Home / Lifestyle / Kochen & Backen

Muffins mit Vanillepudding: So saftig! Einfaches Rezept

von Jessica Stolz Erstellt am 20. April 2021
Muffins mit Vanillepudding: So saftig! Einfaches Rezept© Getty Images

Habt ihr Lust auf saftige Vanillemuffins mit einem cremigen Kern aus Vanillepudding? Dann probiert unbedingt unser super einfaches und schnelles Rezept.

Den Gedanken, dass Muffins nicht mit klassischen Kuchen mithalten können, haben wir schon längst verworfen. Denn Muffins lassen sich nicht nur schnell und einfach zubereiten, sondern sind auch super praktisch zu essen. Deshalb sind sie auf jeder Kuchentafel gern gesehen.

Allerdings laufen Muffins ohne Frosting schnell Gefahr zu trocken zu werden. Wir haben allerdings ein geniales Rezept für Vanillemuffins gefunden, bei dem das garantiert nicht passiert. Die Muffins haben hier nämlich einen cremigen Kern aus Vanillepudding. Und das Beste: Sie schmecken nicht nur sündhaft lecker, sondern sind auch im Handumdrehen und aus nur wenigen Zutaten zubereitet.

Muffins mit Vanillepudding: Blitzschnelles Rezept

Die Vanillemuffins haben einen wunderbar luftigen Teig und sind gefüllt mit einem Kern aus cremigem Vanillepudding. Wenn ihr Fans von klassischen Puddingteilchen seid, dann werdet ihr die Vanillemuffins lieben.

Diese Zutaten braucht ihr:

  • 150 g Butter
  • 170 g Zucker
  • 150 g Mehl
  • 3 Eier
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Pck. Vanille-Puddingpulver
  • 60 g Zucker
  • 500 ml Milch

Und so gelingt die Zubereitung:

1.
Butter, Zucker, Mehl und Eier in eine Schüssel geben. Mit einem Handrührgerät zu einem gleichmäßigen Teig verarbeiten.

2. Puddingpulver mit der Milch und dem Zucker nach Packungsanleitung zubereiten. Abkühlen lassen, dabei regelmäßig rühren, damit sich keine Klümpchen bilden.

3. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Muffinförmchen darauf verteilen. Muffinförmchen jeweils zu etwa 1/3 mit dem Teig füllen. Dann jeweils einen großen Esslöffel Vanillepudding in die Förmchen geben.

4. Den restlichen Teig in den Muffinförmchen verteilen und den Vanillepudding damit "einhüllen".

5. Muffins im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad für etwa 15 Minuten backen. Abkühlen lassen und vor dem Servieren mit etwas Puderzucker bestreuen. So lecker!

Tipp: Ihr wollt es noch saftiger? Dann begießt eure Muffins vor dem Servieren mit extra-Vanillesoße. Am besten schmeckt die, wenn sie noch schön warm ist.

Ein Rezept für selbstgemachte Vanillesoße findet ihr im Video

Video von Aischa Butt

Team Schoki? Dann füllt die Muffins mit Schokopudding

Wenn ihr nicht so sehr auf Vanille, dafür aber umso mehr auf Schokolade steht, dann könnt ihr die Vanillepudding-Muffins auch ganz einfach abwandeln.

So geht's: Etwas Kakaopulver zum Teig geben, damit er dunkel und schön schokoladig wird. Statt Vanillepudding-Pulver nehmt ihr Schokopuddingpulver. Die restlichen Zutaten und Arbeitsschritte bleiben bestehen. Zum Schluss könnt ihr die Muffins noch mit Schokostreuseln bestreuen.

Auch auf gofeminin: Echte Klassiker: Das sind die beliebtesten Kuchen-Rezepte
Die beliebtesten Kuchen-Rezepte © Getty Images
Die beliebtesten Kuchen-Rezepte
decore-1
decore-2
decore-3
decore-4
decore-5

NEWS
LETTERS

News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!


Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Nachbacken! Ein Foto eurer Muffins könnt ihr uns gerne bei Instagram schicken – wir freuen uns drauf!

633 mal geteilt
Das könnte dir auch gefallen