Home / Living / Kochen & Backen / 4 x ein toller Fang: So vielseitig können Lachs-Rezepte sein!

© iStock
Living

4 x ein toller Fang: So vielseitig können Lachs-Rezepte sein!

von Julia Windhövel Veröffentlicht am 26. Januar 2016
739 mal geteilt

Fisch-Fans werden diese Lachs-Rezepte lieben!

Wisst ihr, was uns an diesem Fisch besonders gut gefällt? Es ist nicht nur sein feiner Geschmack, sondern vor allem die vielfältigen Möglichkeiten, wie man ihn zubereiten kann: Lachs-Rezepte aus dem Ofen oder in Alufolie gewickelt vom Grill, in der leichten Variante geräuchert im Wrap oder in einer cremigen Sahne-Soße zu Pasta ...

Bei all den tollen Rezepten​, die es gibt, würden wir euch natürlich am liebsten alle zeigen. Da das leider nicht geht, haben wir uns für vier Ideen entschieden, die ihr relativ schnell zubereiten könnt und die immer super schmecken. Hier kommen unsere liebsten Lachs-Rezepte:

Lachs-Rezepte: aus dem Ofen als 'Lachs Lasagne'

Ihr braucht (für 1 große Lasagne-Form, ca. 3-4 Personen):

  • 500 g Lasagne-Platten
  • 250 g Lachs-Filets (TK)
  • 1 TL Öl zum Braten
  • ​450 g Blattspintat (TK)
  • 2 Knoblauchzehen, gepresst
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 1 Handvoll Kirschtomaten, in kleine Würfel geschnitten
  • 600 ml Milch
  • 4 EL Mehl
  • 4 EL Butter
  • Salz & Pfeffer
  • ​Muskat, nach Belieben
  • ​1 Handvoll geriebenen Käse

Und so geht's:
Den Ofen auf 200 Grad vorheizen, eine Lasagne-Auflaufform bereit stellen. Das Öl in eine Pfanne geben, die Zwiebeln darin glasig dünsten, dann das Lachs-Filet dazu geben und braten, dabei in kleine Stückchen zerfasern. Mit Salz und Pfeffer würzen, beiseite stellen.

Den tiefgefrorenen Spinat in siedendes Salzwasser geben, darin auftauen lassen und erhitzen, über einem Sieb abgießen, leicht ausdrücken und in eine Schüssel umfüllen. Die Knoblauchzehen dazu pressen, die Tomatenstückchen dazu geben, alles vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen, beiseite stellen.

Jetzt bereitet ihr eine Béchamel-Soße zu: Die Butter vorsichtig in einem mittelgroßen Topf schmelzen, dann nehmt ihr sie vom Herd und rührt das Mehl mit einem Schneebesen ein. Gießt ein Drittel der Milch dazu, rührt alles gut um und stellt den Topf bei mittlerer Flamme zurück auf den Herd. Nach und nach die restliche Milch dazu geben und unter ständigem Rühren aufkochen lassen. Mit Salz und nach Belieben mit Muskat würzen.

Eine Kelle Béchamel-Soße in die Auflaufform geben und gleichmäßig verteilen. Dann eine Schicht Lasagne-Platten darauf legen, eine dünne Schicht Bechamel darauf geben, eine Schicht Lachs, eine Schicht Spinat, dann mit Lasagne-Platten abdecken. Den Vorgang so lange wiederholen, bis Lachs, Spinat und Béchamel-Soße aufgebraucht sind. Die letzte Schicht Lasagne-Platten mit Béchamel-Soße bestreichen und mit dem Käse bestreuen. Im Ofen ca. 30-40 Minuten backen, fertig!​

Lachs-Rezepte: leicht & fettarm als 'Wrap mit Frischkäse & Dill'

Ihr braucht (für 2 Stück):

  • 2 große Wraps
  • 3 EL Frischkäse, fettreduziert
  • 1 EL Milch, 1,5 %
  • 1 EL Dill, gehackt
  • 1 kl. Zwiebel, sehr fein gehackt
  • 4 Scheiben Räucherlachs
  • Salz & Pfeffer

Und so geht's:
Den Frischkäse in einer Schale mit der Milch glatt rühren, den Dill dazu geben, nach Belieben pfeffern und gut umrühren. Die fein gehackte Zwiebel unterrühren, dann die Wraps mit der Frischkäse-Creme bestreichen. Je 2 Scheiben Lachs auf die Wraps legen, salzen und pfeffern und die Wraps aufrollen. In der Mitte durchschneiden und auf Tellern anrichten.

Lachs-Rezepte: in Alufolie vom Grill mit Zitrone, Thymian & Gemüse

Ihr braucht (für 4 Portionen):

  • 4 Lachs-Filets
  • 4 EL Olivenöl
  • 4 Limetten-Scheiben
  • 4 Zweige Thymian
  • 2 rote Zwiebeln, in halbe Ringe geschnitten
  • 2 Möhren, in Stifte geschnitten
  • 1 Paprika, in Stifte geschnitten
  • Salz & Pfeffer

Und so geht's:
Die Lachs-Filets salzen, pfeffern und mittig auf jeweils ein großes Stück Alufolie legen. Die Alufolie zu einer Schale leicht hochbiegen, dann je 1 EL Öl, 1 Zweig Thymian, 1/4 der Zwiebelringe, der Möhren und der Paprika mit hineinlegen. Die Alufolie zu einem Päckchen fest verschließen, an den Rand des Grillrostes legen (der Fisch braucht nicht so viel Hitze wie Würstchen oder Steaks) und ca. 30-40 Minuten garen lassen. Fertig!

Lachs-Rezepte: Pasta mit Basilikum & Erbsen

Ihr braucht (für 4 Portionen):

  • 250 g Lachs-Filets (frisch oder TK)
  • 1 TL Öl
  • 500 g breite Bandnudeln (oder andere Pasta, nach Belieben)
  • 450 g Erbsen (frisch oder TK)
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 1 Handvoll Basilikumblätter, frisch gezupft
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 1 Becher Sahne
  • geriebener Parmesan, nach Belieben

Und so geht's:
Das Öl in eine große Pfanne geben, darin die Zwiebeln glasig anbraten. Das Lachs-Filet dazu geben und von beiden Seiten anbraten. Die Gemüsebrühe dazu gießen, die Erbsen dazu geben, aufkochen lassen und auf mittlerer Stufe köcheln lassen, bis der Lachs gar und die Erbsen weich sind.

​In der Zwischenzeit die Nudeln nach Packungsangabe al dente kochen. Die Basilikumblätter in die Pfanne geben, die Sahne einrühren (nicht mehr kochen lassen!), nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen. Die Nudeln abgießen, mit der Soße vermengen, sofort servieren. Dazu den geriebenen Parmesan reichen.

gofeminin loves Pinterest!

von Julia Windhövel 739 mal geteilt