Veröffentlicht inKochen & Backen, Lifestyle

Auberginen-Feta-Röllchen vom Grill: Vegetarischer Grillgenuss vom Feinsten

Auberginen-Feta-Röllchen
Cremig, würzig, lecker: unsere Auberginen-Feta-Röllchen Credit: AdobeStock

Steht der nächste Grillabend an? Dann macht doch unsere schnellen Auberginen-Feta-Röllchen. Frisch vom Grill sind die einfach unschlagbar!

Keine Lust auf die immergleichen Gemüsespieße? Dann probiert doch mal unsere leckeren Auberginen-Feta-Röllchen aus! Die sind perfekt für den Sommer und bringen eine Prise Urlaub nach Hause.

Die Kombination aus gegrillten Auberginenscheiben, herzhaftem Feta-Käse und mediterranen Gewürzen macht das Gericht zu einem wahren Gaumenschmaus. Ob als Vorspeise, Beilage oder sogar als Hauptgericht – ihr werdet begeistert sein!

Auch super: Pikante Auberginencreme mit Kichererbsen

Rezept im Video: Mit Spaghetti gefüllte Auberginen

Muss man einfach probiert haben!

Rezept für Auberginen-Feta-Röllchen

Vorweg: Ihr solltet den Schritt mit dem Entwässern der Aubergine auf keinen Fall überspringen. Denn das Salz sorgt nicht nur dafür, dass die Aubergine überflüssiges Wasser verliert. Es macht sie auch weicher, wodurch sie sich deutlich besser rollen lässt. Unten erklären wir, wann ihr euch darum kümmern solltet.

Probiert auch: Gefüllte Auberginen mit Bulgur – Fix gemacht & super lecker

Das braucht ihr für ca. 6 Röllchen:

  • 1 Aubergine (ca. 300 g)
  • 200 g Feta
  • 10 Thymianzweige
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Ein Schuss Olivenöl
  • Etwas Paprikapulver
  • Eine Prise getrockneter Oregano
  • Frische Petersilie

So gelingt das Rezept:

1. Aubergine putzen, abtrocknen und in ca. 4 Millimeter dicke Streifen schneiden. Das klappt zum Beispiel wunderbar mit einem Gemüsehobel (wie diesem von Amazon*), es geht aber auch mit dem Messer.

2. Die Auberginenscheiben mit Salz bestreuen und ca. 15 Minuten entwässern lassen. Mit einem Küchenpapier abtupfen und dann mit etwas Pfeffer und Paprikapulver würzen.

3. Den Thymian abwaschen, trocken schütteln und die Blätter von den Stielen zupfen. Die Petersilie kleinschneiden und zur Seite stellen.

4. Den Feta in lange Stücke schneiden, so viele wie ihr auch Auberginenscheiben habt. Jede Auberginenscheibe mit einem Stück Feta, etwas Thymian und getrocknetem Oregano belegen.

5. Alles zusammenrollen und mit einem Zahnstocher fixieren. Dann jedes Röllchen mit etwas Olivenöl bestreichen und in einer Grillschale auf den Grill stellen.

6. Nach ca. 5 Minuten, je nachdem wie heiß euer Grill ist, bekommen die Auberginen-Feta-Röllchen eine leichte braune Färbung. Nehmt sie von der Hitze, setzt sie auf eine Servierplatte und streut die Petersilie darüber – fertig!

Auch lecker: Auberginen-Involtini mit Hackfleisch und Feta

App-Empfehlung: Du fragst dich häufig, was du kochen sollst? Die kostenlose EatClub-App macht Schluss damit. Von schnellen Feierabend-Gerichten, über gesunde Rezepte bis hin zu Angeberessen ist alles dabei. Praktisch: Mit der digitalen Einkaufsliste der App sparst du außerdem Zeit im Supermarkt!

Wir hoffen, dass euch das Rezept gefällt, und wünschen euch ganz viel Spaß beim Nachkochen, Nachbacken & Probieren! Schreibt uns auch gerne auf Instagram oder auf Facebook: Wir freuen uns immer über Anregungen und Rezeptwünsche!

Affiliate-Link*