Veröffentlicht inKochen & Backen, Lifestyle

Kirschkuchen mit Schoko: Fruchtig-lecker ganz ohne Backmischung

Probiert doch mal unseren Kirschkuchen mit Schokostreuseln!
Probiert doch mal unseren Kirschkuchen mit Schokostreuseln! Credit: AdobeStock

Wir lieben Kirschkuchen! Und wenn dann noch Schokolade dabei ist? Dann greift man auch gerne zweimal zu. Hier kommt das Rezept.

Wenn ich Lust auf einen flotten, aber trotzdem himmlisch leckeren Kuchen habe, dann greife ich gerne zu diesem Rezept für Kirschkuchen mit Schokolade. Der ist herrlich saftig und schmeckt garantiert jedem!

Für Schoko-Fans: Unser weltbester Schoko-Kirschkuchen

Selbst Backmuffel werden von diesem Rezept begeistert sein, denn es ist kinderleicht. Da braucht es gar keine Backmischung, um einen tollen Snack zum Mittagskaffee zu zaubern. Hört sich gut an? Dann los!

Vegan backen: Der beste Ersatz für Ei, Butter, Milch und Sahne

Wir zeigen euch, wie ihr lecker und einfach vegan backen könnt. Rezepte und Tipps zum Ersatz von Eiern in Kuchen gibt's obendrauf!

Rezept für Kirschkuchen mit Schokolade

Kleiner Tipp am Rande: Wenn ihr so gar keine Kirsch-Fans seid, könnt ihr den Kuchen auch mit anderen Obstsorten probieren. Pfirsiche oder Blaubeeren eignen sich etwa ebenfalls ganz gut! Probiert es einfach mal aus.

Schon gewusst? Kirschen entkernen: Mit diesen drei Methoden geht es ratzfatz

Das braucht ihr für einen Kirschkuchen:

  • 170 g Butter, Zimmertemperatur
  • 100 g Zucker
  • 200 g Mehl
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Pck. Backpulver
  • 50 ml Milch
  • 3 Eier
  • Eine Prise Salz
  • 80 g Schokoblättchen oder -splitter
  • 1 Glas Kirschen, z. B. Schattenmorellen
  • Optional: Etwas Vanilleextrakt (auf Amazon kaufen*)

So gelingt das Rezept:

1. Die Butter mit einem Handrührgerät schaumig schlagen. Dann nach und nach den Zucker und Vanillezucker dazugeben und dabei weiterrühren.

2. Ein Ei nach dem anderen in den Teig mischen. Optional etwas Vanilleextrakt dazugeben. Das Mehl in einer separaten Schüssel mit dem Backpulver und Salz verrühren. Dann abwechselnd mit der Milch unter die Ei-Zucker-Mischung mixen.

3. Am Ende die Schokolade untermischen und den Teig in eine gefettete Springform (Ø 26 cm) geben. Die Kirschen in einem Sieb abtropfen lassen und auf dem Teig verteilen.

4. Dann wandert der Kirschkuchen bei 160 °C (Ober-/Unterhitze) für ca. 50- 60 Minuten in den vorgeheizten Ofen. Nach 50 Minuten die Stäbchenprobe machen, wenn nötig noch etwas im Ofen lassen.

5. Den Kuchen auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Wer möchte, kann ihn nun noch mit Puderzucker oder geschmolzener Kuvertüre dekorieren. Guten Appetit!

Auch lecker: Französischer Kirschkuchen – Geniales Clafoutis-Rezept

App-Empfehlung: Du fragst dich häufig, was du kochen sollst? Die kostenlose EatClub-App macht Schluss damit. Von schnellen Feierabend-Gerichten, über gesunde Rezepte bis hin zu Angeberessen ist alles dabei. Praktisch: Mit der digitalen Einkaufsliste der App sparst du außerdem Zeit im Supermarkt!

Wir hoffen, dass euch das Rezept gefällt, und wünschen euch ganz viel Spaß beim Nachkochen, Nachbacken & Probieren! Schreibt uns auch gerne auf Instagram oder auf Facebook: Wir freuen uns immer über Anregungen und Rezeptwünsche!

Affiliate-Link*