Home / Living / Kochen & Backen / Blitzschneller Genuss aus dem Thermomix: Die 3 leckersten Osterrezepte für deine Feiertage

© iStock
Living

Blitzschneller Genuss aus dem Thermomix: Die 3 leckersten Osterrezepte für deine Feiertage

von Esther Tomberg Veröffentlicht am 28. März 2016
365 mal geteilt

Mit dem Tausendsassa Thermomix gelingen die leckersten Oster-Genüsse im Handumdrehen!

Ihr plant an den Osterfeiertagen einen großen Brunch oder eine ausgedehnte Kaffeetafel? Ihr habt noch keine gute Idee, welche kulinarischen Köstlichkeiten ihr euren Gästen anbieten wollt?

Dann haben wir für euch genau das Richtige! Für unsere drei genialen Rezepte für süße Oster-Versuchungen braucht ihr nur wenige Zutaten und wenig Aufwand. Denn unsere Rezepte werden im Handumdrehen mit der Allzweckwaffe Thermomix hergestellt.

Entdeckt unsere drei fixen und vor allem leckeren Osterrezepte aus der Thermomix Rezeptwelt.

Rezept für Ostergebäck aus Quark-Öl-Teig

Ihr braucht (für ca. 20 Stück):

  • 375 Gramm Quark
  • 1 Ei
  • 7 EL Milch
  • 7 EL Öl
  • 100 Gramm Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 500 Gramm Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Eigelb
  • 1 TL Wasser

Und so geht's:
Für den Teig alle Zutaten bis auf Mehl und Backpulver in den Mixtopf geben und eine Minute lang kneten. Mehl und Backpulver hinzufügen und nochmals eine Minute kneten.

Auf einer bemehlten Arbeitsfläche Häschen ausstechen oder formen. Ihr könnt auch drei Teigstränge walzen und zu einem Kranz flechten. Eigelb in einer Schüssel mit einem Teelöffel Wasser verquirlen. Teiglinge auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit Eigelb bestreichen. Hasen bei 200 Grad circa 15 Minuten golbraun backen.

Rezept für frisch gebackenen Hefezopf

Ihr braucht:

  • 100 Gramm Milch
  • 100 Gramm Sahne
  • 60 Gramm Butter, weich
  • 90 Gramm Zucker
  • 1 Würfel Hefe
  • 2 Eier
  • Abrieb von einer Zitrone
  • 1 TL Salz
  • 500 Gramm Mehl
  • 1 Eigelb, zum Verzieren
  • Hagelzucker, zum Verzieren
  • Mandelblättchen, zum Verzieren

Und so geht's:
Milch, Sahne, Butter, Zucker, Eier, Hefe und Zitronenschale in den Mixtopf geben. 2 Minuten lang bei 37 Grad und Stufe 2 erwärmen.

Mehl und Salz dazugeben und 3 Minuten zu einem Teig verkneten. 30 Minuten gehen lassen. Hefezopf formen und mit Eigelb bestreichen. Zopf mit Hagelzucker und Mandelblättchen bestreuen. Nochmals 15 Minuten gehen lassen.

Hefezopf für 35 Minuten bei 175 Grad backen.

Rezept für saftige Osterlämmer

Ihr braucht (für 2 Lämmer):

  • 150 Gramm weiche Butter
  • 110 Gramm Puderzucker
  • 10 Gramm Vanillezucker
  • 150 Gramm Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 75 Gramm Mandeln, gemahlen
  • 3 Eier
  • 75 Gramm Eierlikör oder Milch
  • Puderzucker, zum Bestäuben
  • Butter und Mehl für die Form

Und so geht's:
Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze oder 160 Grad Heißluft vorheizen. Eier trennen. Schmetterling einsetzen. Eiweiß im fettfreien Mixtopf mit der Hälfte des Puderzuckers (mit aufgesetztem Messbecher) 3 - 4 Minuten bei 37 Grad und Stufe 4 zu Eischnee schlage. Danach umfüllen.

Schmetterling entfernen. Butter, restlichen Puderzucker und Vanillezucker im Mixtopf 3 Minuten auf Stufe 4 schaumig rühren. Weiter auf Stufe 4 rühren und die Eier dabei nacheinander über die Deckelöffnung dazugeben und unterrühren.

Eierlikör, Salz, Mehl, Backpulver, und Mandeln dazugeben und 20 Sekunden auf Stufe 4 mithilfe des Spatels unterrühren.

Eischnee mit dem Spatel per Hand unterheben. Lammform einfetten und mit Mehl bestäuben. Teig einfüllen und im vorgeheizten Backofen circa 30 - 35 Minuten backen.

Mit einem feuchten Küchentuch umwickeln und 10 Minuten abkühlen lassen. Vorsichtig herausnehmen und nach dem vollständigen Abkühlen auf einem Kuchenrost mit Puderzucker bestäuben.

Hier könnt ihr die günstige Alternative zum Thermomix jetzt direkt auf Amazon shoppen!

Noch mehr leckere Osterrezepte findet ihr hier!

Völlig anders, aber super lecker: Diese Hasen-Cookies müsst ihr zu Ostern ausprobieren!

von Esther Tomberg 365 mal geteilt

Das könnte dir auch gefallen