Home / Liebe & Psychologie / Lust & Leidenschaft / Kopf aus, Spaß an! 8 Dos & Don'ts für umwerfend guten Sex

© iStock
Liebe & Psychologie

Kopf aus, Spaß an! 8 Dos & Don'ts für umwerfend guten Sex

von Redaktion Veröffentlicht am 9. April 2015
A-
A+

"Findet er mich dick?", "Findet er mich heiß?" Mädels, es ist an der Zeit, dieser kleinen, fiesen inneren Stimme die Rote Karte zu zeigen und beim Sex endlich mal loszulassen! Hier sind einige Dinge, die ihr beim Sex tun solltet - und einige, die ihr endlich abhaken könnt.

Es gibt unzählige Tipps, die das Sexleben besser machen sollen. Aber der beste Tipp ist absolut sinnlos, wenn wir Folgendes nicht beherzigen: Der einzige Weg, um richtig guten Sex zu haben, ist es, den Kopf und damit alle zweifelnden Gedanken auszuschalten und endlich anzufangen, uns selbst zu mögen. Ohne das geht es nicht. Lass deine Ängste und Unsicherheiten nicht dermaßen übermächtig werden, dass sie dir und damit auch deinem Liebsten den Sex vermiesen. Deshalb Tipp Nr. 1: Weg mit den Zweifeln!

Hier sind 8 weitere Dos und Don'ts, mit denen ihr richtig guten Sex haben werdet:

1. DO: Lass dich gehen

Denk beim Vögeln nicht darüber nach, ob es ihm gefallen könnte. Lass dich einfach gehen. Nichts gefällt dem Partner mehr, als eine Frau, die sich fallen lässt und die ihm sagt, zeigt und spüren lässt, dass es ihr gefällt und dass er sie anmacht. Geht dir genauso, oder?

2. DON'T: Kein To-Do-Listen-Sex

Konzentrier dich nicht zu sehr auf Stellungen, darauf ihn zum Orgasmus zu bringen, dich 1:1 zu revanchieren, wenn er dich verwöhnt oder möglichst zu zeigen, dass du seine erogenen Zonen kennst und mit seinem Körper umzugehen weißt. Entspann dich und lass es einfach passieren. Sex ist spüren, fühlen, locker lassen, aber auch anspannen, Knistern erzeugen und fast explodieren. Das allein zählt. Mach Sex nicht zu einer To-Do-Liste, sondern vielmehr zu deiner To-Want-Liste und fang an zu genießen.

3. DO: Gib ihm Feedback

Zeig ihm, was er gut macht und was dir weniger gut gefällt, indem du ihm ein Feedback gibst. Wie du es machst, ist völlig egal. Du kannst schnurren, stöhnen, dich winden und hin und her wälzen oder einfach die Dinge beim Namen nennen und ihn loben. Auch hier gilt: Überlege, welches Verhalten dir bei ihm helfen würde eure Nacht noch heißer zu machen. Genau. Indem er es offen sagt oder dir zeigt, was ihn erregt. Also: Go for it!

4. DON'T: Verliere nicht die Kontrolle (über ihn)

Ein bisschen Kontrolle bei allem Genießen muss leider auch sein. Pass auf, dass du die Kontrolle über seine Erregung behältst. Vor allem bei Männern, die gerne mal davongaloppieren und dann zu früh kommen (und total enttäuscht sind, dass du nicht auf deine Kosten gekommen bist). Deshalb zieh dich leicht zurück, wenn du merkst, dass er schon auf der Zielgeraden ist und verlängere so sein süßes Leiden. So werdet ihr deutlich mehr (und länger) Spaß haben.

5. DON'T: Vergiss nicht das Vorspiel

Manchmal stürmen beide direkt los und vergessen vor lauter Lust, dass die Vorfreude eigentlich das Beste ist. Auch beim Sex. Wenn beide langsam die Erregung steigern und vor Lust fast dahinschmelzen, wird der Sex einfach noch besser. Deshalb: Her mit einem ausgedehnten Vorspiel. Genießen und heißmachen mit allen Sinnen.

6. DO: Entdecke Sextoys - für euch

Sextoys sind nur was für einsame Stunden? Weit gefehlt! Männer sind längst nicht mehr so toy-scheu wie man annehmen möchte. Ein Vibrator beim Sexspiel bedeutet für ihn nicht mehr Alarmstufe Rot und Konkurrenz im Bett, sondern jede Menge Spaß mit dir. Und: Fragen kostet ja nichts.

7. DON'T: Vergiss nicht das Gleitmittel

Mach aus deinem Sexleben keine Trockenübung. Sex ist nass und glitschig, schwitzig und schwül. Deshalb nutze die Vorzüge von Gleitmittel. Das macht eure Körper noch geschmeidiger und eure Berührungen noch sinnlicher. Probier es aus. Mit Gleitmittel lässt sich eine Menge anstellen ...

8. DON'T: Mach deine Augen nicht zu

Wer beim Sex die Augen schließt, verpasst die Hälfte. Schließlich ist es für deinen Partner unfassbar hot, wenn du ihn währenddessen ansiehst. Und auch für dich wird alles plötzlich ganz anders sein. Intimer, näher, inniger. Deshalb: Augen auf beim Sex!

Außerdem auf gofeminin.de: Spielzeug für gewisse Stunden

Auch auf gofeminin: Sextoys: Die 100 besten Spielzeuge für gewisse Stunden

von Redaktion