Home / Lifestyle / Kochen & Backen / Vegane Rezepte

Süßer Heidelbeer-Auflauf mit Vanilleeis zum Verlieben

von Franziska Peter ,
Süßer Heidelbeer-Auflauf mit Vanilleeis zum Verlieben© Getty Images/ bhofack2

Dieser fruchtige Auflauf ist auch als Cobbler bekannt: Dabei handelt es sich um Obst-Aufläufe, deren Früchte unter einer zarten Teigdecke schlummern und gebacken werden. Klingt doch gut, oder?

Der Sommer bringt meiner Meinung nach die allerschönsten Früchte mit sich. Rote Kirschen, süße Erdbeeren und kleine Blaubeeren. Genau diese finden in diesem Heidelbeer-Auflauf Platz. Den gibt es in meiner Familie schon jahrelang, wir sind alle ganz verrückt nach dem süßen Cobbler aus dem Ofen.

Eine meiner Schwestern hatte ihn uns vorgestellt, als sie von einem Auslandsaufenthalt aus Finnland zurückkam. Ob die gebackenen Früchtchen aber wirklich finnisch sind, haben wir nie so wirklich herausgefunden. Schmecken tun sie uns trotzdem, und das ist ja irgendwie auch das Wichtigste!

Obwohl wir ihn damals nicht so gegessen haben, zeige ich euch heute eine vegane Variante des Heidelbeer-Auflaufs. Ich selbst ernähre mich nämlich seit etwa eineinhalb Jahren fast ausschließlich vegan.

Aber es ist wirklich nicht kompliziert, dieses Gericht ohne tierische Produkte zu backen, weil das ursprüngliche Rezept sowieso schon ohne Eier ausgekommen ist. Statt Butter nehmt ihr also lediglich eine vegane Alternative, und der Rest kann so bleiben wie beim Original. Na, schon Hunger bekommen?

Testet auch im Video: Schnelles Himbeer-Tiramisu

Video von Aischa Butt

Heidelbeer-Auflauf: Fruchtiges Rezept für sommerliche Naschkatzen

Was für mich den Reiz des Auflaufs ausmacht, ist seine perfekte Balance zwischen süß und fruchtig. Dabei ist es durchaus möglich, weniger Zucker im Rezept zu verbrauchen. Am Ende schmeckt der Heidelbeer-Auflauf nämlich am besten mit einer Kugel Vanilleeis.

Die bringt noch einmal extra Süße. Außerdem schafft das kühle Eis einen tollen Kontrast zum heißen Auflauf. Glaubt mir: In dieses Rezept kann man sich nur verlieben!

Diese Zutaten braucht ihr für 6 Portionen:

Für den Teig:

  • 250 g Butter (weich)
  • 50 g Zucker
  • 200 g Roggenmehl
  • 1 TL Backpulver


Für die Füllung:

  • 600 g Heidelbeeren (tiefgefroren oder frisch)
  • 100 g Zucker
  • 15 g Kartoffelstärke


Außerdem:

  • 1 Packung Vanilleeis

Und so gelingt die Zubereitung:

1. Als erstes Butter, Mehl, Zucker und Backpulver zu einem Teig verkneten. Diesen im Anschluss 60 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

2. Währenddessen schon einmal die Füllung vorbereiten. Dazu frische Heidelbeeren waschen, abtropfen lassen und mit Zucker und Stärke vermengen.

3. Den Teig nach einer Stunde aus dem Kühlschrank nehmen und nun auch den Ofen vorheizen (200 Grad Ober-/ Unterhitze). Eine Kuchen-, Tarte- oder Auflaufform (hier direkt bei Amazon bestellen*) einfetten und die Hälfte des Teiges als Boden darin ausbreiten.

4. Die Heidelbeer-Masse auf dem Boden verteilen und mit Teigstücken von der zweiten Hälfte belegen. Am besten dafür immer ein Stückchen abreißen, mit den Händen zu einem kleinen Fladen formen und auf die Beeren legen.

5. Die Form für 35 Minuten in den Ofen schieben und den Auflauf danach noch warm mit Vanilleeis servieren.

Unser Tipp: Am besten ist es natürlich, wenn ihr den Heidelbeer-Auflauf im Sommer backt, weil ihr dann frische Beeren nutzen könnt. Aber auch, wenn euch später im Jahr nochmal die Lust nach dem Gericht überkommt, müsst ihr nicht darauf verzichten. Im Notfall tun es nämlich auch tiefgekühlte Früchte.

Wer möchte, kann das Rezept auch mit anderem Obst backen, zum Beispiel Himbeeren. Einfach mal ausprobieren! Und falls ihr auf den Geschmack kleiner blauer Beeren gekommen seid, solltet ihr als nächstes unbedingt unseren Heidelbeer-Kuchen ohne Backen ausprobieren.

Probiert auch: Fruchtig süße Blaubeermuffins: Super einfaches Rezept

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Aber erstmal wird natürlich mit dem Heidelbeer-Auflauf gestartet. Oder seid ihr sogar schon fertig damit? Dann schickt uns gern ein Foto auf Facebook oder Instagram, wir freuen uns immer, wenn wir euch inspirieren können. Lasst es euch schmecken!

* Affiliate-Link

Noch mehr Inspiration?
pinterest
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram