Home / Living / Kochen & Backen / Traumkombi: 4 Erdnussbutter-Schokoladen-Rezepte, die süchtig machen

© iStock
Living

Traumkombi: 4 Erdnussbutter-Schokoladen-Rezepte, die süchtig machen

von Julia Windhövel Veröffentlicht am 3. August 2019
6 503 mal geteilt

Hmm, leicht salzige Erdnussbutter und cremig-süße Schokolade ... da kann keiner widerstehen!

Ihr liebt die Kombination aus Schokolade und Erdnussbutter? Dann werdet ihr euch nach diesen Kuchen-Rezepten die Finger lecken!

Erdnussbutter-Schoko Cups (ohne backen!)

Zutaten:

Zubereitung:
Die zermahlenen Kekse, die geschmolzene Butter und die Erdnussbutter in einen Mixer geben und so lange mixen, bis eine cremige Masse entstanden ist. Die Muffinförmchen jeweils bis zur Hälfte damit füllen, dann stellt ihr diese in den Kühlschrank.

Jetzt bereitet ihr die Schokoladenschicht zu: Die Schokolade über einem heißen Wasserbad schmelzen, die Erdnussbutter gleichmäßig einrühren, die Muffinförmchen aus dem Kühlschrank holen und mit der warmen Schoko-Erdnuss-Creme auffüllen. In der Mikrowelle schnell die 1-2 TL Erdbussbutter schmelzen, einen Mini-Klecks auf jedes Muffinförmchen geben. Mit einem Zahnstocher dann ein Muster zeichnen, die fertigen Erdnussbutter-Schoko-Cups für drei Stunden luftdicht verpackt in den Kühlschrank stellen.

Erdnussbutter-Schoko-Cheesecake-Brownies

Zutaten:

  • 1/2 Tasse weiche, ungesalzene Butter
  • 1/2 Tasse weißer Zucker
  • 1/3 Tasse brauner Zucker
  • 1/2 Tasse Erdnussbutter
  • 1 Ei
  • 1 Tasse Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 Tasse Haferflocken
  • 2 Tassen dunkle Schokolade, gehackt
  • 220 g Frischkäse
  • 1 Ei
  • 1/2 Tasse Zucker
  • 1 Pk. Vanille-Zucker
  • Brownie-Backform (gibt's hier bei Amazon)
  • Alufolie

Zubereitung:
Den Ofen auf 160 Grad vorheizen. Die Butter, den weißen und den braunen Zucker sowie die Erdnussbutter cremig schlagen, dann das Ei dazu geben und so lange weiterrühren, bis eine glatte Masse entstanden ist. In einer zweiten Schüssel das Mehl, das Backpulver und das Salz miteinander vermengen. Den Mehl-Mix nach und nach unter die Erdnussbutter-Creme rühren. Jetzt die gehackte Schokolade sowie die Haferflocken dazu geben, unterrühren und kurz beiseite stellen.

Für die Frischkäsefüllung​ den Frischkäse, das Ei, den Zucker und den Vanille-Zucker vermixen, bis eine glatte Masse entstanden ist. 2/3 des fertigen Teigs in die gefettete Brownieform geben und glattstreichen. Die Frischkäsefüllung darauf verteilen und mit dem restlichen Drittel des Keksteigs bestreuen. Mit Alufolie abdecken und 20 Minuten im Ofen backen. Die Alufolie entfernen und weitere 20 Minuten backen (so lange, bis die obere Schicht leicht braun ist und der Frischkäse fest). In Stücke schneiden und warm oder kalt servieren!

Erdnussbutter-Schoko-Kuchen

Zutaten:

  • 1 Tasse zerkrümelte Oreos
  • 2 EL ungesalzene, weiche Butter


  • 220 g Frischkäse
  • 1/4 Tasse Erdnussbutter
  • ½ Tasse brauner Zucker
  • 1 Ei
  • 2 TL Sahne
  • 1 Pk. Vanille-Zucker

  • 100 g dunkle Schokolade, gehackt
  • 1/4 Tasse Sahne
  • 1 Tasse gehackte Erdnüsse

  • 1 Springform

Zubereitung:
Den Ofen auf 180 Grad vorheizen, die Springform fetten. Die Oreo-Krümel und die Butter miteinander vermixen, dann als Teig auf den Boden der Springform drücken und für 5 Minuten backen, dann abkühlen lassen. Den Ofen auf 120 Grad runterschalten.

Für die Füllung gebt ihr den Frischkäse und die Erdnussbutter in eine Rührschüssel und schlagt sie cremig. Den braunen Zucker dazu geben und rühren, bis er sich aufgelöst hat. Das Ei, die Sahne und den Vanille-Zucker dazu geben, vermixen, dann die Frischkäse-Creme auf den abgekühlten Oreo-Boden in die Springform gießen. Für 40-45 Minuten backen (der Rand sollte leicht fest sein, die Mitte aber noch weich).

Die Backofentür leicht öffnen und den Kuchen im geöffneten Ofen für mindestens 1 Stunde auskühlen lassen. Dann nehmt ihr ihn aus dem Ofen und stellt ihn für mindestens 4 Stunden abgedeckt in den Kühlschrank (besser: über Nacht).

Nehmt den Kuchen 30 Minuten vor dem Servieren aus dem Kühlschrank. In der Zwischenzeit könnt ihr den Schokoladen-Guss machen: Dafür gebt ihr die dunkle Schokolade und die Sahne in ein Schälchen und schmelzt sie über einem heißen Wasserbad. Verrührt beides gut miteinander, dann gießt ihr die flüssige Creme gleichmäßig über den Kuchen und verteilt zügig mit einem breiten Messer. Mit den gehackten Erdnüssen bestreuen - fertig!

Brookies mit Erdnussbutter und Schokolade

Nein, das ist kein Tippfehler. Brookies sind eine Mischung aus Brownies und Cookies und verbinden das Beste aus beiden Welten.

Zutaten:

Für den Brownie Teig:

  • 100 g dunkle Schokolade / Haselnuss
  • 60 g Erdnussbutter
  • 80 g Zucker
  • 2 Eier
  • 80 g Mehl
  • 50 g Nüsse oder zerkleinerte Haselnüsse


Für den Keks-Teig:

  • 100 g gesalzene Butter (oder Butter mit grobem Salz hinzufügen)
  • 80 g brauner Zucker
  • 1 Ei
  • 150 g Mehl
  • 2 Teelöffel Hefe
  • 50 g Schokolade

Die Anleitung zeigen wir euch im Video:

Noch mehr Futter für Schoko-Fans:

Göttliche Schokoladenkuchen: 4 genial-einfache Rezepte

3 geniale Rezepte für heiße Schokolade, die uns dahinschmelzen lassen

Adé schlechtes Gewissen! Darum ist Schokolade gut für Gesundheit & Psyche

von Julia Windhövel 6 503 mal geteilt