Home / Lifestyle / Kochen & Backen

Bunte Maultaschen-Pfanne: Schnelles 15-Minuten- Rezept

von Jessica Stolz Erstellt am 05.10.21 um 12:00
Bunte Maultaschen-Pfanne: Schnelles 15-Minuten- Rezept © Getty Images

Auf der Suche nach einem schnellen Rezept fürs Abendessen? Dann probiert unbedingt unsere Maultaschen-Pfanne mit buntem Gemüse. Die schmeckt köstlich und ist blitzschnell fertig.

Der schwäbischen Küche haben wir so einige Leckereien zu verdanken. Besonders für ihre herzhaften Speisen sind die Schwaben bekannt. Ein typisches, schwäbisches Gericht sind Maultaschen. Dabei handelt es sich um Nudelteig, der meist mit Zwiebeln, Fleisch und eingeweichten Brötchen gefüllt ist. Maultaschen gibt es aber auch als Veggie-Variante mit Gemüse oder Käse.

Auch lecker: Paprikapfanne mit Feta: Schnelles Rezept in unter 30 Minuten

Klassischerweise werden Maultaschen in heißer Brühe als Suppe serviert und sind deshalb besonders im Herbst und im Winter eine beliebte Speise. Doch Maultaschen sind vielfältig und lassen sich daher auch als Pfannengericht zubereiten. Das Rezept eignet sich auch super, wenn man noch Maultaschen vom Vortag übrig hat und diese verwerten möchte.

Angeber-Wissen: Eine Legende besagt, dass die Maultaschen im 16. Jahrhundert von einem gewitzten Klostermönch erfunden worden, um auch während der Fastenzeit Fleisch essen zu können. Er überlegte sich, das Fleisch in Nudeltaschen zu verstecken, denn so würde Gott nicht sehen, dass er das Fasten gebrochen hat.

Rezept-Tipp im Video: Schnelle Tagliatelle mit Lachs

Video von Aischa Butt

Maultaschen-Pfanne: Schnelles Rezept

Nachdem die Maultaschen angebraten wurden, wird der Nudelteig außen goldig und wunderbar kross, die Füllung hingegen bleibt schön weich. Zu dem Nudelgericht passt buntes Gemüse. Hier könnt ihr alles verwenden, was ihr noch zu Hause habt, denn die Maultaschen-Pfanne eignet sich super zur Resteverwertung.

Für unser Rezept verwenden wir Champignons, Paprika, Porree und Tomaten. Auch super zu den Maultaschen schmecken frische Tomaten und angebratener Speck.

Diese Zutaten benötigt ihr:

  • 1 Pck. Maultaschen (ca. 350 g)
  • 250 g Champignons
  • 1 Paprika
  • 100 g Kirschtomaten
  • 1 Poreestange
  • Öl
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • 150 g Schmand
  • Salz, Pfeffer

Und so gelingt die Zubereitung:

1. Einen großen Topf mit Salzwasser füllen, das Wasser zum Kochen bringen. Hitze reduzieren, Maultaschen vorsichtig hineingeben und sie dann für etwa 3-4 Minuten köcheln lassen. Maultaschen abgießen und gut abtropfen lassen.

2. Champignons putzen und vierteln. Paprika waschen, aushöhlen und in kleine Stücke schneiden. Porree waschen und in Streifen schneiden. Tomaten waschen und halbieren.

3. Öl in einer Pfanne erhitzen. Maultaschen diagonal halbieren und in der Pfanne scharf anbraten. Maultaschen dann herausnehmen und das Gemüse (bis auf die Tomaten) kurz in dem Bratfett anbraten.

4. Maultaschen hinzufügen, sobald das Gemüse gar ist. Das Gemüse sollte jedoch nicht zu weich sein und darf ruhig noch etwas Biss haben.

5. Hitze reduzieren und alles für etwa 5 Minuten weiter brutzeln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss kommen die Tomaten hinzu. Diese noch für ca. 1 Minute mit anbraten lassen, damit sie zwar erwärmt, dennoch aber knackig bleiben.

6. Schnittlauch putzen und in kleine Stücke schneiden. Schmand in eine Schüssel geben, aufschlagen und dann den Schnittlauch hinzufügen.

7. Maultaschen und Gemüse auf den Tellern verteilen und den Schmand in Klecksen drüber geben. Sofort Servieren und Genießen!

Lesetipp: Nudeln kochen: Diese 7 Fehler machen wir alle!

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachmachen und Genießen. Gerne könnt ihr uns auch ein Foto eurer Maultaschen-Pfanne auf Instagram oder Facebook schicken. Wir freuen uns darauf!

61 mal geteilt