Home / Liebe & Psychologie / Lust & Leidenschaft / Oh Gott, wie peinlich! Diese Sexpannen sind echt nicht mehr lustig

Liebe & Psychologie

Oh Gott, wie peinlich! Diese Sexpannen sind echt nicht mehr lustig

von Fiona Rohde Veröffentlicht am 11. November 2014
© Getty Images

Pannen gehören zum Leben einfach dazu - auch beim Sex. Im besten Fall führen sie nur zu einem tierischen Lachanfall und danach geht's munter weiter. Es gibt allerdings auch Sexpannen, nach denen einem weder zum Lachen zu Mute ist, noch zum Weitermachen. Hier kommen die Pannen von der echt peinlichen Sorte:

Geräusche & Gerüche

Klingt eklig und ist echt nicht lustig: Wenn ihm oder ihr beim Sex geräusch- und vor allem geruchsintensiv etwas entfleucht. Eine Fortsetzung des Liebesspiels? Danach echt nicht mehr so einfach!

Geräusche, Gerüche & die 69

Ja, es kann noch schlimmer kommen. Alle, die mit der 69-Stellung etwas anfangen können, wissen Bescheid. Eine Runde Ekelalarm. Jetzt!

Auf dem Boden der Tatsachen

Eben ging's noch heiß und feuchtfröhlich her, die letzte Bewegung war jedoch eine zu viel. Zack, ist der Duschvorhang und mit ihm oft noch die Duschstange am Boden. Ganz zu schweigen von der Person, der das Missgeschick passiert ist. Aufrappeln, Krone richten. Und am besten erstmal etwas anderes machen.

Von Polizei-Beamten geweckt

Egal, ob es der langgehegte Traum von einer heißen Nummer im Auto war, der endlich wahr wird oder ob zwei Menschen die Lust einfach spontan überkommt: Wenn man aus diesem Traum von Polizei-Beamten geweckt wird, die freundlich-bestimmt an die Scheibe klopfen, ist das einfach nur peinlich.

Quietschen bis der Nachbar kommt

Klar, so ein altes Metallbett hat jede Menge Retro-Charme. Leider quietscht es beim Sex jedoch tierisch. Und wenn das nicht reicht, um dem eifrigen Paar die Lust zu rauben, dann übernehmen das die Nachbarn. Wenn die nämlich völlig entnervt wegen Ruhestörung klingeln, hört der Spaß auf.

Bei Anruf Sex

Wenn zwei sich durch die Laken wälzen, kann es schon mal passieren, dass das Smartphone dazwischen gerät. Dumm, wenn man mit nackter Haut das eiskalte Ding berührt und einen Schreck bekommt. Noch dümmer, wenn man dabei, ohne es zu merken, die Schwiegermutter anruft, die dann eine Runde unerwünschten Gratis-Sex zu hören bekommt.

An-, äh, aufstößig

Ein leidenschaftlicher Kuss nach einem romantischen Essen ... Und plötzlich kommt da etwas hoch, das besser im Verborgenen geblieben wäre. Etwas weniger zu essen, wäre vielleicht besser gewesen.

Da war doch noch was ...

Schlimm genug, wenn das Kondom platzt oder reißt. Richtig peinlich wird's, wenn das Ding beim Sex abrutscht und in ihr so weit hinten verschwindet, dass man wirklich sehr viel Fingerspitzengefühl braucht, um es wieder rauszuholen ...

Was macht ihr da?

Wenn Kinder plötzlich die Schlafzimmertür aufreißen und die Eltern beim Sex erwischen, ist das echt peinlich. Noch schlimmer: Wenn man als Eltern bemerkt, dass das Kind wohl schon länger verwirrt in der Tür steht: "Mama, ist alles okay? Du atmest so komisch!"

von Fiona Rohde