Anzeige

Home / Lifestyle / Kochen & Backen / Desserts

Cremiger Low Carb Quarkkuchen: Schlemmen ohne Reue

von Esther Wolf ,
Cremiger Low Carb Quarkkuchen: Schlemmen ohne Reue© GettyImages
Anzeige

Kuchengenuss ohne schlechtes Gewissen? Das geht! Mit unserem genialen Low Carb-Rezept kannst du einen leckeren Quarkkuchen zaubern.

Ein leckerer Kuchen, der Low Carb ist – das klingt erst mal wie ein Widerspruch. Ist es aber ganz und gar nicht! Wir präsentieren euch ein geniales Rezept für einen super fluffigen Low Carb Quarkkuchen, der ganz ohne Mehl auskommt.

Wenn ihr euch kohlenhydratarmer ernähren möchtet, heißt dies noch lange nicht, dass der Genuss dabei zu kurz kommt. Ganz im Gegenteil: Wir beweisen euch, wie lecker Low Carb sein kann. Für unseren luftig-lockeren Quarkkuchen nutzen wir nur wenige Zutaten. Die Geheimzutat des Kuchens ist ein veganes Proteinpulver in der Sorte Vanille, das könnt ihr zum Beispiel hier bei Amazon* shoppen.

Im Video: Testet unsere leckeren veganen Crêpes!

Anzeige
Video von Alina Bertacca

Noch mehr genussvolle Low Carb Rezepte gefällig? Schaut mal hier vorbei:

Schnelles Rezept für Low Carb Quarkkuchen: Luftig & so locker

Unser Low Carb Quarkkuchen kommt ganz ohne Boden aus. Er ist unfassbar luftig und locker. Im Mund schmeckt jedes Stückchen von diesem Kuchentraum wie ein zartes Wölkchen. Die Zutaten lassen sich im Handumdrehen verrühren und schon wandert der Kuchen auch schon in den Ofen. So einfach und so lecker wird dieser Kuchen mit Sicherheit in die Liste eurer Evergreen-Kuchenrezepte landen, da er auch ideal bei spontanem Besuch ist.

Ihr braucht für einen Kuchen:

  • 1 kg Magerquark
  • 300 g Süßstoff, z.B. Xylit oder Erythrit
  • 100 g Butter
  • 7 EL Eiweißpulver Vanillegeschmack
  • 6 Eier
  • 1 TL Backpulver
  • Früchte zur Dekoration, z.B. Erdbeeren

Auch lesen: Glutenfrei & Low Carb: Diese 3 Rezepte für Kuchen ohne Mehl musst du testen

So einfach klappt die Zubereitung:

1. Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

2. Alle Zutaten gut vermischen.

3. Eine Springform einfetten und bemehlen.

Lest auch: Pannenhilfe beim Backen: Die 7 besten SOS-Tipps

4. Den Teig in die Form geben und den Kuchen für eine Stunde backen.

5. Wer mag, kann den Kuchen mit Früchten dekorieren. Dafür einfach gewaschene Erdbeeren in dünne Scheiben schneiden und auf dem Kuchen verteilen.

Unser Tipp: Ihr könnt die Früchte auch einfach weglassen. Der Kuchen schmeckt pur genauso lecker.

Probiert auch: Gesunde Schokomuffins ohne Mehl & Zucker: Tolles Rezept

Immer noch Hunger? Testet unsere genialen Kuchen ohne Mehl!

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Backen und Genießen! Ein Foto eures Kuchens könnt ihr uns gerne bei Facebook oder Instagram schicken – wir freuen uns darauf!

* Affiliate-Link

122 mal geteilt
Noch mehr Inspiration?
pinterest
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram
Das könnte dir auch gefallen
Anzeige