Home / Living / Kochen & Backen / Mit Kürbis, Granatapfel oder Birnen: Wintersalat - dreimal anders, dreimal lecker!

© Pinterest
Living

Mit Kürbis, Granatapfel oder Birnen: Wintersalat - dreimal anders, dreimal lecker!

von Julia Windhövel Veröffentlicht am 7. Januar 2016
4 077 mal geteilt

Ein Wintersalat statt warmer Suppe? Passt das?

Im Winter einen Salat essen? Auf den ersten Blick scheint das nicht zu passen, denn frischen, knackigen Salat verbinden die meisten von uns eindeutig mit sommerlich-warmen Temperaturen. Dass so ein Wintersalat aber durchaus mal eine Überlegung wert sein könnte, zeigen unsere drei tollen Wintersalat-Rezepte, die wir euch hier vorstellen möchten. Freut euch auf einen Wintersalat mit Kürbis, einen mit fruchtigem Granatapfel und natürlich auf einen leicht abgewandelten Klassiker mit Ziegenkäse und Walnüssen. Guten Appetit!

Wintersalat mit Kürbis, Cranberries & Quinoa

Zutaten (für 2 Portionen):
Für den Salat

  • 3 Tassen Kürbiswürfel (Butternut-Kürbis)
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Tasse Quinoa, ungekocht
  • 1,5 Tassen Wasser
  • ​1 Handvoll getrocknete Cranberries
  • 1 rote Zwiebeln, fein gewürfelt
  • 3 EL geröstete Kürbiskerne
  • Salz & Pfeffer

​Für die Vinaigrette

  • 5 EL Olivenöl
  • 2 EL Balsamico-Essig
  • 1 TL Honig
  • 1 TL Dijon-Senf
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt (nach Belieben)
  • Salz & Pfeffer

Und so geht's:
Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Die Kürbiswürfel auf einem Backblech verteilen und mit dem Olivenöl beträufeln. Mit Salz und Pfeffer würzen, dann ca. 25 Minuten im Ofen rösten, bis der Kürbis gar ist.

In der Zwischenzeit wascht ihr den Quinoa unter kaltem Wasser einmal ab, gebt ihn anschließend zusammen mit den 1,5 Tassen Wasser in einen Topf, bringt alles zum Kochen und lasst den Quinoa dann für 20 Minuten köcheln, bis alles Wasser aufgesaugt ist.

Für das Dressing gebt ihr jetzt alle Zutaten in eine Schale und vermixt sie mit einem Schneebesen zu einer glatten Vinaigrette. Gebt den fertigen Quinoa dann in eine große Salatschüssel, hebt die Cranberries und die roten Zwiebeln unter und anschließend die gerösteten Kürbiswürfel. Gießt die Vinaigrette über den Quinoa-Salat und rührt sie unter, dann stellt ihr den Salat für 2-3 Stunden abgedeckt in den Kühlschrank und lasst ihn ziehen. Vor dem Servieren schmeckt ihr ihn noch mal mit Salz und Pfeffer ab und bestreut ihn mit den gerösteten Kürbiskernen.

Wintersalat mit Granatapfel

Zutaten (für 2-3 Portionen):
Für den Salat

  • 1 Bund Spinat
  • 3 süße Orangen
  • 1 reifer Granatapfel
  • 1 kl. rote Zwiebel, halbiert und in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 EL frischer Rosmarin, fein gehackt
  • Salz & Pfeffer

Für das Dressing

  • 5 EL Olivenöl
  • 1 EL Orangenabrieb
  • 2 TL Orangensaft
  • 2 TL Weißweinessig
  • 2 TL Dijon-Senf
  • 2 EL Buttermilch
  • 1/2 TL frischer Rosmarin, fein gehackt
  • 1 TL rote Zwiebeln, fein gehackt
  • 1 Prise Salz

Und so geht's:
Als erstes bereitet ihr das Dressing zu: Dafür gebt ihr das Olivenöl, den Orangenabrieb, den Weißweinessig, den Dijon-Senf und die Buttermilch in eine schale und vermixt alles mit einem Schneebesen. Dann gebt ihr die Zwiebeln und den Rosmarin dazu, mixt nochmal durch und schmeckt das Dressing mit etwas Salz ab.

Den Spinat vorsichtig waschen und trocken tupfen. Die Orangen schälen und filetieren, dann die Filets halbieren. Den Granatapfel vierteln, die Viertel in eine Schüssel mit Wasser legen und unter Wasser die einzelnen Kerne herausbrechen (so spritzt ihr euch nicht mit dem roten Saft voll!). Den Spinat auf einer Platte anrichten oder in eine Salatschüssel geben, mit dem Dressing übergießen und mit den Händen so vermengen, dass der Spinat gut benetzt ist. Dann die Orangenfilet-Stückchen, die Zwiebelscheiben und den Rosmarin dazu geben, alles nochmals vermengen und nach Belieben noch mit Salz und Pfeffer würzen. Sofort servieren!

Wintersalat mit Birnen, Ziegenkäse (oder Blauschimmelkäse) & Walnüssen

Zutaten:

  • 2 Handvoll Blattsalat nach Wahl
  • 2 Birnen, in dünne Scheiben geschnitten
  • 150 g Ziegen- oder Blauschimmelkäse in Stückchen
  • 50 g Walnüsse
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Balsamico-Essig
  • 1,5 EL Ahornsirup (zur Not geht auch Honig)
  • 1 TL Dijon-Senf
  • Salz & Pfeffer

Und so geht's:
Den Salat zusammen mit den Birnenscheiben, dem Käse und den Walnüssen in eine große Schüssel geben, alles miteinander vermengen. Alle Zutaten für das Dressing in ein Schälchen geben und mit Hilfe eines Schneebesens vermixen. Über den Salat gießen, gut umrühren und sofort servieren.

gofeminin loves Pinterest!

von Julia Windhövel 4 077 mal geteilt