Veröffentlicht inKochen & Backen, Lifestyle

Rezept für gebrannte Mandeln: So schmecken sie wie vom Weihnachtsmarkt

© Adobe Stock

Vorab im Video: Das passiert, wenn du täglich Zimt isst

Das Gewürz wird immer noch unterschätzt, dabei können wir von einer Prise Zimt am Tag durchaus profitieren.

Knusprig, süß und einfach zum Niederknien lecker: Mit diesen Tipps schmecken eure selbstgemachten gebrannten Mandeln wie frisch vom Weihnachtsmarkt.

Wie das duftet! Neben den vielen funkelnden Lichtern lieben wir besonders die ganzen leckeren Gerüche, die uns auf dem Weihnachtsmarkt begegnen. Am meisten freuen wir uns aber jedes Jahr auf den Stand mit den gebrannten Mandeln. Hier liegt Liebe – und Zucker – in der Luft.

Für richtiges Weihnachtsmarkt-Feeling in den eigenen vier Wänden könnt ihr gebrannte Mandeln auch super einfach selber machen. Alles, was ihr dafür braucht, sind nur wenige Zutaten – und ein bisschen Muskelkraft in den Armen. Aber vertraut uns, für diese süße Leckerei lohnt sich das viele Rühren.

Auch lecker: Himmlische Schneeflocken-Plätzchen: Die zergehen auf der Zunge

Gebrannte Mandeln ganz einfach selber machen

Wir mögen unsere gebrannten Mandeln gerne klassisch mit einer Prise Zimt und Vanillezucker. Ihr könnt sie aber auch ganz nach eurem Geschmack verfeinern. Probiert’s doch mal mit Lebkuchengewürz statt Zimt. Oder fügt ein paar Esslöffel Kokosraspeln zur Zuckermasse hinzu. Wer etwas abenteuerlicher unterwegs ist, kann noch eine Messerspitze Chili zu seinen gebrannten Mandeln geben.

Zutaten für 300 g:

  • 300 g Mandeln
  • 200 g Zucker
  • 100 ml Wasser
  • ½ TL Zimt
  • 1 Pck. Vanillezucker

So geht’s:

1. Wasser, Zimt, Zucker und Vanillezucker in einem kleinen Topf vermischen, zum Kochen bringen und auf etwa 120 °C erhitzen. Mit einem digitalen Küchenthermometer (hier bei Amazon*) behaltet ihr die Temperatur jederzeit im Blick.

2. Wenn die Masse dickere Blasen wirft, den Topf vom Herd nehmen und die Mandeln hineingeben. Alles gut mit einem Holzlöffel verrühren, bis sich um jede Nuss eine matte Zuckerkruste gebildet hat.

Viele machen den Fehler, an diesem Punkt im Rezept aufzuhören. Die Mandeln sind jetzt zwar gezuckert, aber noch nicht so karamellisiert, wie auf dem Weihnachtsmarkt. Dafür fehlt nämlich ein weiterer Schritt!

3. Gebt die Mandeln anschließend in einen etwas größeren Topf oder eine beschichtete Pfanne, in der sie etwas mehr Platz haben, und erhitzt sie erneut. Damit nichts am Topf- oder Pfannenboden klebenbleibt, müsst ihr dabei ständig rühren! Jetzt ist eure Muskelkraft gefragt – denn bis die matte Zuckerkruste geschmolzen ist und die Nüsse richtig karamellisieren, kann es mehrere Minuten dauern.

4. Die Mandeln sollten nicht zu braun werden. Sobald sie die von euch gewünschte Farbe haben, gebt ihr sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Dabei ist Schnelligkeit angesagt! Zieht die gebrannten Mandeln mit einer Gabel oder einem Löffel auseinander, damit sie nicht alle zusammenkleben.

5. Nachdem die Mandeln gut ausgekühlt sind, könnt ihr sie selber naschen oder hübsch verpackt verschenken. Über eine selbstgemachte Leckerei wie vom Weihnachtsmarkt freut sich jeder.

Tipp: Oje, in euren Töpfen oder Pfannen hat sich eine hartnäckige Karamellkruste gebildet? Keine Sorge, die lässt sich mit einem Trick super easy entfernen. Gebt einfach etwas Wasser in den Topf und lasst das Ganze kurz aufkochen. Dabei löst sich der Zucker wieder und der Topf oder die Pfanne lässt sich problemlos auswischen.

Gebrannte Mandeln im Ofen oder der Mikrowelle machen

Keine Lust auf langes Rühren am Herd? Dann könnt ihr gebrannte Mandeln auch in der Mikrowelle oder im Backofen selber machen.

Mischt für die Variante in der Mikrowelle alle Zutaten in einer mikrowellengeeigneten Schüssel zusammen und gebt diese für 2 Minuten bei 600 Watt hinein. Rührt die Mischung kurz durch und gebt sie nochmal für 2 Minuten in die Mikrowelle. Fertig!

Gebrannte Mandeln im Ofen sind genauso einfach zu machen, sie brauchen nur ein bisschen länger. Mischt auch hier alle Zutaten zusammen. Einziger Unterschied: Gebt ein steifgeschlagenes Eiweiß zur Mandel-Zucker-Mischung, bevor ihr es auf einem Backblech verteilt. Das Ganze nun für eine Stunde bei 120 °C im Ofen garen. Rührt die Mandeln zwischendurch um, damit sie von allen Seiten knusprig werden.

App-Empfehlung: Du fragst dich häufig, was du kochen sollst? Die kostenlose EatClub-App macht Schluss damit. Von schnellen Feierabend-Gerichten, über gesunde Rezepte bis hin zu Angeberessen ist alles dabei. Praktisch: Mit der digitalen Einkaufsliste der App sparst du außerdem Zeit im Supermarkt!

Wir hoffen, dass euch das Rezept gefällt, und wünschen euch ganz viel Spaß beim Nachkochen, Nachbacken & Probieren! Schreibt uns auch gerne auf Instagram oder auf Facebook: Wir freuen uns immer über Anregungen und Rezeptwünsche!

Affiliate-Link*