Home / Living / Kochen & Backen

Living

Mandelkuchen vom Blech: Super saftiges Rezept wie vom Bäcker

von Jessica Stolz Erstellt am 29. Januar 2021
1 138 mal geteilt
Mandelkuchen vom Blech: Super saftiges Rezept wie vom Bäcker© Getty Images

Habt ihr Lust auf einen wunderbar saftigen Mandelkuchen? Dann probiert unbedingt unser super schnelles Rezept. Damit geht der Kuchen ganz einfach und gelingt sogar Backanfängern.

Es ist wirklich nicht einfach, einen Nusskuchen zu backen, der gleichzeitig fluffig und saftig ist. Oft wird Nusskuchen nach dem Backen nämlich so trocken, dass man ihn mit Tee oder Kaffee runterspülen muss oder eine große Portion Sahne dazu benötigt.

Bei unserem Mandelkuchen ist das definitiv nicht der Fall. Wir verwenden für unseren Teig Sahne statt Butter – und die sorgt dafür, dass der Kuchen schön locker und saftig wird. Außerdem toppen wir den Mandelkuchen mit einer dicken Schicht aus karamellisierten Mandelblättchen, die den Kuchen nochmal extra-saftig machen. Hier kommt das Rezept.

Saftiger Mandelkuchen: Einfaches Rezept

So ein Mandelkuchen braucht sicherlich viel Zeit und ist aufwändig, glaubt ihr? Falsch gedacht. Denn unser super saftiger Mandelkuchen vom Blech ist in gerade einmal 30 Minuten fertig. Zudem eignet er sich auch hervorragend für Back-Anfänger, da die Zubereitung wirklich kinderleicht ist. Ihr müsst einfach nur jeweils die Zutaten für den Teig und die Zutaten für das Mandel-Topping miteinander vermischen und schon ist die größte Arbeit getan!

Das braucht ihr:
Für den Teig

  • 1 Becher Sahne
  • 150 g Zucker
  • 2 Becher Mehl
  • 3 Eier
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz

Für das Mandel-Topping

  • 200 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 300 g Mandeln
  • 4 EL Milch

Und so geht's:

1. Erst die Sahne und dann den Zucker in eine Schüssel geben. Verwendet dann den leeren Becher der Sahne, um die Menge des Mehls abzumessen. Zwei Becher Mehl kommen nun ebenfalls in die Schüssel sowie die Eier, das Backpulver, der Vanillezucker und eine Prise Salz. Teig mithilfe eines Handrührgeräts zusammen rühren.

2. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad für etwa 10 Minuten backen.

3. In der Zwischenzeit den Mandelteig herstellen. Dafür Butter, Zucker, Mandeln und Milch in einen Topf geben und die Masse aufkochen lassen, bis sie etwas eindickt.

4. Blech aus dem Ofen herausnehmen und die Mandelmasse über den Teig geben. Anschließend Blech wieder in den Ofen stellen und für weitere 15-20 Minuten backen lassen.

5.
Blech aus dem Ofen herausnehmen, abkühlen lassen, Kuchen in Stücke schneiden und genießen. So lecker!

Auch auf gofeminin: Laut Sternzeichen: Diesem süßen Snack kannst du nicht widerstehen
Welcher süßen Sünde kannst DU laut deinem Sternzeichen nicht widerstehen? © iStock

Mandelkuchen mit Obst verfeinern

Könnt ihr auf Obst im Kuchen nicht verzichten? Dann könnt ihr in den Kuchen auch wunderbar mit ein bisschen Obst verfeinern. Die machen den Kuchen noch mal extra-saftig und sorgen für Frische. Gut zu den Mandeln passen zum Beispiel Äpfel, Birnen oder Pfirsiche.

Schneidet das Obst in kleine Stücke und hebt es einfach unter den fertig angerührten Teig (nach Schritt 1 im Rezept) unter.

Ein anderes Rezept für einen Mandelkuchen mit Pfirsichen gibt's hier im Video:

Video von Aischa Butt

Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Backen! Ein Foto des Ergebnisses könnt ihr uns gerne bei Instagram schicken – wir freuen uns drauf!

1 138 mal geteilt