Home / Lifestyle / Kochen & Backen / Koch-Tipps

Gebackener Feta mit Sesamkruste: So lecker ist das Blitzrezept!

von Noemi Weyel Erstellt am 17.04.22 um 12:00

Unfassbar lecker! Gebackener Feta mit Sesam – dieses Rezept ist genial für alle, die es eilig haben und trotzdem etwas Besonderes auf den Tisch bringen wollen.

Herzhaft-süß und unfassbar lecker ist dieses Blitzrezept mit Feta. Wer auf die Schnelle einen außergewöhnlichen Snack zaubern will, der sollte jetzt unbedingt weiterlesen! Denn der gebackene Feta mit Sesamkruste und mit Honig garniert, lässt euch geschmacklich in Zeiten der griechischen Götter reisen.

Die Kombination aus lecker cremigem Fetakäse, knuspriger Panade aus Sesam und süßem Honig, löst eine wahre Geschmacksexplosion aus. Mit diesem super einfachem Rezept bewegt ihr euch auf kulinarischen Höhen und müsst dafür noch nicht einmal viel tun. Denn dieses Rezept bekommt wirklich jede*r hin!

Im Video: Rezept für Spinat-Quesadilla: Super lecker und schnell gemacht

Video von Nadine Jungbluth

In einfachen Schritten zu griechischen Höhepunkten

Wenn ihr Hunger habt kocht ihr immer das Gleiche und traut euch nicht, mal etwas Neues auszuprobieren? Von diesem Gedanken solltet ihr euch lösen, denn obwohl dieses Rezept keine Alltagskost ist, geht es super fix und gelingt auf jeden Fall.

In nur vier Schritten gelangt ihr zu griechischen Höhepunkten und macht eine geschmackliche Exkursion in das Land der antiken Götter. Lasst euch dabei doch einfach von euren Gästen für eure Kochkünste bewundern, ohne ihnen das Geheimnis der einfachen Zubereitung zu verraten.

Lesetipp: Pfannkuchentorte: Angeber-Rezept mit frischen Beeren

Diese Zutaten braucht ihr:

  • 200 g Feta
  • 50 g Mehl
  • 100 g Sesam
  • 2 Eier
  • 3 EL Honig
  • Petersilie
  • 1 Zitrone
  • Olivenöl

Und so gelingt die Zubereitung:

1. Den Fetakäse in vier gleich große Streifen schneiden.

2. Anschließend die einzelnen Streifen nacheinander in Mehl, Eiern und Sesam panieren.

3. Viel Olivenöl in eine Pfanne geben, damit die Fetastreifen richtig schön knusprig angebraten werden. Jeden Streifen für fünf Minuten von beiden Seiten anbraten.

4. Zum Schluss über jeden Fetastreifen Honig träufeln, Petersilie streuen und mit Zitronenspalten servieren.

Auch sehr lecker: Aprikosen-Dessert im Glas: Erfrischendes Rezept mit Knusperkeks

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Und fertig ist der tolle Snack für Zwischendurch! Lasst es euch schmecken und viel Spaß beim Nachmachen. Gerne könnt ihr uns auch ein Foto von eurem Ergebnis auf Instagram oder Facebook schicken – wir freuen uns darauf!