Home / Living / Kochen & Backen / Mit DIESER Zutat gelingt euch das perfekte Chili con Carne!

Living

Mit DIESER Zutat gelingt euch das perfekte Chili con Carne!

von Nicole Molitor Veröffentlicht am 19. März 2020
54 mal geteilt
© Getty Images

Wetten, dass ihr euer Chili con Carne bisher auch immer falsch gekocht habt? Wir verraten euch die Geheimzutat für das beste Chili-Rezept ever.

Chili con Carne ist im Grunde idiotensicher. Es ist schnell gemacht (perfekt für die spontane Mitternachtsküche!) und die Zutatenmenge ist recht überschaubar.

Alles, was man dafür braucht, kann man bequem an einer Hand abzählen: Hackfleisch (oder veganer Fleischersatz für Chili sin Carne), passierte Tomaten, Mais, Kidneybohnen und natürlich Chilischoten. Ambitionierte packen vielleicht noch ein paar Zwiebelwürfel oder Knoblauch rein. That's it.

Nicht ganz. Denn es gibt da noch eine winzig kleine Geheimzutat, die dem Chili con Carne das gewisse Etwas verleiht. Welche das ist und wie ihr damit euren herzhaften Hackfleisch-Eintopf verfeinern könnt, erfahrt ihr in 3 – 2 – 1 – ...

Diese Zutat macht jedes Chili besser

Die super geheime Geheimzutat, von der wir sprechen, ist – Trommelwirbel – Schokolade! Dunkle Schokolade, um genauer zu sein.

Sorry, wenn ihr jetzt etwas Bahnbrechenderes erwartet habt. Aber ja, mit einer halben Tafel Zartbitterschokolade bekommt euer Chili genau die richtige Süße. Die Schokolade unterstreicht zusätzlich die leckere Würze des Gerichts, mildert die Schärfe minimal ab und gibt dem Ganzen mehr Cremigkeit.

Dunkle Schokolade passt nicht nur perfekt zu Chili, sondern auch zu dem exotischen Kreuzkümmel, der ebenfalls nicht in eurem Chili con oder sin Carne fehlen sollte.

Tipp: Wer sein Chili noch cremiger haben will, kann es mit einem Klecks Schmand servieren. Als vegane Alternative könnt ihr auch ein paar Avocado-Stücke dazugeben.

Lesestoff: One-Pot-Gerichte: Geniale Blitz-Rezepte für die ganze Familie

Rezept für Chili con Carne mit Schokolade

Ihr braucht diese Zutaten:
Für 6 Portionen

  • 1 kg Rinderhackfleisch
  • 800 g geschälte Dosentomaten
  • 400 ml passierte Tomaten
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 400 g Kidneybohnen
  • 300 g Mais
  • 50 g Zartbitterschokolade
  • 1–2 TL Chiliflocken
  • 1 EL Kreuzkümmel
  • 2 TL Cayennepfeffer
  • Salz
  • optional: ein Bund Petersilie
  • optional: zwei Stiele Oregano

So einfach geht die Zubereitung:
1. Knoblauch und Zwiebel schälen und beides würfeln. Die Kräuter (falls gewünscht) abbrausen und klein hacken. Bohnen und Mais in einem Sieb abtropfen lassen.

2. Etwas Olivenöl in einem großen Topf erhitzen. Knoblauch und Zwiebel darin anschwitzen. Das Tomatenmark hinzugeben und ein paar Minuten karamellisieren lassen. Hackfleisch dazugeben und scharf anbraten. Mit Chili, Kümmel, Pfeffer und Salz würzen.

3. Das Chili mit den Dosentomaten und den passierten Tomaten ablöschen. Grobe Tomatenstücke mit einer Gabel zerdrücken. Die Schokolade hinzufügen und unterrühren. Deckel aufsetzen und das Chili con Carne bei mittlerer Hitze eine Stunde köcheln lassen. So wird es besonders sämig und lecker.

4. Chili mit frischen Kräutern bestreuen und zusammen mit Fladenbrot, Tortilla-Chips oder Reis servieren.

Ebenfalls ratzfatz gemacht: Pfannen-Lasagne im Video

Video von Laura Dillschneider

Weiterlesen: Mitternachtssnacks: 3 schnelle Rezepte für Gastgeber & Nachtschwärmer

von Nicole Molitor 54 mal geteilt