Veröffentlicht inKochen & Backen, Lifestyle

Schupfnudel-Auflauf: Deftige Küche mit Hackfleisch, Lauch und Käse

Auflauf mit Käse überbacken und Glasform.
Habt ihr Schupfnudeln schon mal überbacken? Credit: Adobe Stock

Der etwas andere Nudelauflauf: Unser cremiger Schupfnudel-Auflauf schmeckt der ganzen Familie. Hier gibt es das Rezept.

Noch sind wir mitten im Spätsommer, aber der Herbst ist nicht mehr weit entfernt. Und so durchwachsen, wie das Wetter die letzten Wochen war, sehne ich mich bereits nach herrlichen Eintöpfen, Suppen und Aufläufen.

Probiert auch: Kartoffelgratin nach Jäger-Art: Großartige Feierabend-Küche

Eine Suppe, die ich besonders gerne koche, ist die klassische Käse-Lauch-Suppe mit Hackfleisch. Die geht einfach immer und schmeckt dank Schmelzkäse so unglaublich cremig. Aber habt ihr die Zutaten mal mit Schupfnudeln kombiniert? Hier gibt es das Rezept für einen deftigen Schnupfnudel-Auflauf.

So rettet ihr euer versalzenes Essen

Mit diesen einfachen Mitteln braucht ihr trotz Salz-Ausrutscher nichts wegzuwerfen.

Schnelles Rezept für Schupfnudel-Auflauf

Mit dieser deftigen Hausmannskost bekommt ihr garantiert alle Mäuler am Tisch satt. Statt mit Schnupfnudeln könnt ihr das Rezept übrigens auch prima mit frischen Gnocchi zubereiten. Viel Spaß beim Kochen und Genießen!

Zutaten für ca. 4 Portionen:

  • 500 g frische Schupfnudeln aus dem Kühlregal
  • 300 g Hackfleisch
  • 1 Stange Lauch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 g Schmelzkäse
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 100 g Reibekäse
  • 1/2 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 1/2 TL Muskatnuss, gerieben
  • Salz und Pfeffer
  • Öl zum Braten

Und so einfach gelingt die Zubereitung:

1. Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

2. Den Lauch waschen und in feine Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen und durch eine Presse geben.

3. Dann das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch darin krümelig anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Dann Knoblauch und Lauch dazugeben und mitbraten.

4. Anschließend das Ganze mit Gemüsebrühe ablöschen und den Schmelzkäse einrühren. Unter ständigem Rühren kurz aufkochen lassen und mit Muskatnuss abschmecken (hier bei Amazon bekommt ihr eine feine Muskatnuss-Reibe*).

5. Die frischen Schupfnudeln in eine gefettete Auflaufform geben. Die Hackfleisch-Sauce darüber gießen und mit Reibekäse bestreuen. Für ca. 25 Minuten goldbraun überbacken.

Probiert auch: Ravioli-Lasagne für Faule: In Nullkommanix fertig!

App-Empfehlung: Du fragst dich häufig, was du kochen sollst? Die kostenlose EatClub-App macht Schluss damit. Von schnellen Feierabend-Gerichten, über gesunde Rezepte bis hin zu Angeberessen ist alles dabei. Praktisch: Mit der digitalen Einkaufsliste der App sparst du außerdem Zeit im Supermarkt!

Wir hoffen, dass euch das Rezept gefällt, und wünschen euch ganz viel Spaß beim Nachkochen, Nachbacken & Probieren! Schreibt uns auch gerne auf Instagram oder auf Facebook: Wir freuen uns immer über Anregungen und Rezeptwünsche!

Affiliate-Link*