer beständigen Partnerschaft sehnt. Er ist ein sehr bodenständiger Mensch, der klare Ziele im Leben hat. In der Regel wünschen sich Stier-Frauen und Stier-Männer ein schönes Eigenheim und eine Familie. Um ihre Ziele zu erreichen, arbeiten sie fleißig und gewissenhaft. Einen Stier kann nichts so schnell aus der Ruhe bringen. Dafür können sie jedoch ganz schön stur sein. Wenn sie sich einmal etwas in den Kopf gesetzt haben, wird das auch durchgezogen.

Das Erdzeichen ist ziemlich pragmatisch und wenn ihn etwas in der Beziehung stört, spricht er es eben an. Dasselbe erwartet er auch von seinem Partner oder seiner Partnerin. Romantik steht für diese Personen weniger im Vordergrund. Trotzdem sind Stiere Genussmenschen und so laden sie ihren Partner oder ihre Partnerin zum Jahrestag auch gerne mal in ein schickes Restaurant ein. Dennoch verlieren sie ihre Ausgaben nie aus den Augen.

Skorpion und Stier: Eine Verbindung mit Zufriedenheitsgarantie?

Für keine Beziehung der Welt gibt es eine Garantie, dass sie für immer hält. Für eine Skorpion-Stier-Verbindung sind die Voraussetzungen für eine funktionierende Partnerschaft aus astrologischer Sicht zumindest schon einmal gegeben. Der Skorpion zieht den Stier magisch an. Gleich bei der ersten Begegnung zeigt der Stier keine Scheu und spricht das geheimnisvoll wirkende Wasserzeichen an. Schnell merken beide, dass sie sich gut verstehen. Es passt einfach.

Sie finden viele gemeinsame Themen, über die sie sich unterhalten können. In dieser Verbindung wird es nicht lange dauern, bis man eine Beziehung eingeht und zusammen zieht. Da sich der Stier Beständigkeit und klare Verhältnisse wünscht – insbesondere finanziell – liegt auch eine Blitz-Ehe in dieser Konstellation nicht fern.

Stier und Skorpion haben sehr ähnliche Vorstellungen vom Leben und teilen gemeinsame Interessen. Beide haben Ziele und arbeiten gerne zusammen an der Umsetzung. Allerdings gibt der Skorpion die Verantwortung nur ungern in andere Hände und so muss der Stier sich hin und wieder zurücknehmen, um den Beziehungsfrieden zu bewahren.

Beide Sternzeichen können ziemlich besitzergreifend sein. Allerdings genießen sie auch die gemeinsame Zeit mit ihrem Partner oder ihrer Partnerin. Der Stier liebt es, in der Natur unterwegs zu sein. Das spielt dem Skorpion in die Karten. Auch er ist in seiner Freizeit lieber draußen an der frischen Luft als in einem überfüllten Club.

Insgesamt fühlen sich beide Sternzeichen wohl beieinander. Auch in puncto Leidenschaft stehen sie sich in nichts nach. Der Herrscherplanet des Stiers ist Venus. Sie ist die Göttin der Fruchtbarkeit und der Sexualität. Sowohl der Skorpion-Frau als auch dem Skorpion-Mann gefällt die sinnliche Art des Stiers. Das Wasserzeichen lässt sich nur allzu gern etwas einfallen, um die Erotik in der Beziehung aufrechtzuerhalten.

In Sachen gemeinsame Finanzplanung wird es kaum Probleme geben. Beide sind in dieser Hinsicht pragmatisch und wollen lieber Geld sparen, um sich ein Eigenheim leisten zu können und Rücklagen zu haben. Sicherheit spielt für beide Zeichen eine wichtige Rolle. Keiner wirft das Geld zum Fenster hinaus. Auch wenn der Stier als Genussmensch gerne Essen geht und sich auch mal etwas gönnt, sind seine Wünsche bei Weitem nicht so exklusiv und kostspielig wie die eines Löwen.

Beide Sternzeichen sollten nur aufpassen, dass sie sich gegenseitig nicht zu sehr einschränken und sich noch Luft zum Atmen lassen. Denn auch, wenn Zeit zu Zweit eine wichtige Rolle in ihrem Alltag spielt, ist es für beide wichtig, sich auch Me-Time zu gönnen, damit sie zufrieden bleiben. Wenn der Alltag einkehrt und die Erotik verloren geht, kann es passieren, dass sich der Skorpion auf kurz oder lang nach Abwechslung sehnt. Denn, auch wenn er in einer funktionierenden Partnerschaft treu ist, ist er kaum bereit seine Bedürfnisse zurückzustecken. Insgesamt ist eine Skorpion-Stier-Verbindung jedoch harmonisch und hält meist ein Leben lang.

Auch lesen: Charmant: Diese 3 Sternzeichen wickeln jeden um ihre Finger

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Natürlich kann es sein, dass die oben genannten Eigenschaften nicht auf euch und euer Liebesleben zutreffen. Vielleicht wart ihr als Skorpion in einer Beziehung mit einem Stier oder andersrum und es hat nicht funktioniert. Jede*r hat sein ganz eigenes individuelles Geburtshoroskop, das durch verschiedene Faktoren beeinflusst wird. Neben dem Sonnenzeichen, spielt auch der Aszendent, der Deszendent und das Mondzeichen eine wichtige Rolle für unsere Persönlichkeit. Betrachtet die Astrologie und Horoskope daher immer mit einem zwinkernden Auge. Auch die Sterne liegen nicht immer richtig.