Home / Lifestyle / Kochen & Backen

Schoko-Sahne-Rolle: Geniales Rezept mit Tiger-Muster

von Jessica Stolz Erstellt am 03.11.21 um 12:00

Egal, ob für einen selbst, die Familie oder den langersehnten Besuch. Mit einer Schokorolle könnt ihr nichts falsch machen, denn sie kommt bei fast allen gut an, weil sie so schön cremig und schokoladig ist. Wir verraten dir ein einfaches Rezept.

Biskuitrollen mit Sahne gibt es in vielen verschiedenen Varianten. Im Sommer sorgen fruchtige Erdbeer- oder Aprikosen-Sahne-Rollen für Erfrischung, in der kalten Jahreszeit darf es auch gerne mal etwas mächtiger sein. Wir dürfen vorstellen: Unser Rezept für eine super leckere Schokorolle mit Sahne.

Auch lesen: Schokolade selber machen: Genial einfache DIY-Rezepte

Unsere leckere Schokorolle besteht aus einem luftigen Biskuitboden und einer herrlich lockeren Schokocreme. Das Besondere an der Schokorolle ist, dass sie mit kleinen Tiger-Streifen verziert wird. Dieses kleine Highlight macht unsere Schoko-Sahne-Rolle zu etwas ganz Besonderem. Was nach viel Arbeit aussieht, ist in Wahrheit aber ganz einfach. Wir zeigen es dir.

Schokorolle mit Tiger-Muster: Einfaches Rezept

Wenn du ein Fan von Sahnerollen bist, dann wirst du dieses Rezept lieben. Es schmeckt unfassbar lecker und ist auf dem Kuchenteller ein echter Eyecatcher. Das Allerbeste ist, dass du die Schokorolle ganz ohne Eis, Sahne und Co. servieren kannst. Denn da sie bereits mit Sahne gefüllt ist, ist sie wunderbar cremig und keinesfalls trocken. Hier kommt das Rezept.

Diese Zutaten benötigt ihr:

  • 100 ml Sahne
  • 200 g Schokolade
  • 4 Eier
  • 125 g Zucker
  • 125 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Esslöffel Bitterkakao

Und so gelingt die Zubereitung:

1.
Sahne in einen Kochtopf geben und zum Kochen bringen. Schokolade in Stücke brechen und in den Topf geben. So lange rühren, bis sich die Schokolade aufgelöst und mit der Sahne verbunden hat. Den Topf mit der Schokomasse nun für etwa 2 Stunden kaltstellen.

2. Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Eier trennen, das Eigelb in die eine und zwei Eiweiße in eine andere Schüssel geben. Die anderen Eiweiße anderweitig verwenden. Zucker in die Schüssel zum Eigelb geben und mit dem Handrührgerät schaumig schlagen. So lange rühren, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat.

3. Nun das Mehl in die Schüssel zur Eigelb-Masse geben und gut verrühren. Der Teig sollte nun recht dick und fast schon zäh sein.

4. Das Eiweiß in der anderen Schüssel zusammen mit einer Prise Salz zu Eischnee schlagen. Den Eischnee anschließend portionsweise unter den restlichen Teig heben. Nun sollte ein gleichmäßiger, luftiger Teig entstanden sein.

5. Zwei bis drei Esslöffel des Teigs in eine separate Schüssel geben, das Kakaopulver hinzufügen und verrühren.

6. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Schokoteig in eine Spritztülle (hier bei Amazon)* füllen. Gebe ihn dann in Form von Tigerstreifen auf das Backpapier. Backe die Tigerstreifen für zwei Minuten.

7. Fülle nun die helle Masse über die Streifen auf dem Backblech und streiche den Teig vorsichtig glatt. Backe den Teig nun noch mal für etwa zehn Minuten.

8. Teig nach dem Backen kurz abkühlen lassen, dann das Backpapier mit den Tigerstreifen vorsichtig vom Backblech ziehen. Ein feuchtes Tuch auf den Kuchen legen und das Ganze umdrehen, sodass die Tigerstreifen vorne sind. Backpapier vorsichtig vom Teig lösen. Anschließend das Handtuch noch mal auf den Teig legen und ihn umdrehen.

9. Den Teig nun auf der hellen Seite mit der mittlerweile erkalteten Schokocreme aus Step 1. bestreichen. Den Teig vorsichtig einrollen und die Schokorolle für etwa 4 Stunden (oder noch besser über Nacht) kalt stellen. Jetzt ist die Schokocreme in den Teig eingesogen und die einzelnen Schichten haben sich gut verbunden. Vor dem Servieren in etwa 5 cm breite Scheiben schneiden. Guten Appetit!

Auch lesen: Himmlische Erdbeerrolle: Einfach, lecker & schnell!

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Nachbacken. Ein Foto des Ergebnisses könnt ihr uns gerne bei Facebook oder Instagram schicken – wir freuen uns darauf!

* Affiliate-Link