Home / Living / Kochen & Backen / Deutsche Küche: Diese regionalen Spezialitäten solltet ihr unbedingt mal probieren

© iStock
Living

Deutsche Küche: Diese regionalen Spezialitäten solltet ihr unbedingt mal probieren

von Diane Buckstegge Veröffentlicht am 3. Juli 2015

Brezeln in Bayern, Grünkohl im Norden: Dabei hat die deutsche Küche noch einiges mehr zu bieten!

Geht es um deutsche Küche, denken viele an Eisbein und Sauerkraut, Sauerbraten oder Knödel. Doch Deutschland hat noch viele weitere Spezialitäten zu bieten, die Genießer glücklich machen. Welche das sind, ist von Region zu Region sehr unterschiedlich. So sind im Norden Fischgerichte sehr beliebt, im Süden süße Mehlspeisen. Fest steht, dass es nicht DIE eine deutsche Küche gibt, wenn man über heimische Spezialitäten spricht.

Deutsche Küche: Der Norden

Im Norden liegen Nord- und Ostsee: Da ist klar, dass gern Fisch gegessen wird. Krabben, Matjes, Rollmops oder einfach nur ein Stück Lachs - perfekt! Dazu gibt es traditionell Kartoffeln und Gemüse.

Wer keinen Fisch mag, kommt in der norddeutschen Küche dennoch auf seine Kosten. Es gibt auch viele Fleischgerichte, zum Beispiel Grünkohl mit Pinkel und Kasseler. Da es oben an der Küste oft kalt und windig ist, müssen zudem wärmende Gerichte her, wie der Eintopf Labskaus. Und klar, es gibt auch süße Spezialitäten: Rote Grütze stammt aus dem Norden, der braune Kuchen oder Butterkuchen.

Ein paar norddeutsche Rezepte:

Deutsche Küche: Der Süden

Fisch ist im Süden nicht so verbreitet. Die Bayern lieben dafür Knödel in allen Varianten und Süßspeisen wie Dampfnudeln oder Zwetschgenknödel. Weißwurst, Leberkäs und Sauerkraut werden auch gern gegessen. Dass dazu am besten ein Weißbier passt, versteht sich von selbst, oder?

Ein paar süddeutsche Rezepte:

Deutsche Küche: Der Südwesten

Kulinarisch gesehen hat der Südwesten eine ganz besondere Bedeutung für die deutsche Küche. Hier merkt man den französischen Einfluss aus dem Elsass sehr deutlich. Weißwein gehört zum Essen fest dazu und kommt in viele Gerichte mit hinein.

Klassiker in dieser Region sind Flammkuchen, aber auch Spätzle in allen Variationen. Maultaschen, Wurstsalat und Dibbelabbes, eine Art Kartoffelpuffer, sind ebenfalls über die regionalen Grenzen hinaus bekannt.

Ein paar Rezepte aus dem Südwesten Deutschlands:

Deutsche Küche: Der Westen

Der Westen Deutschlands hat kulinarisch nicht ganz so viel zu bieten. Doch immerhin gehört hier der Sauerbraten zu den regionalen Spezialitäten. In manchen Gaststätten wird er sogar traditionell mit Pferdefleisch zubereitet. Ansonsten ist rund um Köln 'Himmel un Ääd' ein Klassiker: Stampfkartoffeln mit Apfelmus und Blutwurst.

Rezepte aus dem Westen Deutschlands:

Deutsche Küche: Der Osten

Viele verbinden das Eisbein mit dem Süden Deutschlands. Dabei ist dieses deftige Gericht fester Bestandteil der ostdeutschen Küche. Generell geht es hier herzhaft zu: Königsberger Klopse, Soljanka oder Wildgerichte kommen regelmäßig auf den Tisch. Ein paar süße Klassiker gibt es aber auch: Plinsen, Baumkuchen oder Quarkkäulchen.

Rezepte aus dem Osten Deutschlands:

Ihr seht: Eine kulinarische Rundreise durch die Heimat solltet ihr definitiv mal in Erwägung ziehen! Die deutsche Küche hat viel zu bieten - mit Sicherheit für jeden Geschmack etwas.

gofeminin goes Pinterest!
Folgt ihr uns schon auf Pinterest? Nein? Dann wird es höchste Zeit! Denn unsere Pinterest-Follower erfahren als erstes alle News & Trends aus den Bereichen Fashion, Hochzeit, Food, Beauty und Living. Bei uns findet ihr wunderbare Inspiration für alle Lebenslagen. Klickt einfach auf das Bild, meldet euch schnell und kostenlos bei Pinterest an und werdet Follower von gofeminin. Wir freuen uns auf euch!

von Diane Buckstegge