Home / Living / Kochen & Backen / Salatdressing: 10 geniale Rezepte von kalorienarm bis exotisch

© Getty Images
Living

Salatdressing: 10 geniale Rezepte von kalorienarm bis exotisch

von Julia Windhövel Veröffentlicht am 2. Juli 2019

Immer nur Essig und Öl oder ein fertiges Salatdressing aus dem Supermarkt? Langweilig! Wir zeigen euch leckere Salatdressing Rezepte, die deine Mahlzeit sofort aufpeppen. Von kalorienarm bis exotisch.

Ihr liebt Salate? Wir auch! Egal ob Rucola, Feld-, Kopf-, Eisberg- oder Endiviensalat: Von dem gesunden, kalorienarmen Gemüse bekommen wir nie genug. Und da die Krönung eines Salates immer das Salatdressing ist, sollten wir uns viel öfter einfach mal ein paar Minuten Zeit nehmen und dieses selbst zubereiten. Denn wie immer, so gilt auch hier: Selbstgemacht schmeckt einfach besser!

Im Video: 5 einfache Vinaigrette-Rezepte

Ob ihr euch nun für ein einfaches Salatdressing mit Essig, Öl, Honig und Senf entscheidet oder mal eine exotische Variante mit Mango oder Sesam probiert: Ihr werdet überrascht sein, wie leicht unsere Rezepte nachzumachen und vor allem wie schnell sie fertig sind.

Ein kleiner Tipp noch: Wenn ihr Blattsalate verarbeitet, gebt das Salatdressing immer erst ganz kurz vor dem Servieren auf den Salat, sonst werden die Blätter schnell weich und schmecken nicht mehr knackig. Gurkensalat hingegen macht ihr sofort mit dem Salatdressing an und lasst ihn noch etwas durchziehen.

Salatdressing mit Honig & Senf

Zutaten:

  • 6 EL Olivenöl
  • 2 EL Balsamico-Essig
  • 1-2 TL Honig (je nach gewünschter Süße)
  • 1 TL körniger Dijon-Senf

Und so geht's:
1. Das Olivenöl in ein hohes Glas geben, den Essig dazugeben.
2. Den Honig und den Senf mit ins Glas geben.
3. Mit einer Gabel alles mit schnellen Bewegungen zu einer dicklichen Masse verquirlen.
4. Mit etwas Salz und Pfeffer vorsichtig abschmecken.

Fruchtiges Salatdressing mit Mango

Zutaten:

  • 100 g Mango
  • 1 EL Zucker
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL hellen Balsamico-Essig
  • Salz & Pfeffer

Und so geht's:
1. Die Mango schälen und fein würfeln, gefrorene Mangostückchen antauen lassen.
2. Alle Zutaten in ein hohes Glas geben und mit dem Pürierstab zu einem cremigen Dressing verarbeiten.
3. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Frisches Salatdressing mit Joghurt & Minze

Zutaten:

  • 500 g Naturjoghurt (1,5 % oder 3,5 % Fett)
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • Minze
  • 1-2 EL Zitronensaft
  • 1 TL Zucker
  • Salz & Pfeffer

Und so geht's:
1. Den Joghurt in einer Schüssel glatt rühren.
2. Die Knoblauchzehe dazu pressen.
3. Die Minze putzen, fein zupfen und vorsichtig unter die Joghurtmasse heben.
4. Den Zitronensaft und den Zucker dazugeben.
5. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, evt. noch mehr Zitronensaft oder Zucker (je nach Geschmack) dazugeben.

Kalorienarmes Salatdressing ohne Öl: Himbeer-Sesam

Zutaten:

  • 2 TL Sesampaste
  • 2 TL Himbeer-Marmelade
  • 3 TL weißen Balsamico-Essig
  • Salz & Pfeffer


Und so geht's:
1. Die Sesampaste und die Marmelade in ein hohes Glas geben.
2. Den Essig dazugeben und alles mit einer Gabel mit schnellen Bewegungen gut durchquirlen, bis ein cremiges Dressing entsteht.
3. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Salatdressing für einen Gurkensalat mit Dill

Zutaten:

  • 1 Becher Sahne
  • 3-4 EL saure Sahne
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Schuss weißer Balsamico-Essig
  • 2 TL Zucker
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Bund Dill
  • 1-2 Salatgurken

Und so geht's:
1. Die Sahne mit der sauren Sahne in einer Salatschüssel glatt rühren.
2. Die Zwiebel in sehr feine Würfel schneiden und in die Sahnemischung geben.
3. Den Balsamico-Essig und den Zucker dazugeben, gut verrühren.
4. Den Dill waschen und fein zupfen, dann mit in die Schüssel geben, wieder verrühren.
5. Das Dressing mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wer es süßer mag, gibt noch etwas Zucker dazu.
6. Die fein geschnittenen Gurkenscheiben dazugeben, alles gut vermengen und 30 Minuten ziehen lassen.

von Julia Windhövel