Home / Lifestyle / Kochen & Backen

Brownie im Glas: So gelingt euch der Schokotraum!

von Jessica Stolz Erstellt am 16.09.21 um 12:00

Naschkatzen aufgepasst! Schokoladige Brownies könnt ihr ganz einfach selbst machen. Wir verraten euch ein geniales Rezept für Brownies aus dem Glas mit dunkler und mit weißer Schokolade.

Bei Schokoladen-Liebhabern sind Brownies unglaublich beliebt. Und das ist kein Wunder, denn Brownies sind extrem schokoladig und damit unwiderstehlich lecker. Anders als ein klassischer Schokoladenkuchen sind sie an der Oberfläche leicht crunchy und innen dafür wunderbar saftig.

Und wenn man sonntags plötzlich Heißhunger auf Brownies bekommt und alle Geschäfte geschlossen sind, bleibt uns wohl nur der Weg, das köstliche Gebäck einfach selbst zu machen. Wir zeigen euch, wie einfach ihr handlich im Glas portionierte Brownies aus dunkler und weißer Schokolade zaubern könnt.

Brownie im Glas: Schnelles Rezept

Die meisten von uns kennen Brownies höchstwahrscheinlich nur als dunkle Variante und eckig vom Blech. Doch ihr könnt euren Brownies auch ein völlig neues Gewand verleihen. Brownies könnt ihr nämlich auch bequem im Glas backen und sie sogar aus weißer Schokolade herstellen. Wir zeigen euch, wie das geht.

Diese Zutaten benötigt ihr:
Für Brownies aus dunkler Schokolade

  • 120 g dunkle Schokolade
  • 8 Stücke weiße Schokolade
  • 3 Eier
  • 80 g Zucker
  • 1 EL Mehl
  • 35 g weiche Butter

Für Brownies aus weißer Schokolade

  • 120 g weiße Schokolade
  • 8 Stücke dunkle Schokolade
  • 3 Eier
  • 80 g Zucker
  • 1 EL Mehl
  • 35 g weiche Butter

Und so gelingt die Zubereitung:

1.
Eier in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen miteinander verquirlen. Anschließend den Zucker hinzufügen und so lange weiterrühren, bis er sich vollständig aufgelöst hat.

2. Mehl hinzufügen und rühren, bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind.

3. Butter in einen Topf geben und auf niedriger Stufe schmelzen lassen. Sobald die Butter flüssig ist, gebt ihr die Schokolade (weiße oder dunkle) hinzu. Unter ständigem Rühren schmelzen lassen.

4. Sobald Schokolade und Butter geschmolzen sind und eine cremige, gleichmäßige Masse ergeben, fügt ihr die Schokomasse zum Teig hinzu. So lange rühren, bis ein homogener Teig entstanden ist.

5. Gläser (achtet unbedingt darauf, dass sie hitzebeständig sind, wie zum Beispiel diese hier von Amazon*) mit etwas Butter einfetten und den Teig dann auf die Gläser verteilen. Statt der Gläser könnt ihr natürlich auch eine Tasse oder ein anderes hitzebeständiges, kleines Förmchen nehmen.

6. Nun zwei Schokoladenstücke der jeweils anderen Farbe in die Mitte des Teigs geben. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad für ca. 12 Minuten backen.

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachbacken und lasst es euch schmecken. Gerne könnt ihr uns auch ein Foto eures Ergebnisses auf Instagram oder Facebook schicken. Wir freuen uns darauf!

* Affiliate-Link