Home / Living / Kochen & Backen / Caketales: Diese Tortenständer zaubern Motivtorten und sorgen so für staunende Blicke!

© www.caketales.de
Living

Caketales: Diese Tortenständer zaubern Motivtorten und sorgen so für staunende Blicke!

von Esther Tomberg Veröffentlicht am 4. Oktober 2016
398 mal geteilt

Ihr wollt beim nächsten Geburtstag mit einer beeindruckenden Motivtorte punkten? Wir zeigen euch, wie das ohne großen Aufwand klappt. Die lustigen Tortenständer von Caketales sind gerade in aller Munde, denn ihre Erfinder treten in der Höhle der Löwen an!

Ihr träumt schon lange davon beim nächsten Familienfest oder dem Kindergeburtstag mit einer richtigen Hingucker-Torte anzugeben? Eure bisherigen Versuche sind immer gescheitert? Motivtorten sind euch viel zu aufwändig und zu kompliziert?

Caketales will diese Probleme nun lösen und euch helfen, märchenhafte Kuchen selbst zu backen und zu dekorieren! Caketales bietet einen ganz besonderen Tortenständer. Mit einem Stecksystem und der passenden Backform könnt ihr ganz einfach Motivtorten zaubern.

Das Beste daran: Ihr braucht keinerlei Backerfahrungen. Die imposanten Motivtorten bekommen selbst Anfänger angeblich spielend leicht gebacken. Wir haben uns die Erfindung mal genauer angeschaut.

Caketales - Torten zaubern leicht gemacht © www.caketales.de

Die Idee zum Tortenglück

Nadine Brams aus Offenbach ist die Gründerin von Caketales. Als die Tochter der leidenschaftlichen Hobby-Bäckerin ein Jahr alt wurde, wollte Nadine ihr eine ganz besondere Torte backen: Ein aufrecht stehendes Mädchen. Dafür baute sie einen passenden Tortenständer.

In Kombination mit einem runden Kuchen und bunten Verzierungen wurde daraus eine eindrucksvolle Geburtstagstorte. Die junge Mutter erntete so viel Lob, dass sie beschloss ihr Stecksystem für stehende Figurentorten offiziell zu vertreiben.

Caketales gibt es in drei unterschiedlichen Ausführungen © Caketales

Caketales: Tort it yourself!

Der Caketales Tortenständer besteht aus einem Fuß- und einem Kopfteil, die mit einer Stange verbunden sind. So müsst ihr Zuhause nur noch den Oberkörper backen. Die runde Backform dafür ist im Set dabei. Wenn die Kuchenfigur steht, wird der Kopf mit dem Verbindungsstab aufgesetzt.

Bei der Dekoration der Torte, Farben und Verzierungen könnt ihr eurer kulinarischen Kreativität freien Lauf lassen. Auf der Caketales-Homepage gibt es ausführliche Videos und Anleitungen zum Nachbacken. So entstehen wunderschöne Torten mit viel Spaß und wenig Stress für jeden Anlass.

Caketales: Obst und Snacks wundervoll in Szene gesetzt

Der Caketales ist aber nicht nur Tortenständer, sondern kann auch als praktische Etagere genutzt werden. So könnt ihr eure selbstgebackenen Plätzchen, Törtchen und Kuchen wunderschön anrichten und euren Gästen servieren.

Die Tortenständer eignen sich super für Obst und Snacks © Caketales

Die Caketales Kuchenmärchen gibt es in drei Figuren: Schaf, Junge und Mädchen. Neue Charaktere sind in Planung. Jedes der Figuren-Sets besteht aus einem Tortenständer, einer Backform, einem Etageren-Einsatz, sowie Deko-Anleitungen und Rezepten. Die Caketales sind ab 29,99 € erhältlich.

Caketales - Torten zaubern leicht gemacht © www.caketales.de

Caketales: Let's have a Cake Party

Die Gründer von Caketales haben sich noch mehr einfallen lassen. Feiert eure eigene Caketales-Torten-Party! Bei eurer Cake Party zeigt euch eine Cake Tutorin, wie ihr traumhafte Motivtorten ganz einfach Zuhause herstellen könnt. Ihr braucht keinerlei Vorkenntnisse und könnt mit bis zu fünf Freundinnen gemeinsam backen und Spaß haben.

Cake Partys sind eine tolle Idee für einen Junggesellinnenabschied oder die nächste Baby Shower. Die Partys dauern zwischen zwei und drei Stunden. Preise aus Anfrage.

Die verrücktesten Torten zur Inspiration:

Auch auf gofeminin: Verrückte Torten

Cakeporn: Total verrückte Torten © Instagram / Cake

Caktales in der Höhle der Löwen

Nadine Brams gründete ihr Unternehmen Caketales vor ungefähr einem Jahr. Zusammen mit Gregor Kessler vertreibt sie die bunten Tortenständer online und bei ihren Cake Partys.

Am Dienstag, 4. Oktober sind Nadine Brahms und Gregor Kessler gemeinsam in der Höhle der Löwen, um ihr Unternehmen Caketales vorzustellen. Dort werben sie um ein Kapital von 100.000 Euro für eine Beteiligung von 20 Prozent. Welcher Löwe beißt bei den süßen Tortenständern an? Die beiden Gründer hoffen auf eine Beteiligung der Vertriebsexperten Judith Willams oder Ralf Dümmel.

von Esther Tomberg 398 mal geteilt