Home / Lifestyle / Kochen & Backen / Rezepte aus Italien

Tortellini alla panna: Einfach gemacht, groß im Geschmack

von Olivia Winter ,
Tortellini alla panna: Einfach gemacht, groß im Geschmack© Getty Images

Manchmal muss es einfach etwas Cremiges sein – und genau dann kommen Tortellini alla panna wie gerufen. Ihr braucht nur wenige Zutaten, wenig Zubereitungszeit und werdet dennoch mit ganz großem Genuss belohnt. So muss das sein!

Wenn es um sahnige Pasta-Soßen geht, üben sich die Italiener meist in Zurückhaltung. Fleisch- und Gemüsesoßen kommen überwiegend auf den Tisch! Tortellini alla panna bilden da eigentlich eher eine Ausnahme – doch die hat es in sich.

Das Schöne daran: Das Gericht schmeckt Kids wie Erwachsenen gleichermaßen und hat das Zeug zu einer echten Leibspeise, die man aufgrund der Einfachheit viel häufiger in den Speiseplan integrieren kann.

Lest auch: Schneller Tortelliniauflauf – in nur 15 Minuten

Rezept-Tipp im Video: Pasta mit Thunfisch

Video von Alina Bertacca

Schnelle Tortellini alla panna: Unwiderstehlich cremig

Zugegeben – für die schlanke Linie ist das Gericht nicht unbedingt geeignet. Manchmal spielt das aber auch einfach keine Rolle, weil man sich einfach etwas Gutes verdient hat. Unsere Tortellini alla panna sind wirklich unverschämt cremig und würzig im Geschmack – dank des Schinkens, der beim Kochen seinen unvergleichlichen Geschmack an die Sahne abgibt.

Das braucht ihr:
Für 4 Portionen:

  • 2 EL Butter
  • 100 g Speckwürfel (z.B. Pancetta)
  • 200 g Kochschinken
  • 250 g Schlagsahne
  • 150 ml Wasser
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 g Parmesan, gerieben
  • 600 g Tortellini, aus dem Kühlregal

Und so gelingt die Zubereitung:

1. Im ersten Schritt die Butter in einem Topf zerlassen. Speckwürfel dazugeben und unter Rühren anbraten lassen. Zwischenzeitlich den Kochschinken in Streifen schneiden – dann in den Topf geben und kurz mitbraten lassen.

2. Nach circa fünf Minuten etwa 50 g Schlagsahne aufgießen. Rund zwei Minuten schaumig aufkochen lassen, dann 50 ml Wasser dazugießen. Prozedur wiederholen, heißt: Kurz sprudelnd schaumig aufkochen lassen. Schritt mit weiteren 50 g Sahne wiederholen, gefolgt von Wasser und so weiter – bis beide Flüssigkeiten aufgebraucht sind. Durch dieses Vorgehen geben Speck und Schinken ihren Geschmack an die Soße ab.

Auch lesenswert: Geronnen, versalzen, zu scharf: 4 Tricks gegen Küchenpannen

3. Nebenbei kann schon mal ein Topf voll Salzwasser aufgesetzt werden. Sobald das Wasser kocht, die Tortellini entsprechend der Packungsanleitung zubereiten. Abgießen, sobald sie fertig sind.

4. Nun die Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken. Etwa 2/3 des geriebenen Parmesans unterheben.
Tortellini auf vier Pastateller (hier direkt bei Amazon bestellen*) verteilen und mit Soße begießen. Nun noch den Käse darüber streuen – und es sich so richtig schmecken lassen!

5. Tortellini auf vier Teller verteilen und mit Soße begießen. Jetzt den Käse darüber streuen – und es sich so richtig schmecken lassen!

Unser Tipp: Ihr habt noch TK-Erbsen oder Brokkoli im Haus? Ergänzt das Rezept für Tortellini alla panna damit. So bekommt das Gericht sogar noch eine Gemüse-Komponente mit auf den Weg.

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Nachkochen! Ein Foto eurer Tortellini könnt ihr uns gerne bei Instagram oder Facebook schicken – wir freuen uns darauf!

* Affiliate-Link

60 mal geteilt
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook